Apriorische Sprache

Eine apriorische Sprache ist eine konstruierte Sprache mit einem vollständig neu entwickelten Vokabular und einer eigenen Grammatik. Das bedeutet, dass als Grundlage keine bereits existierenden Begriffe aus anderen Sprachen verwendet werden. Auch die Grammatik lehnt sich nicht an die einer existierenden Sprache an.

Das Gegenteil zu einer apriorischen Sprache ist eine aposteriorische Sprache.

Beispiele für apriorische Sprachen

  • Solresol auf musikalischer Grundlage
  • Esperanto ist eine Mischform, teilweise mit an existierende Sprachen angelehnten Begriffen und teilweise mit neu erdachten

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aposteriorische Sprache — Eine aposteriorische Sprache ist eine auf bereits existierenden Sprachen aufbauende, konstruierte Sprache. Mit der Beschreibung auf bereits existierenden Sprachen aufbauend ist dabei hauptsächlich das Vokabular der Kunstsprache gemeint. Eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Spokil — Projektautor Adolphe Nicolas Jahr der Veröffentlichung 1887 Linguistische Klassifikation Konstruierte Sprache Plansprache Internationale Plansprache Spokil …   Deutsch Wikipedia

  • Naturalismus (Ethik) — Mit Naturalismus bezeichnet man in der Philosophie eine uneinheitliche Gruppe verwandter Theorien, die die Welt als naturhaftes Geschehen beschreiben. Diese Annahme, die oft auch durch den Spruch Alles ist Natur pointiert wird, führt allerdings… …   Deutsch Wikipedia

  • Naturalismus (Philosophie) — Mit Naturalismus bezeichnet man in der Philosophie eine uneinheitliche Gruppe verwandter Theorien, die die Welt als naturhaftes Geschehen beschreiben. Diese Annahme, die oft auch durch den Spruch Alles ist Natur pointiert wird, führt allerdings… …   Deutsch Wikipedia

  • deutsche Philosophie — deutsche Philosophie,   die Philosophie des deutschen Sprach und Kulturraums. Sie war bis ins 18. Jahrhundert integrativer Teil der gesamteuropäischen Philosophie, zu der sie immer wieder bedeutende Beiträge lieferte. Erst seit der Aufklärung… …   Universal-Lexikon

  • Kant — Immanuel Kant, Radierung von Johann Leonhard Raab nach einem Original von Döbler (1791) Kants Unterschrift Immanuel Kant (* …   Deutsch Wikipedia

  • Pragmatischer Imperativ — Immanuel Kant, Radierung von Johann Leonhard Raab nach einem Original von Döbler (1791) Kants Unterschrift Immanuel Kant …   Deutsch Wikipedia

  • Kunstsprachen — Als Plansprache bezeichnet man eine menschliche Sprache, deren Entwicklung von einem bewusst und planmäßig ausgearbeiteten Sprachprojekt ihren Ausgang genommen hat. Gelegentlich wird auch der Ausdruck geplante Sprache benutzt, vgl. engl. planned… …   Deutsch Wikipedia

  • Plansprachen — Als Plansprache bezeichnet man eine menschliche Sprache, deren Entwicklung von einem bewusst und planmäßig ausgearbeiteten Sprachprojekt ihren Ausgang genommen hat. Gelegentlich wird auch der Ausdruck geplante Sprache benutzt, vgl. engl. planned… …   Deutsch Wikipedia

  • Plansprachenprojekte — Als Plansprache bezeichnet man eine menschliche Sprache, deren Entwicklung von einem bewusst und planmäßig ausgearbeiteten Sprachprojekt ihren Ausgang genommen hat. Gelegentlich wird auch der Ausdruck geplante Sprache benutzt, vgl. engl. planned… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”