Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern
AKDB
Logo der AKDB
Unternehmensdaten
Name Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern
Hauptverwaltung München
Unternehmensform Anstalt des öffentlichen Rechts
Unternehmensleitung Alexander Schroth, Vorstandsvorsitzender

Rudolf Schleyer, Vorstandsmitglied

Gründungsdatum 1971
Mitarbeiter 720 (2008)
Umsatz 70 Mio. Euro (2008)
Anschrift Herzogspitalstraße 24
80331 München
Website www.akdb.de

Die AKDB ist der größte IT-Dienstleister Deutschlands im kommunalen Markt. Als Komplettanbieter liefert sie Softwarelösungen und Dienstleistungen für alle Kernbereiche von Kommunalverwaltungen.

Mit der Verordnung zur Übermittlung von Meldedaten (MeldedatenVO) wurde die AKDB vom Freistaat Bayern beauftragt, ein Behördeninformationssystem bereitzustellen, das auf dem im Service-Rechenzentrum der AKDB gespeicherten kompletten bayernweiten Einwohner-Teildatenbestand basiert. Aus diesem Datenbestand werden auch einfache Melderegisterauskünfte online erteilt.

Inhaltsverzeichnis

Gründung und Unternehmensform

Die AKDB wurde 1971 unter Federführung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern von den damaligen drei bayerischen Kommunalen Spitzenverbänden gegründet. Träger der AKDB sind heute der Bayerische Städtetag, der Bayerische Gemeindetag, der Bayerische Landkreistag und der Verband der bayerischen Bezirke. Sie hat die Rechtsform einer Anstalt des öffentlichen Rechts.

Die AKDB arbeitet mit ihren derzeit ca. 4.500 Kunden − hauptsächlich Gemeinden, Städte, Landratsämter, sonstige öffentlichen Institutionen − im Rahmen privatwirtschaftlicher Verträge auf freiwilliger Basis zusammen. Sie finanziert sich durch kostendeckende Kundenentgelte für ihre Produkte und Dienstleistungen. Als „Selbsthilfeeinrichtung der Kommunen“ arbeitet die AKDB nicht gewinnorientiert.

Standorte, Mitarbeiter

Die AKDB unterhält in allen bayerischen Regierungsbezirken Geschäftsstellen. Die Hauptverwaltung hat ihren Sitz in München. Die Rechenzentrumsproduktion befindet sich in Bayreuth (Oberfranken)[1]. Die AKDB beschäftigt rund 720 Mitarbeiter.

Beteiligungen, Töchter

Die AKDB hat drei 100%ige Tochterfirmen

  • die LivingData GmbH (Systemhaus),
  • die DVKS GmbH (Vertrieb und Entwicklung)
  • die TERA Software GmbH (Entwicklung Grundstückswesen).

Außerdem hält sie zwei Drittel der Anteile an der kommIT GmbH mit Sitz in Köln (Vertriebsgesellschaft). Das andere Drittel hält Dataport, Altenholz.

Einzelnachweise

  1. http://www.akdb.de AKDB: Wir über uns. Aufgerufen am 20. Februar 2011.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein — Das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig Holstein (ULD) ist eine Dienststelle des Landes Schleswig Holstein mit Sitz in Kiel. Es nimmt staatliche Kontroll und Beratungsfunktionen im Bereich des Datenschutzes sowie der… …   Deutsch Wikipedia

  • Besoldungsordnung B — Die Besoldungsordnung B (BesO B) beinhaltet die Besoldungsgruppen B 1 bis B 11 der Spitzenbeamten in Deutschland. Die Besoldung und ihre Gruppen richtet sich nach dem Bundesbesoldungsgesetz (BBesG). Eine Besonderheit der… …   Deutsch Wikipedia

  • ZEMA — ist die Abkürzung für Zentrale einfache Melderegisterauskunft. Die ZEMA ist eine regionale Datenbank mit tagesaktuellen Melderegisterauskünften, die von vielen Einwohnermeldeämtern in Bayern und Hessen zur Verfügung gestellt werden und von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Vermögensgegenstand — ist ein vom Handelsgesetzbuch, in der Literatur und in der Rechtsprechung verwendeter Begriff, der alle materiellen und immateriellen bilanzierungspflichtigen Sachen und Rechte umfasst. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Kriterien des… …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerischer Gemeindetag — Der Bayerische Gemeindetag ist einer der vier kommunalen Spitzenverbände in Bayern mit Sitz in München. Ihm gehören 2013 kreisangehörige Gemeinden, Märkte und Städte, 313 Verwaltungsgemeinschaften, 197 Zweckverbände sowie 58 kommunal beherrschte… …   Deutsch Wikipedia

  • AKDB — Unternehmensdaten Name Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern Hauptverwaltung München Unternehmensform Anstalt des öffentlichen Rechts Gründungsdatum 1971 …   Deutsch Wikipedia

  • Abkürzungen/Gesetze und Recht — Eine Liste von Abkürzungen aus der Rechtssprache. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Deutsch Wikipedia

  • Aschaffenburg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • D'dorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • DE DUS — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”