Annual (Publikation)
Qsicon Ueberarbeiten.svg Dieser Artikel oder Abschnitt wurde wegen inhaltlicher oder formaler Mängel auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Comic eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Comic auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, die Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion! +

Ein Annual (engl. Jahrbuch, jährlich) ist eine Zeitschrift, ein Buch, Comic oder Comicstrip, der jährlich veröffentlicht wird. Einzelne Episoden aus wöchentlichen Magazinen oder eine monatlichen Comicserien werden zusammengestellt und in einem Band veröffentlicht. Ein Annual kann unter einem Thema stehen oder einen bestimmten Künstler würdigen.

Von vielen amerikanischen Comics werden Annuals als Ergänzung zur regulären fortlaufenden Serie veröffentlicht, so wie von Captain America oder den Teen Titans. Diese Annuals sind oft umfangreicher als die regulären Ausgaben der jeweiligen Serie, und ihre Handlung ist meist nicht Teil des aktuellen Erzählstrangs der Serie, sondern in sich abgeschlossen. Häufig enthält ein Annual mehrere abgeschlossene Geschichten, nicht selten von verschiedenen Autoren-Teams. Dadurch sind Annuals bisweilen experimentierfreudiger als reguläre Ausgaben.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Annual — steht für einbrütig in der Zoologie Annual (Publikation), in der Publizistik Annual (Marokko), Ort in Marokko Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bez …   Deutsch Wikipedia

  • Tommy Monaghan — Hitman war eine monatlich, in 60 Ausgaben (zuzüglich einiger Specials) erscheinende Comicreihe, die von April 1996 bis April 2001 vom US amerikanischen Comicverlag DC veröffentlicht wurde. Die Serie handelte von Tommy Monaghan, einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisner Award — Der Eisner Award (auch Will Eisner Comic Industry Award) ist eine der wichtigsten amerikanischen Auszeichnungen für Comic Schaffende. Der Namensgeber des Preises, Will Eisner, war bis zu seinem Tod 2005 regelmäßiger Teilnehmer an der Zeremonie.… …   Deutsch Wikipedia

  • Auguste Boissonneau — (* 26. Juni 1802 in Saumur; † 7. Juli 1883 in Paris) war ein französischer Ornithologe, Naturalienhändler und Ocularist. Er war der erste der künstliche Augen aus Glas mit aufgetragenem Email fertigte und den Begriff Ocularist für den Beruf des… …   Deutsch Wikipedia

  • Aufklärung — Daniel Chodowiecki 1791: Im Moment der Aufklärung, zu dem die Göttin der Erkenntnis, Minerva, das Licht spendet, finden die Religionen der Welt zusammen. Aufklärung steht im alltäglichen Sprachgebrauch für das Bestreben, durch den Erwerb neuen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ignaz Goldziher — Ignaz (Isaak Yehuda) Goldziher (* 22. Juni 1850 in Székesfehérvár (Stuhlweißenburg), Ungarn; † 13. November 1921 in Budapest) war ein ungarischer Orientalist. Er publizierte einige seiner Werke auf Ungarisch, den Hauptteil jedoch in …   Deutsch Wikipedia

  • Chad Basin — The Chad Basin, also known as the Lake Chad Basin, is a large lowland area in north central Africa. In all directions from the center of this area the elevation changes are gentle. The Chad Basin is an endorheic (closed) basin its water does not… …   Wikipedia

  • Zitation — Eine Zitation ist ein expliziter Verweis auf eine Publikation oder andere Informationsquelle. Dieser Verweis besteht in der Regel aus einer Literaturangabe. Im Gegensatz zum Zitat, bei dem der Schwerpunkt auf einem zitierten Wortlaut oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Hitman: Codename 47 — Der Strichcode von Hitman Filmdarsteller Timothy Olyphant Hitman ist eine Computerspiel Serie und handelt von einem im Genlabor erschaffenen Auftragsk …   Deutsch Wikipedia

  • Hitman: Contracts — Der Strichcode von Hitman Filmdarsteller Timothy Olyphant Hitman ist eine Computerspiel Serie und handelt von einem im Genlabor erschaffenen Auftragsk …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”