Apfelmus

Apfelmus, Apfelbrei oder Apfelkompott ist ein Mus aus Äpfeln.

Apfelmus

Zur Herstellung von Apfelmus werden die Äpfel erst vom Kerngehäuse getrennt und dann in kleine Stücke zerschnitten aufgekocht. Je nach verwendeter Apfelsorte zerfällt das Fruchtfleisch beim Kochen unterschiedlich stark und kann sich von Gelb in Zartrosa oder dunkles Rostrot verfärben, dies folgt aus den Oxidationsprodukten der Fruchtsäuren und der Farbe der Schale, sofern sie mitverarbeitet wird. Bevorzugt wird der Schöne aus Boskoop verwendet, der aufgrund des hohen Säuregehaltes eine natürliche gelbe Färbung besitzt und gleichmäßig zerfällt. Nach dem Aufkochen kann das Apfelmus z. B. mit einer „Flotten Lotte“ oder einem Pürierstab püriert und mit Zucker und Zimt abgeschmeckt werden. Die Äpfel werden bisweilen auch zusammen mit Rosinen oder anderen Früchten, z. B. Aprikosen gekocht.

Apfelmus wird als Nachspeise, pur oder z. B. zu Milchreis gereicht. Es kann als Beilage zu pikanten Gerichten wie Kartoffelpuffern oder auch zur Weihnachtsgans gegessen werden.

Im Lebensmittelhandel erhältliches Apfelmus ist normalerweise gesüßt; reines Apfelmus ohne weitere Zusätze wird unter der Bezeichnung Apfelmark gehandelt.

Als Apfelschaum bezeichnet man ein Dessert, bei dem unter das Apfelmus entweder steif geschlagenes Eiklar oder Sahne gehoben werden. Apfelschaum hat damit eine leichtere Konsistenz als reines Apfelmus.

Siehe auch: Kompott

Weblinks

 Commons: Apfelmus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apfelmus — Apfelkoch (österr.) * * * Ạp|fel|mus 〈n. 11; Pl. selten〉 süßes Mus aus gekochten Äpfeln * * * Ạp|fel|mus, das: helles, dickes Mus aus gekochten Äpfeln: ☆ gerührt [sein] wie A. (ugs. scherzh.; sehr ↑ gerührt (4) [sein]). * * * Ạp|fel|mus, das:… …   Universal-Lexikon

  • Apfelmus — Apfelmusn 1.aussehenwiegespienesApfelmus=bleichaussehen.Vgl⇨Äpfelkoch.Westdundsüdwestd,19.Jh. 2.gerührtwieApfelmus=seelischbewegt.Wortspielerei:»gerührt=quirlenddurcheinanderbewegt«und»gerührt=innerlicherregt«.SollvondemBerlinerKomikerFriedrichBec… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Apfelmus — Ạp|fel|mus …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Gerührt sein wie Apfelmus —   Das Wortspiel wird besonders im Berlinischen umgangssprachlich scherzhaft gebraucht, wenn jemand sehr gerührt ist: Das Parkett war gerührt wie Apfelmus. Wenn ich diese kleinen Knirpse auf ihren Skiern sehe, bin ich immer gerührt wie Apfelmus …   Universal-Lexikon

  • Blues, Schmus & Apfelmus Blues Festival — Blues, Schmus und Apfelmus ist der Titel eines überregionalen Festivals, das seit 1993 im Schlosspark von Laubach (Oberhessen) stattfindet. Auf mehreren Bühnen spielen rund 30 Live Bluesbands. Abgerundet wird die Veranstaltung, die jährlich Ende… …   Deutsch Wikipedia

  • Apfelkoch — Apfelmus …   Universal-Lexikon

  • Apfelbrei — Apfelmus oder Apfelbrei ist ein Mus aus Äpfeln. Apfelmus Zur Herstellung von Apfelmus werden die Äpfel erst vom Kerngehäuse getrennt und dann in kleine Stücke zerschnitten aufgekocht. Je nach verwendeter Apfelsorte zerfällt das Fruchtfleisch beim …   Deutsch Wikipedia

  • Apfelschaum — Apfelmus oder Apfelbrei ist ein Mus aus Äpfeln. Apfelmus Zur Herstellung von Apfelmus werden die Äpfel erst vom Kerngehäuse getrennt und dann in kleine Stücke zerschnitten aufgekocht. Je nach verwendeter Apfelsorte zerfällt das Fruchtfleisch beim …   Deutsch Wikipedia

  • Sachsen-Anhaltinische Küche — Sachsen Anhalt besitzt ausgezeichnete Böden für die Landwirtschaft, vor allem in der Magdeburger Börde. Daher wird hier eine große Vielfalt landwirtschaftlicher Erzeugnisse angebaut, häufig Zuckerrüben, aber auch viele Gemüsearten. Die Gebiete im …   Deutsch Wikipedia

  • Ribel — Riebel mit Apfelmus Riebel (Schweiz: Ribel), auch Stopfer oder Brösel genannt, ist ein einfaches Maisgericht aus Vorarlberg (Österreich) und dem St. Galler Rheintal (Schweiz). Es war früher – bis etwa 1970 – vor allem eine Mahlzeit der armen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”