Anton Graf
Anton Graf GmbH Reisen & Spedition
Logo
Basisinformationen
Unternehmenssitz Herne
Webpräsenz Webpräsenz
Bezugsjahr 2008
Geschäftsführung Werner Graf, Arno Graf
Beschäftigte ca. 270
Anzahl Fahrzeuge
Omnibus 105
Sonstige Fahrzeuge 21 LKW
Statistik
Fahrgäste 3,4 Mio. pro Jahr
Sonstige Betriebseinrichtungen
Betriebshöfe 2

Die Anton Graf GmbH Reisen & Spedition ist eines der größten Reisebusunternehmen Deutschlands mit Sitz in Herne. Das Unternehmen, das auch in anderen Transportbranchen aktiv ist, wurde im Jahr 1928 durch Mathilde und Anton Graf in Wanne-Eickel gegründet.

Inhaltsverzeichnis

Geschäftsbereiche

Sitz der Anton Graf GmbH

Grafs Reisen

Grafs Reisen betreibt über 70 Reisebusse, zumeist von Neoplan. Es werden über 1300 Busreisen für über 270.000 Gäste jährlich durchgeführt.

(Linien-)Busbetrieb

Im Bereich Busbetrieb werden über 40 Omnibusse im Linienverkehr des Öffentlichen Personennahverkehrs betrieben und über 3,4 Mio. Fahrgäste jährlich befördert.

Spedition

Im Bereich der Spedition bilden 21 Fahrzeuge, 66 Wechselcontainer und 50 Mitarbeiter ein Umzugsunternehmen.

Reisebüro

Es werden 7 Reisebüros in 4 Ruhrgebietsstädten (Herne, Bochum, Essen und Gelsenkirchen) betrieben.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anton Graf von Arco-Valley — Anton von Arco als Soldat während des Ersten Weltkrieges Anton Graf von Arco auf Valley (* 5. Februar 1897 in Sankt Martin im Innkreis; † 29. Juni 1945 in Salzburg) ermordete am 21. Februar 1919 den bayerischen Ministerpräsidenten Kurt Eisner …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Graf von Arco auf Valley — Anton von Arco als Soldat während des Ersten Weltkrieges Anton Graf von Arco auf Valley (* 5. Februar 1897 in Sankt Martin im Innkreis; † 29. Juni 1945 in Salzburg) war ein deutscher Adliger. Er ermordete am 21. Februar 1919 den bayerischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Graf von Prokesch-Osten — (* 10. Dezember 1795 in Graz; † 26. Oktober 1876 in Wien) war ein altösterreichischer Diplomat und General. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke in Auswahl 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Graf Bossi Fedrigotti — von Ochsenfeld (* 28. Juni 1901 in Innsbruck, nach anderen Angaben * 6. August 1901[1]; † 9. Dezember 1990 in Pfaffenhofen a. d. Ilm) bzw. mit Pseudonym Toni Herbstenburger war ein österreichischer Diplomat, Autor und Journalist sowie ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Graf von Wolkenstein-Trostburg — Anton Graf Wolkenstein, Cosima Wagner, Marie Gräfin Schleinitz Wolkenstein vor dem Festspielhaus Bayreuth Anton Karl Simon Graf von Wolkenstein Trostburg (* 2. August 1832 in Brunnersdorf; † 5. Dezember …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Graf von Monts — de Mazin (* 2. April 1852 in Berlin; † 18. Oktober 1930 in Haimhausen) war ein deutscher Diplomat. Leben und Wirken Monts, Spross einer französischstämmigen preußischen Adelsfamilie, begann seine diplomatische Laufbahn 1886 als Botschaftssekretär …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Graf von Taczanow-Taczanowski — Das Wappen der Grafen von Taczanow Taczanowski Anton Graf von Taczanow Taczanowski (* 1847 in Taczanowo, Landkreis Krotoschin, Provinz Posen; † 1917 ebenda) war Mitglied des preußischen Herrenhauses für den Landkreis Pleschen in Posen …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Graf von Taczanowski — Das Wappen der Grafen von Taczanow Taczanowski Anton Graf von Taczanow Taczanowski (* 1847 in Taczanowo, Landkreis Krotoschin, Provinz Posen; † 1917 ebenda) war Mitglied des preußischen Herrenhauses für den Landkreis Pleschen in Posen …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Graf von Arco auf Valley — Anton von Padua Alfred Emil Hubert Georg Graf von Arco auf Valley (5 February 1897 ndash; 29 June 1945), commonly known as Anton Arco Valley, German political activist, is best remembered as the assassin of the Bavarian socialist leader Kurt… …   Wikipedia

  • Anton Graf von Arco-Valley — Anton von Padua Alfred Emil Hubert Georg Graf von Arco auf Valley (5 February 1897–29 June 1945), commonly known as Anton Arco Valley, German political activist, is best remembered as the assassin of the Bavarian socialist leader Kurt Eisner in… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”