Arizona Cardinals
Arizona Cardinals
Gegründet 1898
Spielen in Glendale, Arizona
Helm der Arizona Cardinals
Logo der Arizona Cardinals
Helm Logo
Liga

National Football League (1920–heute)

Aktuelle Uniformen
NFCW-Uniform-ARI.png
Teamfarben Kardinalrot, Weiß, Schwarz
Maskottchen Big Red
Personal
Besitzer Bill Bidwill
General-Manager Rod Graves
Head Coach Ken Whisenhunt
Teamgeschichte
  • Morgan Athletic Club (1898)
  • Racine Normals (1899–1900)
  • Racine Cardinals (1901–1906; 1913–1919)
  • Chicago Cardinals (1920–1943)
  • Card-Pitt (1944)
  • Chicago Cardinals (1945–1959)
  • St. Louis Cardinals (1960–1987)
  • Phoenix Cardinals (1988–1993)
  • Arizona Cardinals (1994–heute)
Spitznamen
The Cards, Birds, Big Red
Erfolge
NFL-Gewinner (2)


Conference-Sieger (1)
Division-Sieger (5)
Stadien


Die Arizona Cardinals sind eine American-Football-Mannschaft der amerikanischen Profiliga National Football League (NFL) aus Glendale, Arizona. Sie gehören gemeinsam mit den St. Louis Rams, den San Francisco 49ers und den Seattle Seahawks der West Division innerhalb der National Football Conference (NFC) an.


Die Cardinals sind das älteste noch bestehende American Football Team der USA und haben heute ihren Sitz in Tempe, Arizona.

Geschichte

1898 hatte sich der Morgan Athletic Club in Chicago gegründet. Der Club nannte sich dann Racine Normals, da er sich im Normal Park an der Racine Avenue von Chicago angesiedelt hatte. Er wechselte erneut den Namen in Racine Cardinals, nachdem die rötlich-braune Trikot-Farbe eingeführt wurde. Die Cardinals taten sich dann mit den Chicago Maroons zusammen.

Die Maroons waren aus der Ragen's Athletic and Benevolent Association hervorgegangen, der sich Anfang des 20.Jahrhunderts in Chicago gegründet hatte. Der Sport und Wohltätigkeitsverein kriminalisierte sich jedoch und die Mitglieder wurden als „Ragen's Colts“ berüchtigt; Anführer Frank Ragen wurde sogar Polizeichef von Chicago. Anfang der 1920er Jahre splitteten sich allerdings auch Mitglieder von der Gruppe ab, die offenbar sportlich und nicht kriminell interessiert waren und organisierten sich als amateur athletic club team, um dann als Football-Mannschaft Chicago Maroons an der NFL teilzunehmen.

Zusammen mit den Racine Cardinals entwickelten sich daraus die Chicago Cardinals.

Das Team wechselte noch öfters Namen und Sitz:

  • 1920–1959: Chicago Cardinals
  • 1960–1988: St. Louis football Cardinals
  • 1988–1993: Phoenix Cardinals

Trainer (Head Coaches)

  • Paddy Driscoll, 1920 bis 1922, 14 Siege, 8 Niederlagen, 6 Unentschieden
  • Arnie Horween, 1923 bis 1924, 13 Siege, 8 Niederlagen, 1 Unentschieden
  • Norm Barry, 1925 bis 1926, 16 Siege, 8 Niederlagen, 2 Unentschieden
  • Guy Chamberlin, 1927, 3 Siege, 7 Niederlagen, 1 Unentschieden
  • Fred Gillies, 1928, 1 Sieg, 5 Niederlagen
  • Dewey Scanlon, 1929, 6 Siege, 6 Niederlagen, 1 Unentschieden
  • Ernie Nevers, 1930 bis 1931, 10 Siege, 8 Niederlagen, 2 Unentschieden
  • Roy Andrews, 1931, 2 Niederlagen
  • Jack Chevigny, 1932, 2 Siege, 6 Niederlagen, 2 Unentschieden
  • Paul Schissler, 1933 bis 1934, 6 Siege, 15 Niederlagen, 1 Unentschieden
  • Milan Creighton, 1935 bis 1938, 16 Siege, 26 Niederlagen, 4 Unentschieden
  • Ernie Nevers, 1939, 1 Sieg, 10 Niederlagen
  • Jimmy Conzelman, 1940 bis 1942, 8 Siege, 22 Niederlagen, 3 Unentschieden
  • Phil Handler, 1943 bis 1945, 1 Sieg, 29 Niederlagen

1944 traten die Cardinals und die Pittsburgh Steelers als vereintes Team an. Phil Handler und der Steelers Coach Walt Kiesling teilten sich die Aufgaben.

