Anschlaghand

Die Anschlaghand (auch Anschlagshand) ist beim Spielen von Zupfinstrumenten aus der Familie der Lauten – zum Beispiel bei Gitarren, Mandolinen, Banjos und ʻUkulelen – die Hand, mit der die Saiten der Musikinstrumente in Schwingung versetzt werden. Bei Rechtshändern ist dies in der Regel die rechte Hand, bei Linkshändern die linke Hand. Der Anschlag erfolgt entweder mit den bloßen Fingern (zum Beispiel beim Stützschlag oder beim Fingerpicking) oder mit einem Plektrum. Außerdem gibt es Anschlagstechniken, die mit der Greifhand auf dem Griffbrett der Instrumente ausgeführt werden – wie das sogenannte Tapping.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fingerpicking — Fingerstyle und der häufig synonym gebrauchte Begriff Fingerpicking bezeichnen sowohl eine Spieltechnik auf der Gitarre als auch verschiedene Formen zumeist instrumentaler Gitarrenmusik, bei denen diese Spieltechnik angewandt wird. Beispiel… …   Deutsch Wikipedia

  • Fingerstyle — und der häufig synonym gebrauchte Begriff Fingerpicking bezeichnen sowohl eine Spieltechnik auf der Gitarre als auch verschiedene Formen zumeist instrumentaler Gitarrenmusik, bei denen diese Spieltechnik angewandt wird. Beispiel Betsy, by Bill… …   Deutsch Wikipedia

  • Sweep Picking — (auch Sweeping oder manchmal auch Economy Picking genannt) ist eine Spieltechnik für die E Gitarre. Beim Sweep picking fegt der Spieler das Plektrum mit der Anschlaghand in eine Richtung über mindestens 2 Saiten. Sie wurde entwickelt, um… …   Deutsch Wikipedia

  • Anschlag — bezeichnet: Attentat, eine Gewalttat gegen eine hochgestellte Person Terroranschlag, eine gegen die politische Ordnung gerichtete Gewaltaktion, siehe Terrorismus #Terroranschläge Plakat, eine schriftliche Bekanntmachung Anschlag (Mechanik), die… …   Deutsch Wikipedia

  • Gitarre — engl.: guitar, ital.: chitarra, griech.: κιθάρα, (Kithara), abgeleitet von dem persischen: Setar „Dreisaiter“), franz.: guitare …   Deutsch Wikipedia

  • Gitarren — Gitarre engl.: guitar, ital.: chitarra, griech.: κιθάρα, (Kithara), abgeleitet von dem persischen: Setar „Dreisaiter“), franz.: guitare …   Deutsch Wikipedia

  • Gitarrengriff — C Dur Akkord mit G Bass (Akkordsymbol: „C/G“) Als Gitarrengriff bezeichnet man den Fingersatz, mit dem Akkorde auf einer Gitarre gespielt werden. Mit den Fingern der Anschlaghand oder einem Plektrum werden dabei die Saiten gezupft oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Guitarre — Gitarre engl.: guitar, ital.: chitarra, griech.: κιθάρα, (Kithara), abgeleitet von dem persischen: Setar „Dreisaiter“), franz.: guitare …   Deutsch Wikipedia

  • Gypsy Sun & Rainbows — Jimi Hendrix James Marshall „Jimi“ Hendrix (* 27. November 1942 in Seattle, Washington; † 18. September 1970 in London) war ein amerikanischer Gitarrist und Sänger. Jimi Hendrix gilt wegen seiner ex …   Deutsch Wikipedia

  • Hammering — In der Musik Hammering oder Hammering on (dt. Aufschlagsbindung) bezeichnet eine verbreitete Spieltechnik für Gitarristen, seltener auch Streicher oder Ukulelen. Dabei wird der Ton durch schnelles und kräftiges Aufsetzen mit einem Finger der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”