Areal Horečky
Areal Horečky
Areal Horečky (Tschechien)
Red pog.svg
Standort
Stadt Frenštát pod Radhoštěm
Land TschechienTschechien Tschechien
Verein TJ Frenštát
Baujahr 1940
Umgebaut 1973 & 2002/03
Schanzenrekord 107,0 m
TschechienTschechien Jiří Mazoch 12.02.2006
Daten
Aufsprung
Hillsize HS 105
Konstruktionspunkt 95 m
49.53972222222218.1975

Das Ski-Areal Horečky in Frenštát pod Radhoštěm besteht aus mehrere Skisprungschanzen. Zur Anlage gehören vier kleinere Schanzen der Kategorien K 5, K 10, K 21 und K 45, und eine Normalschanze der Kategorie K 95.

Geschichte

Am Berg Kozini entstand 1932 eine erste Schanze, die 1948 stillgelegt wurde. Man sprang auf der alten Schanze bis ca. 25 m weit. Die neue Schanze hat ihren Ursprung um 1935. Zu Beginn sprang man 30 m und nach späteren Umbauten sogar bis zu 60 m weit. 1960 hatte man vor, zwei neue Mattenschanzen der Kategorien K 40 und K 60 zu bauen. Aber dieses Vorhaben wurde erst nach dem Olympiasieg von Jiří Raška 1968 umgesetzt. Ein Jahr später entstand eine K 45-Mattenschanze.

1973 kam noch eine weitere K 21-Mattenschanze hinzu. Der Skiclub hatte den Hang der alten K 60-Schanze zu einer 80 m-Schanze erweitert nach Plänen von M. Beloznik. 1982 kam eine neue elektronischen Weitenmessanlage und ein Sessellift zum Schanzenturm hinauf hinzu. 2002/03 wurde die Schanze zur K 95 erweitert, mit finnischen Matten belegt und mit einer Keramikspur aus Slowenien ausgestattet.

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Frankstadt unter dem Radhoscht — Frenštát pod Radhoštěm …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Normalschanzen — Die Adlerschanze in Hinterzarten (Sommerskispringen) Eine Normalschanze ist eine Skisprungschanze mit einer Hill Size zwischen 85 und 109 Metern, bzw. bei älteren Schanzen einem K Punkt zwischen 75 und 99 Metern. In diese Liste wurden nur… …   Deutsch Wikipedia

  • Truppenübungsplatz Ralsko — Der Flugplatz Hradčany im Truppenübungsplatz Ralsko – Nachtaufnahme Der Truppenübungsplatz Ralsko ist ein ehemaliges militärisches Sperrgebiet im Norden Tschechiens. Er liegt in der Region Liberecký kraj und zu einem kleinen Teil im Středočeský… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”