Anopsie
Klassifikation nach ICD-10
H53.0 Amblyopia ex anopsia
H54 Blindheit und Sehschwäche
ICD-10 online (WHO-Version 2011)
Perimetrische Darstellung einer Teilanopsie (Gesichtsfeld des linken Auges mit Ausfall des oberen linken Quadranten) bei einem Schlaganfall-Patienten

Eine Anopsie (Synonym: Anopie; von griechisch an- ἁν- (Verneinungspartikel) und opsis ὄψις ‚Sehen‘) ist die Unfähigkeit, zu sehen, das heißt, der (völlige oder partielle) Ausfall des Sehsinns, wie er zum Beispiel nach einem Schlaganfall auftreten kann. Bei einem halbseitigen Ausfall des Gesichtsfeldes spricht man von einer Hemianopsie. Es wird die homonyme Hemianopsie von der heteronymen Hemianopsie unterschieden. Ursache der homonymen Hemianopsie ist eine Läsion im Geniculatum laterale, die heteronyme Hemianopsie entsteht durch eine Läsion im Chiasma.

Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • anopsie — ANOPSÍE s.f. (Liv.) Lipsă a vederii, orbie. [< fr. anopsie, cf. gr. an – fără, opsis – vedere]. Trimis de LauraGellner, 13.09.2007. Sursa: DN  ANOPSÍE s. f. 1. lipsă a vederii. 2. fel de strabism cu globul ocular deviat în sus. (< fr.… …   Dicționar Român

  • anopsie — [anɔpsi] n. f. ÉTYM. 1855, Littré et Robin; du lat. sav. anopsia, du grec an priv. (→ 2. A ), et opsia, de opsis « vue ». → opsie. ❖ ♦ Méd. Perte, en général passagère, de la vue, sans lésions de l œil ou du nerf optique (ne pas confondre avec l… …   Encyclopédie Universelle

  • Anopsie — (v. gr.), 1) Mangel des Gesichts, Blindheit; 2) mangelnde Fähigkeit zu sehen u. wahrzunehmen, wegen fehlerhafter Stellung der Augen, bes. wegen Schielen nach oben, Übersichtigkeit. Daher Anoptisch, übersichtig …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anopsīe — (griech.), s. Blindheit …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Anopsie — An|op|sie 〈f. 19; Med.〉 Sehstörung durch die Untätigkeit der gesunden Netzhaut; oV Anopie [<A...1 + grch. ops, Gen. opis „Auge“] * * * An|o|pie, An|op|sie, die; , n [zu griech. a = nicht, un u. o̅̓ps (Gen.: ōpós) = Auge] (Med.):… …   Universal-Lexikon

  • Anopsie — An|op|sie auch: A|nop|sie 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.; Med.〉 das Nichtsehen, Untätigkeit der gesunden Netzhaut; oV [Etym.: <A…1 + grch. ops, Gen. opis »Auge«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Anopsie — An|op|si̲e̲ [zu a...1 u. gr. ὀψις = Sehen; Anblick] w; , ...i̱en: = Anopie …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Anopsie — An|op|sie die; , ...ien <zu gr. a(n) »nicht, un « u. gr. ópsis »das Sehen«> svw. ↑Anopie …   Das große Fremdwörterbuch

  • anophtalmie — ● anophtalmie nom féminin Malformation congénitale caractérisée par l absence de l un des globes oculaires ou des deux. ⇒ANOPHTALMIE, subst. fém. PATHOL. et TÉRATOLOGIE. Absence congénitale ou atrophie importante chez l homme et les animaux, de… …   Encyclopédie Universelle

  • Chiasma-Syndrom — Klassifikation nach ICD 10 H47.7 Affektionen des Chiasma opticum S04.0 Sehnerv und Sehbahnenverletzung Chiasma opticum …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”