Archipel

Ein Archipel (m.) ([arçiˈpeːl], v. ital. arcipelagoÄgäis‘, seit dem 13. Jahrhundert im weiteren Sinn ‚Meeresregion mit vielen Inseln‘, dieses gebildet aus altgriechisch archē ἀρχή ‚Beginn‘, ‚Vorrang‘ und pelagos πέλαγος ‚Meer‘ – etwa ‚Erz-meer‘) bezeichnet eine inselreiche Meergegend. Der Begriff wird heute vielfach synonym mit Inselgruppe gebraucht, die genau genommen aber nur die Ansammlung von relativ nahe gelegenen Inseln bezeichnet.

Im Unterschied zur Inselgruppe bezeichnet Archipel – zumindest im engeren Sinne – nicht allein die zusammenliegenden Inseln, sondern auch das zwischen den Inseln und Inselgruppen liegende Meeresgebiet.

Der Begriff wird im heutigen Sprachgebrauch zwar wenig genutzt, doch beschreibt er nach wie vor ein geographisches Gebilde. So ist etwa dem Anhang zum Seerechtsübereinkommen der Vereinten Nationen (UNCLOS) von 1982 zu entnehmen: „‚Archipel‘ (bedeutet) eine Gruppe von Inseln einschließlich Teilen von Inseln, dazwischenliegende Gewässer und andere natürliche Gebilde, die so eng miteinander in Beziehung stehen, dass diese Inseln, Gewässer und anderen natürlichen Gebilde eine wirkliche geographische, wirtschaftliche und politische Einheit bilden“.[1]

Siehe auch

 Portal:Inseln – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Inseln

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Archipel – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. UNCLOS, Anhang, Artikel 46 b, S. 12

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Archipel — Archipel …   Deutsch Wörterbuch

  • archipel — [ arʃipɛl ] n. m. • 1808; « mer parsemée d îles » déb. XVIe; « mer Égée » déb. XIVe; de l it. arcipelago, du gr. Aigaion pelagos « la mer Égée » ♦ Groupe d îles. L archipel des Açores, des Galapagos. « L archipel de la Manche » (Hugo). Fig. « La… …   Encyclopédie Universelle

  • Archipel — Sm eine größere Inselgruppe per. Wortschatz fach. (16. Jh., Form 19. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus it. arcipelago, zu it. pelago Gewässer und arci , aus l. pelagus n. Meer , aus gr. pélagos n. Im Italienischen zunächst gebildet im Sinne von… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • archipel — ARCHIPEL. s. masc. Quelques uns disent Archipelage ou Archipelague. Étendue de mer, entrecoupée de plusieurs îles. L Archipel du Mexique. Il y a plusieurs Archipels. On appelle particulièrement Archipel, ce que les Anciens appeloient la Mer Égée …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • Archipel — Archipēl (Archipelăgus, grch.), eine größere Anzahl beisammenliegender Inseln, im engern Sinne der Griech. A. im Ägäischen Meere …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Archipel — Archipel, abgekürzt aus Archipelagus, speciell der inselreiche Theil des Mittelmeeres, der sich nördlich von Creta zwischen Griechenland, Macedonien, Thracien und Kleinasien bis an den Hellespont oder die Straße der Dardanellen ausdehnt; die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • archipel — ARCHIPEL, ou Archipelago, Mare AEgaeum …   Thresor de la langue françoyse

  • Archipel — Pour les articles homonymes, voir Archipel (homonymie). L archipel d Hawaï Un archipel est un ensemble d îles relativement proches les unes des autres. La proximité se double le plus souv …   Wikipédia en Français

  • ARCHIPEL — n. m. étendue de mer parsemée, entrecoupée d’îles. L’archipel du Mexique. L’archipel des Philippines. Les îles de l’archipel. Il se dit particulièrement de la Partie de la Méditerranée qui est située entre la Grèce, la Macédoine et l’Asie, et que …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 8eme edition (1935)

  • ARCHIPEL — s. m. Étendue de mer parsemée, entrecoupée d îles. L archipel du Mexique. L archipel des Philippines. Il y a plusieurs archipels.   Il se dit particulièrement de La partie de la Méditerranée qui est située entre la Grèce, la Macédoine et l Asie,… …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 7eme edition (1835)

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”