Anna Eisenrauch

Anna Eisenrauch (* 24. Jänner 1947 in Wels, Oberösterreich) ist eine in Wels lebende oberösterreichische ÖVP-Landtagsabgeordnete.

Inhaltsverzeichnis

Ausbildung

Nach dem Besuch der Volksschule und einer privaten Mädchenhauptschule machte Eisenrauch eine Ausbildung zur Bürokauffrau bei der Welser Firma Aggermann.

Beruflicher Werdegang

Ab 1965 war sie erst im Sekretariat der Welser ÖVP, ab 1969 war sie als Chefsekretärin im Bundesheim für Erwachsenenbildung in Strobl am Wolfgangsee tätig und vom 1. Jänner 1970 bis 31. Jänner 1996 arbeitete sie als Angestellte beim OÖ. Bauernbund in Wels und Vöcklabruck.

Politischer Werdegang

Seit 1965 ist Frau Eisenrauch bei der Österreichischen Volkspartei, JVP und ÖAAB. Ab 1972 war sie bei den ÖVP Frauen, wo sie von 1979 bis 1999 die Funktion der Stadtleiterin der Welser ÖVP-Frauen ausübte. In den Jahren 1981 bis 1997 hatte sie das Amt einer Gemeinderätin in Wels über.
Ab 1996 war sie im OÖ Landtag, wo sie für sie in den Bereichen Soziales, Frauen, Familie (Kinder und Senioren) sowie Initiativ- und Selbsthilfegruppen tätig war, sowie sich der Arbeitnehmerinnen bzw. Wiedereinsteigerinnen annahm.
Sie ist seit 1990 stellvertretende Parteiobfrau der Welser ÖVP. Von 1998 bis 2004 war sie stellvertretende Landesleiterin der ÖVP Frauen und seit 2004 ist sie im Landesvorstand der ÖVP-Frauen. Seit 1986 ist sie Mitglied der ÖVP-Landesparteileitung und seit 2000 Stellvertreterin des Landesobmannes im Seniorenbund.
Seit März 2003 ist Anna Eisenrauch Bezirksobfrau des Seniorenbundes Wels-Stadt, wo sie vorher ab 2000 Stellvertreterin des Bezirks-Obmannes war. Seit 14. Jänner 2009 ist Anna Eisenauch Parteiobfrau der ÖVP Wels.

Mitgliedschaften

Aufgrund ihrer politischen Tätigkeit ist sie in verschiedenen Vereinen Mitglied, wo sie auch an vielen Veranstaltungen und Aktivitäten teilnimmt, wie u.a. der KdOE, dem Wirtschaftsbund, dem ÖAAB, dem Bauernbund, den ÖVP-Frauen, und beim Seniorenbund.

Familie

Frau Eisenrauch ist seit 1971 mit Walter (* 1949), einem Industrieangestellten verheiratet. Die Beiden haben zwei Kinder, Sohn Michael (* 1976) und Tochter Andrea (* 1979).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eisenrauch — Anna Eisenrauch (* 24. Jänner 1947 in Wels, Oberösterreich) ist eine in Wels lebende oberösterreichische ÖVP Landtagsabgeordnete. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung 2 Beruflicher Werdegang 3 Politischer Werdegang …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ei — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Abgeordneten zum Oberösterreichischen Landtag (XXIV. Gesetzgebungsperiode) — Diese Liste der Abgeordneten zum Oberösterreichischen Landtag (XXIV. Gesetzgebungsperiode) listet alle Abgeordneten zum Oberösterreichischen Landtag in der XXIV. Legislaturperiode. Die Gesetzgebungsperiode reichte vom 30. Oktober 1991 bis zum 30 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Abgeordneten zum Oberösterreichischen Landtag (XXV. Gesetzgebungsperiode) — Diese Liste der Abgeordneten zum Oberösterreichischen Landtag (XXV. Gesetzgebungsperiode) listet alle Abgeordneten zum Oberösterreichischen Landtag in der XXV. Legislaturperiode (von 1997 bis 2003) auf. Die konstituierende Sitzung des Landtags… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Abgeordneten zum Oberösterreichischen Landtag (XXVI. Gesetzgebungsperiode) — Diese Liste der Abgeordneten zum Oberösterreichischen Landtag (XXVI. Gesetzgebungsperiode (Stand 2. Oktober 2008) listet alle ehemaligen und aktiven Abgeordneten zum Oberösterreichischen Landtag in der XXVI. Legislaturperiode (von 2003 bis 2009)… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”