Anuta
Anuta Island (Cherry Island)
Übersichtskarte Santa-Cruz-Inseln
Übersichtskarte Santa-Cruz-Inseln
Gewässer Pazifischer Ozean
Inselgruppe Santa-Cruz-Inseln
Geographische Lage 11° 36′ 39″ S, 169° 51′ 1″ O-11.610833333333169.8502777777865Koordinaten: 11° 36′ 39″ S, 169° 51′ 1″ O
Anuta Island (Cherry Island) (Salomonen)
Anuta Island (Cherry Island)
Länge 876 m
Breite 576 m
Fläche 0,37 km²
Höchste Erhebung unbenannt
65 m
Einwohner 300
811 Einw./km²
Hauptort Mua
NASA-Satellitenbild Geocover 2000
NASA-Satellitenbild Geocover 2000

Anuta, auch Anuda, früher Cherry Island, ist eine kleine Insel im südöstlichen Teil der Santa-Cruz-Inseln, die zum Inselstaat Salomonen gehören. Für Europa entdeckt wurde Anuta von dem britischen Kapitän Edward Edwards, den die Admiralität ausgesandt hatte, um nach den Meuterern der Bounty zu suchen. Er erreichte am 12. August 1791 mit seiner Fregatte Pandora die Insel, ohne dort an Land zu gehen, und nannte sie Cherry.[1]

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Geographisch gehört Anuta zum melanesischen Teil Ozeaniens. Die Insel liegt ungefähr 500 km Ost-Südost von Nendo, der wichtigsten Insel der Santa-Cruz-Gruppe, in der Provinz Temotu der Salomonen. Anuta ist vulkanischen Ursprungs, wird aber von einem Korallenriff umgeben. An ihrem höchsten Punkt ragt sie ca. 65 m über den Meeresspiegel empor und hat lediglich einen Durchmesser von ca. 750 m.

Bevölkerung

Die Insel wird von ungefähr 300 Menschen bewohnt, die sich auf zwei Dörfer an der Südküste verteilen: Mua, das Hauptdorf im Südosten, sowie Muru im Südwesten.[2] Diese haben, ähnlich wie die Bewohner des relativ nahe (132 km südwestlich) gelegenen Tikopia, historisch gesehen polynesische Wurzeln. Sie sprechen einen zum samoanischen Zweig der polynesischen Sprachen gehörenden Dialekt des Polynesischen namens „Tikopia-Anuta“. Anuta gehört deshalb zu den außerhalb des polynesischen Dreiecks liegenden Exklaven Polynesiens.

Ressourcen

Anuta ist nicht übermäßig fruchtbar. Deshalb besitzt der Fischfang eine große Bedeutung für die Versorgung der Bevölkerung mit Proteinen. Früher nutzten die Einwohner auch die rund 50 km südöstlich gelegene Insel Fatutaka für die Landwirtschaft, um ihre Lebensgrundlagen zu erweitern. Fatutaka, ebenfalls vulkanischen Ursprungs, ist die am weitesten östlich gelegene Insel des Inselstaats Salomonen.

Literatur

  • Richard Feinberg: The „Anuta Problem“: Local Sovereignty and National Integration in the Solomon Islands. In: Man. New Series 21, 3, 1986, ISSN 0025-1496, S. 438–452.

Quellen

  1. John Dunmore: Who's who in Pacific navigation. University of Hawaii Press, Honolulu HI 1991, ISBN 0-8248-1350-2, S. 95–96.
  2. Anuta_169.85030E_11.61124S.png

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anuta — is a small high island in the southeastern part of the Solomon Islands province of Temotu.DescriptionThe island lies about convert|500|km|mi|0|lk=on to the east southeast of Nendo, at coord|11|36|39|S|169|51|1|E|region:SB TE… …   Wikipedia

  • Anuta — Localisation de Fatutaka dans les îles Santa Cruz. Géographie Pays …   Wikipédia en Français

  • Anuta — Saltar a navegación, búsqueda Localización de Anuta en las Islas Salomón Anuta es una pequeña isla situada en el sudeste de las Islas Salomón, en el Océano Pacífico. Pertenece a la provincia de Temotu, y sus coordenadas cartográficas son 11°21 de …   Wikipedia Español

  • Anuta — noun An Oceanic language of the Solomon Islands …   Wiktionary

  • Anuta — ISO 639 3 Code : aud ISO 639 2/B Code : ISO 639 2/T Code : ISO 639 1 Code : Scope : Individual Language Type : Living …   Names of Languages ISO 639-3

  • Anuța Cătună — (* 1. Oktober 1968 in Lunca Ilvei, Kreis Bistrița Năsăud) ist eine rumänische Langstreckenläuferin. Ihr ersten großen Erfolg waren Siege beim Leipzig Marathon 1991 und beim La Rochelle Marathon 1993. 1994 wurde sie Zweite beim Marrakesch Marathon …   Deutsch Wikipedia

  • Anuța Cătună — Informations Discipline(s) Semi marathon …   Wikipédia en Français

  • Anuta Catuna — (* 1. Oktober 1968 in Lunca Ilvei) ist eine rumänische Langstreckenläuferin. Ihr erster großer Erfolg war der Sieg beim Leipzig Marathon 1991. Bei der Leichtathletik Europameisterschaft 1994 wurde sie Fünfte. Es folgten ein dritter Platz bei der… …   Deutsch Wikipedia

  • Anuta (langue) — Cet article concerne la langue. Pour l’île, voir Anuta. Anuta Parlée aux  Salomon Ré …   Wikipédia en Français

  • Anuta language — Infobox Language name=Anuta states=Solomon Islands region=Anuta Island. speakers=267 (1999 SIL). iso3=aud familycolor=Austronesian fam1=Austronesian fam2=Malayo Polynesian fam3=Central Eastern fam4=Eastern Malayo Polynesian fam5=Oceanic… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”