  • Jimmy Conzelman, 1946 bis 1948, 26 Siege, 9 Niederlagen
  • Buddy Parker, 1949, 4 Siege, 1 Niederlage, 1 Unentschieden
  • Phil Handler & Buddy Parker, 1949, 2 Siege, 4 Niederlagen
  • Curly Lambeau, 1950 bis 1951, 7 Siege, 15 Niederlagen
  • Phil Handler & Cecil Isbell, 1951, 1 Sieg, 1 Niederlage
  • Joe Kuharich, 1952, 4 Siege, 8 Niederlagen
  • Joe Stydahar, 1953 bis 1954, 3 Siege, 20 Niederlagen, 1 Unentschieden
  • Ray Richards, 1955 bis 1957, 14 Siege, 21 Niederlagen, 1 Unentschieden
  • Frank 'Pop' Ivy, 1958 bis 1961, 15 Siege, 31 Niederlagen, 2 Unentschieden
  • Ray Wilsey & Chuck Drulis & Ray Prochaska, 1961, 2 Siege
  • Wally Lemm, 1962 bis 1965, 27 Siege, 26 Niederlagen, 3 Unentschieden
  • Charley Winner, 1966 bis 1970, 35 Siege, 30 Niederlagen, 5 Unentschieden
  • Bob Hollway, 1971 bis 1972, 8 Siege, 18 Niederlagen, 2 Unentschieden
  • Don Coryell, 1973 bis 1977, 42 Siege, 27 Niederlagen, 1 Unentschieden
  • Bud Wilkinson, 1978 bis 1979, 9 Siege, 20 Niederlagen
  • Larry Wilson, 1979, 2 Siege, 1 Unentschieden
  • Jim Hanifan, 1980 bis 1985, 39 Siege, 49 Niederlagen, 1 Unentschieden
  • Gene Stallings, 1986 bis 1989, 23 Siege, 34 Niederlagen, 1 Unentschieden
  • Hank Kuhlmann, 1989, 5 Niederlagen
  • Joe Bugel, 1990 bis 1993, 20 Siege, 44 Niederlagen
  • Buddy Ryan, 1994 bis 1995, 12 Siege, 20 Niederlagen
  • Vince Tobin, 1996 bis 2000, 28 Siege, 43 Niederlagen; Playoffs: 1 Sieg, 1 Niederlage
  • Dave McGinnis, 2000 bis 2003, 17 Siege, 40 Niederlagen
  • Dennis Green, 2004 bis 2006, 16 Siege, 32 Niederlagen
  • Ken Whisenhunt, 2007–aktuell, 32 Siege, 32 Niederlagen; Playoffs: 4 Siege, 2 Niederlagen

Weblinks

 Commons: Arizona Cardinals – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arizona Cardinals — Cardinals de l Arizona Cardinals de l Arizona …   Wikipédia en Français

  • Arizona Cardinals — Chicago Cardinals and St. Louis Cardinals (NFL) redirect here. For the Continental Indoor Football League team based in Villa Park, see Chicago Cardinals (CIFL). For the Major League Baseball team, see St. Louis Cardinals. Arizona Cardinals… …   Wikipedia

  • Arizona Cardinals — Cardenales de Arizona Establecido en 1898 Juegan en Glendale, Arizona Afiliaciones de Liga/Conferencia National Football League (1920–actualmente) División Oeste (1933 1949) American Conference (1950 1952) Easter Conference (1953 1969)… …   Wikipedia Español

  • Arizona Cardinals — Los Arizona Cardinals son un equipo profesional estadounidense de futbol americano de la National Football League, con base en la ciudad de Tempe, Arizona. Sus colores son blanco y rojo cardenal. Esta es la única franquicia actual de la NFL que… …   Enciclopedia Universal

  • Arizona Cardinals — ▪ American football team  American professional gridiron football (football, gridiron) team based in Phoenix. The Cardinals are the oldest team in the National Football League (NFL), but they are also one of the least successful franchises in… …   Universalium

  • Arizona Cardinals — …   Википедия

  • Arizona Cardinals seasons — This is a list of seasons completed by the Arizona Cardinals American football franchise of the National Football League (NFL). The list documents the season by season records of the Cardinals franchise from 1920 to present, including postseason… …   Wikipedia

  • History of the Arizona Cardinals — Contents 1 Chicago years (1898–1959) 1.1 1920s 1.2 1930s 1.3 …   Wikipedia

  • 1998 Arizona Cardinals season — Infobox NFL season team = Arizona Cardinals year = 1998 record = 9 7 division place = 2nd NFC East coach = Vince Tobin stadium = Sun Devil Stadium playoffs = Lost NFC Divisional PlayoffThe 1998 Arizona Cardinals season was the Cardinals 11th… …   Wikipedia

  • List of Arizona Cardinals head coaches — There have been 36 head coaches for the Chicago, St. Louis, Phoenix and Arizona Cardinals originally of the American Professional Football Association (APFA) now called the National Football League (NFL). The Cardinals franchise originated in… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”