Anton Kreuzer

Anton Kreuzer ist der Name folgender Personen:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anton Kreuzer (Fußballspieler) — Anton „Fritz“ Kreuzer, (auch Kreutzer; * 1895)[1] war ein österreichischer Fußballspieler. Der in Sturm und Mittelfeld eingesetzte Kreuzer gewann 1922 mit dem Wiener Associationfootball Club den Pokal von Österreich. In Italien spielte er für… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Kreuzer (Publizist) — Anton Kreuzer …   Deutsch Wikipedia

  • Kreuzer — steht für: Kreuzer (Schiff), ein Schiffstyp Kreuzer (Münze), eine nicht mehr gebräuchliche Münzbezeichnung Kreuzer (Magazin), ein Leipziger Stadtmagazin Kreuzer Produktion Vertrieb, ein ehemaliger Schreibwarenhersteller Kreuzer ist der… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Ronacher — (* 17. Jänner 1841 in Dellach im Gailtal; † 24. Juni 1892 in Wien) war ein österreichischer Theaterunternehmer. Er gründete das heute noch nach ihm benannte Etablissement Ronacher in Wien. Leben und Wirken Anton Ronacher war das Kind armer Bauern …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Pfeiffer — (* 7. April 1888 in Rheinzabern; † 20. Juli 1957 in München) war ein deutscher Politiker (BVP, CSU) und Diplomat. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Kontakte 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Schmitt — Anton Schmitt, 1916 Anton Schmitt (* in Illingen; † 31. Mai 1916 Skagerrak) war ein deutscher Bootsmannsmaat im Ersten Weltkrieg. Als Geschützführer auf dem Kleinen Kreuzer SMS Frauenlob blieb er während der Skagerrakschlacht trotz starker… …   Deutsch Wikipedia

  • Erwin Kreuzer — (* 24. Februar 1878 in Berlin; † 20. August 1953 in Bonn) war der fünfte Bischof der Alt Katholischen Kirche in Deutschland. Leben Kreuzer wurde als jüngster Sohn von insgesamt sechs Kindern des königlich preußischen Rechnungsrats Hermann Oswald… …   Deutsch Wikipedia

  • Ignaz Anton Demeter — (* 1. August 1773 in Augsburg; † 21. März 1842 in Freiburg im Breisgau) war von 1839 bis 1842 Erzbischof von Freiburg. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Anton Souchon — (* 2. Juni 1864 in Leipzig; † 13. Januar 1946 in Bremen) war Admiral der kaiserlichen Marine im Ersten Weltkrieg. Er wurde bekannt als Befehlshaber der Mittelmeerdivision, die im August 1914 durch ihr Einlaufen in die Dardanellen und ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Franziskanerkloster St. Anton im Pinzgau — Das Franziskanerkloster St. Anton im Pinzgau liegt im Ortsteil Hundsdorf der Gemeinde Bruck an der Glocknerstraße im Bundesland Salzburg und ist heute Teil eines Caritasdorfes für behinderte Menschen. Geschichte Bereits im 17. Jahrhundert wurden… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”