Arbeitsgerichtsgesetz
Basisdaten
Titel: Arbeitsgerichtsgesetz
Abkürzung: ArbGG
Art: Bundesgesetz
Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland
Rechtsmaterie: Arbeitsrecht, Verfahrensrecht
Fundstellennachweis: 320-1
Ursprüngliche Fassung vom: 3. September 1953
(BGBl. I S. 1267)
Inkrafttreten am: 1. Oktober 1953
Letzte Neufassung vom: 2. Juli 1979
(BGBl. I S. 853, ber. S. 1036)
Inkrafttreten der
Neufassung am:
1. Juli 1979
Letzte Änderung durch: Art. 2 G vom 14. Juni 2011
(BGBl. I S. 1050, 1053)
Inkrafttreten der
letzten Änderung:
18. Juni 2011
(Art. 4 G vom 14. Juni 2011)
Bitte den Hinweis zur geltenden Gesetzesfassung beachten.

Das Arbeitsgerichtsgesetz (ArbGG) bildet die Grundlage für die Arbeitsgerichtsbarkeit in der Bundesrepublik Deutschland. Es definiert vor allem die Zuständigkeiten und die Zusammensetzung der Arbeitsgerichte, der Landesarbeitsgerichte und des Bundesarbeitsgerichts§ 1 ff. ArbGG) sowie den Gang des Verfahrens (§ 8 ff. ArbGG) einerseits im Urteilsverfahren (§§ 46 ff. ArbGG) und andererseits im Beschlussverfahren (§§ 80 ff. ArbGG).

Über das Arbeitsgerichtsgesetz hinaus gilt, von wenigen Ausnahmen abgesehen (§ 46 ArbGG), auch im Arbeitsgerichtsverfahren die Zivilprozessordnung (ZPO).

Bereits in der Weimarer Republik bestand ein Arbeitsgerichtsgesetz vom 23. Dezember 1926 (RGBl. I S. 507).

Literatur

  • Thomas Dieterich u.a. (Hrsg.): Erfurter Kommentar zum Arbeitsrecht, 11. Auflage, München 2010, Verlag: C.H. Beck, ISBN 978-3-406-60876-6
  • Hauck / Helml / Biebl: Arbeitsgerichtsgesetz (ArbGG). Kommentar, 4. Auflage, München 2011, Verlag C.H. Beck, ISBN 978-3-406-60555-0
  • Martin Henssler, Heinz Josef Willemsen, Heinz-Jürgen Kalb: Arbeitsrecht-Kommentar. 2. Auflage. O. Schmidt, Köln 2006, ISBN 3-504-42658-6.
  • Schwab / Weth (Hrsg.): Arbeitsgerichtsgesetz. Kommentar, 3. Auflage, Köln 2011, Verlag Otto Schmidt, ISBN 978-3-504-42678-1

Weblinks

Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ArbGG — Arbeitsgerichtsgesetz EN Labor Court Law …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

  • Arbeitsgerichtsbarkeit (Deutschland) — Großer Sitzungssaal des Bundesarbeitsgerichts Die Arbeitsgerichtsbarkeit ist die Fachgerichtsbarkeit des Arbeitsrechts. Sie hat bei den zu bearbeitenden Rechtsmaterien Schnittmengen zur ordentlichen Gerichtsbarkeit und zur Sozialgerichtsbarkeit.… …   Deutsch Wikipedia

  • ArbGG — Basisdaten Titel: Arbeitsgerichtsgesetz Abkürzung: ArbGG Art: Bundesgesetz Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland Rechtsmaterie: Arbeitsrecht …   Deutsch Wikipedia

  • Arbgg — Basisdaten Titel: Arbeitsgerichtsgesetz Abkürzung: ArbGG Art: Bundesgesetz Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland Rechtsmaterie: Arbeitsrecht …   Deutsch Wikipedia

  • Allgemeines Gleichstellungsgesetz — Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) – umgangssprachlich auch Antidiskriminierungsgesetz genannt – ist ein deutsches Bundesgesetz, das Benachteiligungen aus Gründen der „Rasse“, der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Anti-Diskriminierungsgesetz — Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) – umgangssprachlich auch Antidiskriminierungsgesetz genannt – ist ein deutsches Bundesgesetz, das Benachteiligungen aus Gründen der „Rasse“, der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder… …   Deutsch Wikipedia

  • ArbG — Das Arbeitsgericht ist regelmäßig das Gericht erster Instanz im eigenständigen, von der Zivilgerichtsbarkeit unabhängigen Rechtsweg der Arbeitsgerichtsbarkeit. Inhaltsverzeichnis 1 Zuständigkeit 2 Besetzung 3 Rechtsweg/Verfahren 4 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • ArbG Reutlingen — Das Arbeitsgericht Reutlingen übt die Gerichtsbarkeit in Arbeitssachen in den Landkreisen Reutlingen, Tübingen und Zollernalbkreis in erster Instanz aus. Der Sitz des Arbeitsgerichts befindet sich in Reutlingen. Gerichtstage werden in Balingen… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitnehmerähnliche Person — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Arbeitnehmerähnliche Person ist, wer wie ein Arbeitnehmer wirtschaftlich von einem Auftraggeber abhängig ist, jedoch… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitnehmerähnliche Personen — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Arbeitnehmerähnliche Person ist, wer wie ein Arbeitnehmer wirtschaftlich von einem Auftraggeber abhängig ist, jedoch… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”