Ansgar Schwenken

Ansgar Schwenken (* 1. Dezember 1969 in Lüdinghausen) ist ein deutscher Fußballfunktionär.

Schwenken wurde in Lüdinghausen geboren und wuchs in Selm auf,[1] studierte in Bielefeld und Münster Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Controlling und begann am 1. April 1996 als Managementassistent beim Fußball-Profiverein VfL Bochum. Im April 2001 wurde nach der Beurlaubung von Klaus Hilpert kaufmännischer Leiter der Geschäftsführung. Seit 2003 ist Schwenken hauptamtliches Mitglied des Vorstands des VfL Bochum und verantwortlich für die Bereiche Finanzen und Organisation. Unter seiner Leitung entwickelte der VfL Bochum als erster Bundesliga-Verein ein schriftliches Leitbild, welches zwei Perspektiven umfasst: Zum Einen soll die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Club gestärkt sowie ein Orientierungsrahmen geschaffen werden (interne Dimension), zum Anderen soll die Identität des VfL Bochums nach außen kommuniziert werden (externe Dimension). Schwenken sieht das Leitbild als Gegenmaßnahme zur zunehmenden Kommerzialisierung, da in den letzten zehn Jahren "der Umsatz ... von 14 auf jetzt 36 Millionen Euro [stieg]" und "die Mitarbeiterzahl ... sich in dieser Zeit verdreifacht" hat.[2] Sein aktueller Vertrag wurde Ende 2009 verlängert und läuft bis 2012.[3]

Darüber hinaus ist Schwenken Mitglied des DFB-Vorstandes und Mitglied des Arbeitskreis Finanzen der Deutschen Fußball Liga (DFL).

Einzelnachweise

  1. Knorpelschaden spielte Schicksal - Schwenkens Weg zum VfL. Homepage des VFL Bochum, Abruf vom 9. August 2010
  2. Als erster Bundesligaclub hat der VfL Bochum ein schriftliches Leitbild. WELT, 9. September 2007
  3. Ansgar Schwenken bleibt bis 2012 beim VFL Bochum. DerWesten, Abruf vom 9. August 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Fußball-Bundesliga-Trainer und -Funktionäre (Saison 2005/06) — 1. Bundesliga Verein Trainer Co Trainer Manager Präsident/Vorstandschef Aufsichtsratschef Hertha BSC Falko Götz Andreas Thom Dieter Hoeneß Bernd Schiphorst Rupert Scholz (bis 2. Mai 2006), Werner Gegenbauer (ab 2. Mai 2006) …   Deutsch Wikipedia

  • KSG Bochum — VfL Bochum Voller Name VfL Bochum 1848 FG e.V. Gegründet 15. April 1938 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schw–Schy — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Fußball-Bundesliga-Trainer und -Funktionäre (Saison 2002/03) — 1. Bundesliga Verein Trainer Co Trainer Manager Präsident/Vorstandschef Aufsichtsratschef Hertha BSC Huub Stevens Holger Gehrke, Andreas Thom Dieter Hoeneß Bernd Schiphorst Rupert Scholz …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Fußball-Bundesliga-Trainer und -Funktionäre (Saison 2008/09) — 1. Bundesliga Verein Trainer Co Trainer Manager/ Sportdirektor Präsident/ Vorstandschef Aufsichtsrats / Verwaltungsratschef Hertha BSC Lucien Favre Harald Gämperle Dieter Hoeneß …   Deutsch Wikipedia

  • Seliheim — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • VfL Bochum 1848 — VfL Bochum Voller Name VfL Bochum 1848 FG e.V. Gegründet 15. April 1938 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Die Liga — – Fußballverband e. V. (meistens kurz als Ligaverband bezeichnet) ist der Zusammenschluss der deutschen Profi Fußballvereine (beziehungsweise deren Kapitalgesellschaften) und vertritt deren Interessen – insbesondere gegenüber dem Deutschen… …   Deutsch Wikipedia

  • Selm — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • VfL Bochum — Voller Name VfL Bochum 1848 FG e.V. Gegründet 15. April 1938 Stad …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”