Ansitzjagd
geschlossene Kanzel
offener Hochsitz
verblendeter Erdsitz / Ansitzzelt

Die Ansitzjagd ist die in Deutschland wohl am weitesten verbreitete Jagdart. Die dafür eigens erstellten Hochsitze dienen dem Schutz vor Wind und Wetter und der Tarnung. Oft stehen sie an Waldrändern oder an Kirrungen für Wildschweine. Die Ansitzjagd wird in Form der Einzeljagd betrieben, wobei der Jäger allein und ohne Unterstützung durch Hunde oder Treiber auf vorüberkommendes Wild wartet. Das ist ein entscheidender Unterschied zu den Gesellschaftsjagden, z. B. Drückjagden. Dort wird dem Jäger das Wild aktiv zugetrieben.

Am besten gelingt diese Jagdart, wenn

  • in den frühen Morgenstunden, in der Dämmerung oder sogar nachts
  • an einer Kirrung, Waldrändern, Wildwechseln gejagt und
  • die Windrichtung beachtet wird.


Die häufigsten Fehler sind:

  • falsche Postierung des Ansitzes
  • Zeit und Richtung des Anlaufens an den Hochsitz
  • Beunruhigung durch Dritte (z. B.: Joggern, Reiter usw.)
  • Krach (z. B.: Handyklingeln)


Werden diese und andere Fehler oft gemacht, führt dies zusätzlich zu anderen menschlichen Störungen zu

  • verstärkter Nachtaktivität
  • erhöhter Heimlichkeit
  • im Extremfall Verdrängung/Abwanderung des Wildes

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Falco tinnunculus — Turmfalke Turmfalke, Männchen Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Rüttelfalke — Turmfalke Turmfalke, Männchen Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Turmfalke — Turmfalke, Männchen Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Gre …   Deutsch Wikipedia

  • Fuchsjagd — Unter Fuchsjagd versteht man die Bejagung des Fuchses, in Europa in der Regel des Rotfuchses. Der Fuchs ist in Deutschland ganzjährig jagdbar, wobei die Bundesländer Abweichungen festlegen können. Eine strafbewehrte Ausnahme ergibt sich jedoch… …   Deutsch Wikipedia

  • Ansitzjäger — Eisvogel bei der Ansitzjagd Als Lauerjäger (auch Ansitzjäger, engl.: sit and wait predator) werden solche Lebewesen bezeichnet, die ruhig, teilweise gut getarnt, an einer Stelle verharren und auf Beute lauern. Der Erfolg bei der Lauerjagd beruht… …   Deutsch Wikipedia

  • Lauerjagd — Eisvogel bei der Ansitzjagd Als Lauerjäger (auch Ansitzjäger, engl.: sit and wait predator) werden solche Lebewesen bezeichnet, die ruhig, teilweise gut getarnt, an einer Stelle verharren und auf Beute lauern. Der Erfolg bei der Lauerjagd beruht… …   Deutsch Wikipedia

  • .30-06 — Springfield Der „enbloc clip“ (Ladestreifen) eines M1 Garand Allgemeine Information …   Deutsch Wikipedia

  • 7,62 x 63 mm — 30 06 Springfield Der „enbloc clip“ (Ladestreifen) eines M1 Garand Allgemeine Information …   Deutsch Wikipedia

  • Afrikanischer Leopard — Leopard Leopard (Panthera pardus) Systematik Ordnung: Raubtiere (Carnivora) Überfamilie …   Deutsch Wikipedia

  • Aquila pomarina — Schreiadler Schreiadler (Aquila pomarina) Systematik Klasse: Vögel (Aves) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”