Apodanthaceae
Apodanthaceae
Illustration von drei Arten der Familie.

Illustration von drei Arten der Familie.

Systematik
Unterabteilung: Samenpflanzen (Spermatophytina)
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Eudikotyledonen
Kerneudikotyledonen
incertae sedis
Familie: Apodanthaceae
Wissenschaftlicher Name
Apodanthaceae
(R.Br) Tiegh. ex Takht.

Apodanthaceae ist eine Familie der Bedecktsamigen Pflanzen (Magnoliopsida). Es gibt drei Gattungen mit etwa 23 Arten. Die Arten sind in der Neotropis bis Kalifornien und Florida als nördlichste Verbreitung, in Südwestasien, im südwestlichen Australien und im östlichen Afrika heimisch.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Die Arten der Familie sind chlorophylllose, holoparasitische, ausdauernde krautige Pflanzen. Es sind Stamm- und Wurzelparasiten. Pilostyles-Arten haben Fabaceae wie: Dalea, Daviesia; Berlinianche parasiert nur Amherstieae innerhalb der Fabaceae und Mimosa als Wirtspflanzen; und Apodanthes-Arten kennt man an Casearia-Arten (Salicaceae). Es sind keine Stomata vorhanden. Es findet kein Sekundäres Dickenwachstum statt. Sie bilden keine Wurzeln.

Die Pflanzen sind meist einhäusig getrenntgeschlechtig (monözisch). Der einzige sichtbare Teil der Pflanze sind die Blüten, die direkt aus der Borke des Wirtsbaumes herauswachsen. Die Wirtspflanze bildet eine Cupula-ähnliche Struktur, darüber stehen mehrere Serien von gelben bis orangen, schuppenartigen Hochblättern über denen die Blüte steht. Die Hochblätter sind die einzigen Blätter dieser Pflanzen.

Die einzeln stehenden, eingeschlechtigen Blüten sind radiärsymmetrisch und klein bis winzig. Die Blütenhülle besteht nur aus vier bis fünf Kelchblättern, die fleischig sein können und weiß bis cremefarben oder rot sind; Kronblätter fehlen. Bei den männlichen Blüten sind die 20 bis 100 Staubblätter zu einer zentralen Säule verwachsen. Die Bestäubung erfolgt durch Insekten (Entomophilie).

Die fleischigen Beeren enthalten viele, kleine Samen (0,29 bis 0,56 mm lang). Die Samen werden durch Tiere verbreitet.

Systematik

Die Eingliederung dieser Familie ist unklar und sie ist deshalb derzeit in keiner Ordnung. Sie wurden bisher schon zu den Cucurbitales und Malvales oder Rafflesiaceae und Cytinaceae gestellt. Zur Familie gehören drei Gattungen mit etwa 23 Arten:

Gattungen

  • Apodanthes Poit.: Beheimatet in der Neotropis. Mit zwei bis sieben Arten:
    • Apodanthes caseariae: Beheimatet in San Isidro in Costa Rica. Diese Art parasitiert an Casearia-Arten.
    • Apodanthes flacourtiae:
  • Berlinianche (Harms) Vatt.: Beheimatet im östlichen Afrika. Mit ein oder zwei Arten:
    • Berlinianche aethiopica (Welw.) Vatt.
    • Berlinianche holtzii (Engl.) Vatt.
  • Pilostyles Guillemin.: Mit Arealen in den USA, in Mexiko, in Zentral- und Südamerika, im südwestlichen Australien und im östlichen Afrika. Mit etwa 14 bis 20 Arten:
    • Pilostyles thurberi

Quellen

Weblinks

 Commons: Apodanthaceae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apodanthaceae — Apodanthaceae …   Wikipédia en Français

  • Unplaced in APG II — When the APG II system of plant classification was published in April 2003, fifteen genera and three families were placed incertae sedis in the angiosperms, and were listed in a section of the appendix entitled Taxa of uncertain position .[1]… …   Wikipedia

  • Аподантовые — ? Аподантовые …   Википедия

  • Rosids — Euphorbia heterophylla Scientific classification Kingdom …   Wikipedia

  • Система APG III — Содержание 1 Общая информация 2 Кладограмма 3 Соста …   Википедия

  • Роды цветковых растений — Приложение к статье Цветковые растения Ниже приведён список действительных названий родов цветковых (покрытосеменных) растений, включённых в базу данных The Plant List, открытую в декабре 2010 года как совместный энциклопедический интернет проект …   Википедия

  • Rafflesiaceae — Taxobox image caption = Rafflesia kerrii flower name = Rafflesiaceae regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Magnoliopsida ordo = Malpighiales familia = Rafflesiaceae familia authority = Dum. subdivision ranks = Genera subdivision =… …   Wikipedia

  • Columna — Längsschnitt einer Vanilleblüte mit Säule Das Gynostemium (griech. γυνή gyne = „Frau“ und stemon = „Aufzug“ oder „Kette am Webstuhl“), auch Säule, Griffelsäule oder Säulchen ist ein spezielles Blütenorgan bei Pflanzen. Es entsteht aus der… …   Deutsch Wikipedia

  • Cucurbitales — Kürbisartige Rotfrüchtige Zaunrübe (Bryonia dioica) Systematik Überabteilung: Samenpflanzen …   Deutsch Wikipedia

  • Dreifurchpollen-Zweikeimblättrige — Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige Kornblume (Centaurea cyanus) Systematik Domäne: Eukaryoten (Eucaryota) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”