Archie Stark

Archibald McPherson Stark (* 21. Dezember 1897 in Glasgow; † 27. Mai 1985 in Kearny, New Jersey) war ein US-amerikanischer Fußballspieler.

Als er 13 Jahre alt war, zog Stark mit seiner Familie von Schottland nach West Hudson in New Jersey und begann in der dortigen Jugendmannschaft Fußball zu spielen, zu der Zeit noch als Verteidiger. Ein Jahr später, als er 14 war, ging er zu den Scottish-Americans, für die er vier Jahre lang spielte, bevor er 1916 zu Babcock and Wilcox wechselte, für die er allerdings nur ein Jahr spielte.

1917 wurde Stark dann in die United States Army eingezogen und diente in Frankreich. Nachdem er 1919 aus dem Krieg zurückkehrte, ging er zum Paterson F.C., mit dem er das Finale des National Challenge Cup erreichen konnte, dort aber gegen Bethlehem Steel F.C. mit 0:2 verlor. Nach dieser Niederlage ging Stark mit dem Bethlehem Steel F.C. auf eine Tour durch Dänemark und Schweden. Anschließend wechselte er zum NAFBL-Team Erie A.A., für das er bis 1921 spielte. Als dann die American Soccer League gegründet wurde und sich die NAFBL auflöste, ging er zum New York Field Club, für den er drei Jahre lang spielte und in der Zeit 45 Tore in 69 Meisterschaftsspielen erzielte.

Nachdem er 1924 zum Bethlehem Steel F.C. wechselte, folgte seine erfolgreichste Zeit. Gleich in seiner ersten Saison gelangen ihm dort in 44 Meisterschaftsspielen 67 Treffer. Insgesamt konnte er in seiner Zeit bei Bethlehem Steel F.C. den US Open Cup 1926, die Meisterschaft 1926/27 sowie den Ligacup 1928 gewinnen und erzielte in dieser Zeit in 207 Bewerbsspielen 218 Tore. 1930 wurde das Team von Bethlehem Steel aufgelöst, und Stark wechselte zu den Newark Americans.

Nachdem die ASL 1933 wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten aufgelöst wurde und eine semi-professionelle Nachfolgeliga unter demselben Namen gegründet wurde, spielte Stark noch für die Kearny Irish-Americans, mit denen er 1934 noch einmal den Titel holte und erfolgreichster Torschütze der Saison wurde.

Stark bestritt zwei Länderspiele für die Fußballnationalmannschaft der Vereinigten Staaten, in denen er 4 Tore erzielte. Die Nominierung für die Weltmeisterschaftsauswahl der USA 1930 sagte er aus geschäftlichen Gründen ab.

1950 wurde Stark in die Soccer Hall of Fame aufgenommen. Er hält mit seinen 67 Toren in der Saison 1924/25 bis heute den Rekord für die meisten geschossenen Erstligatore in einer Saison und ist der erfolgreichste Torschütze in der Geschichte der ASL.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Archie Stark — Infobox Football biography playername= Archie Stark fullname = Archibald McPherson Stark nickname = dateofbirth = birth date|1897|12|21 cityofbirth = Glasgow countryofbirth = Scotland dateofdeath = death date and age|1985|5|27|1897|12|21… …   Wikipedia

  • Stark (Familienname) — Stark ist ein Familienname Varianten Starck, Starcke Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T …   Deutsch Wikipedia

  • Archie — war eine Suchmaschine, die speziell für das Indizieren von FTP Archiven entwickelt wurde. Der Name entstammt dem englischen Wort to archive („archivieren“). Geboren wurde die Idee zu Archie im Jahre 1990 durch die Studenten Alan Emtage, Peter… …   Deutsch Wikipedia

  • Stark Industries — Infobox comics organization name=Stark Industries no imagesize= caption= publisher=Marvel Comics debut= Tales of Suspense #40 creators=Robert Bernstein Stan Lee Jack Kirby David Michelinie (Accutech) Bob Layton (Accutech) type=Corporation… …   Wikipedia

  • Tommy Stark — Infobox Football biography playername= Tommy Stark fullname = Tommy Stark nickname = dateofbirth = cityofbirth = Glasgow countryofbirth = Scotland dateofdeath = cityofdeath = countryofdeath = United States height = currentclub = clubnumber =… …   Wikipedia

  • Archibald McPherson Stark — (* 21. Dezember 1897 in Glasgow; † 27. Mai 1985 in Kearny, New Jersey) war ein ehemaliger US amerikanischer Fußballspieler. Als er 13 Jahre alt war zog Stark mit seiner Familie von Schottland nach West Hudson in New Jersey und begann in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Billy Stark —  Spielerinformationen Voller Name William Stark Geburtstag 1. Dezember …   Deutsch Wikipedia

  • Graham Stark — Infobox Person name = Graham Stark image size = caption = birth name = birth date = birth date and age|1922|01|22 birth place = Wallasey, Cheshire, England death date = death place = death cause = resting place = resting place coordinates =… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sta — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 1926 National Challenge Cup — The 1926 National Challenge Cup was the annual open cup held by the United States Football Association now known as the Lamar Hunt U.S. Open Cup.HistoryThere were 131 entrants to the tournament. Twenty five teams (12 western and 13 eastern) were… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”