Arbeitskreis für Jugendliteratur

Der Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. ist der Dachverband der Kinder- und Jugendliteratur in Deutschland mit Sitz in München. Rund 40 Mitgliedsverbände (etwa die Stiftung Lesen, die Internationale Jugendbibliothek, die Europäische Märchengesellschaft, der Börsenverein des deutschen Buchhandelsund als älteste und größte Mitgliederorganisation der Gründergeneration die Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (=AJuM)) und etwa 200 Einzelpersonen haben sich darin seit 1955 zusammengeschlossen. Gefördert wird der Arbeitskreis vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Eine der Hauptaufgaben des Arbeitskreises für Jugendliteratur besteht in der Organisation der Findung und Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises. Dieser ist der einzige Staatspreis für Literatur in Deutschland und wird seit 1956 jährlich verliehen. Stifter ist das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Neben einer Kritikerjury, die die Preisbücher in den vier Sparten Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbuch auszeichnet, vergibt eine unabhängige Jugendjury ihren eigenen Preis. Die Jugendjury besteht aus sechs über die Bundesrepublik verteilten Leseclubs. Alle Preise sind mit 8.000 Euro dotiert. Der jährlich für das Gesamtwerk eines deutschen Autoren, Illustratoren oder Übersetzers vergebene Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises ist mit 10.000 Euro dotiert.

Der Arbeitskreis für Jugendliteratur vertritt die Belange der deutschen Kinder- und Jugendliteratur bei internationalen Kongressen und Wettbewerben (z.B. Hans Christian Andersen-Preis, Biennale der Illustration Bratislava), Messen und Ausstellungen.

Des Weiteren bietet der Arbeitskreis für Jugendliteratur mittels Publikationen, Seminaren und Symposien vielfältige Orientierungshilfen zur Kinder- und Jugendliteratur sowie zur Leseförderung an.

Seit seiner Gründung ist der Arbeitskreis für Jugendliteratur die deutsche Sektion des International Board on Books for Young People (IBBY). Ziel dieser weltweiten Organisation ist es, die Kinder- und Jugendliteratur zu fördern, den internationalen Analphabetismus zu bekämpfen, die Forschung anzuregen und internationale Kontakte zu knüpfen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kinder- und Jugendliteratur — (Abkürzung KJL) bezeichnet ein bibliografisches Subsystem von Literatur. Der Begriff ist nicht eindeutig festgelegt. Man unterscheidet: intentionale KJL (Gesamtheit der für Kinder und Jugendliche als geeignet empfundenen Literatur) spezifische… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien — Die Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien ist Teil der GEW[1] und setzt sich für die Leseförderung von Kindern und Jugendlichen ein. Inhaltsverzeichnis 1 Zur Namensgebung 2 Organisationsstruktur und Aufgaben 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Jugendbuch — Kinder und Jugendliteratur bezeichnet alle literarischen Werke, die für Kinder und Jugendliche bestimmt sind. Solche Werke werden zumeist für ein bestimmtes Lesealter verfasst. Einige „Klassiker“, wie Sagen oder Romane aus früheren Jahrhunderten …   Deutsch Wikipedia

  • Jugendroman — Kinder und Jugendliteratur bezeichnet alle literarischen Werke, die für Kinder und Jugendliche bestimmt sind. Solche Werke werden zumeist für ein bestimmtes Lesealter verfasst. Einige „Klassiker“, wie Sagen oder Romane aus früheren Jahrhunderten …   Deutsch Wikipedia

  • Kinderbuch — Kinder und Jugendliteratur bezeichnet alle literarischen Werke, die für Kinder und Jugendliche bestimmt sind. Solche Werke werden zumeist für ein bestimmtes Lesealter verfasst. Einige „Klassiker“, wie Sagen oder Romane aus früheren Jahrhunderten …   Deutsch Wikipedia

  • Kinderbücher — Kinder und Jugendliteratur bezeichnet alle literarischen Werke, die für Kinder und Jugendliche bestimmt sind. Solche Werke werden zumeist für ein bestimmtes Lesealter verfasst. Einige „Klassiker“, wie Sagen oder Romane aus früheren Jahrhunderten …   Deutsch Wikipedia

  • Kinderliteratur — Kinder und Jugendliteratur bezeichnet alle literarischen Werke, die für Kinder und Jugendliche bestimmt sind. Solche Werke werden zumeist für ein bestimmtes Lesealter verfasst. Einige „Klassiker“, wie Sagen oder Romane aus früheren Jahrhunderten …   Deutsch Wikipedia

  • IBBY — International Board on Books for Young People (IBBY) Zweck: Bildungsorganisation Vorsitz: Ahmad Redza Ahmad Khairuddin Gründungsdatum: 1953 …   Deutsch Wikipedia

  • Akj — Die Abkürzung AKJ steht für: Arbeitskreis für Jugendliteratur Arbeitskreis Juristen (CSU) Arbeitsstelle Kinder und Jugendliteratur Arbeitsstelle Kirchliche Jugendarbeit Flughafen Asahikawa in Japan als IATA Code Die Abkürzung akj steht für:… …   Deutsch Wikipedia

  • Storybook — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Ein Artikel über die Geschichte des Bilderbuchs kommt nicht ohne Bezug auf die Entwicklung des Buchdrucks aus. Mehr als die meisten anderen Literaturgattungen leben… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”