Arkadiusz Radomski



Arkadiusz Radomski
Spielerinformationen
Geburtstag 27. Juni 1977
Geburtsort GnieznoPolen
Größe 180 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1983–1993 Mieszko Gniezno
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1994
1994–1997
1997–2005
2005–2008
2008–2010
2010–
Lech Posen
BV Veendam
SC Heerenveen
FK Austria Wien
NEC Nijmegen
Cracovia Krakau
2 (0)
91 (14)
216 (5)
46 (0)
41 (2)
17 (0)
Nationalmannschaft2
2003– Polen 29 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 10. Februar 2011
2 Stand: 30. August 2009

Arkadiusz „Arek“ Radomski, (* 27. Juni 1977 in Gniezno) ist ein polnischer Fußballspieler auf der Position eines Mittelfeldspielers. Zurzeit spielt er bei Cracovia Krakau in der polnischen Ekstraklasa, der höchsten Spielklasse des Landes.

Inhaltsverzeichnis

Verein

Radomski begann seine Karriere bei seinem Heimatklub Mieszko Gniezno. Danach wechselte er zum polnischen Profiklub Lech Posen. Nach einer erfolgreichen Saison in Polens erster Liga siedelte er 1994 in die Niederlande über, um dort beim BV Veendam zu spielen.

Nach drei Jahren bei Veendam zog er weiter zu SC Heerenveen, wo er zum Nationalspieler reifte.

Nach acht Jahren in Heerenveen nahm er das Angebot von Austria Wien an und wechselte nach Österreich in die T-Mobile-Bundesliga. Er gewann mit Austria 2006 die Meisterschaft, sowie 2006 und 2007 den österreichischen Pokal. 2008 kehrte er in die Niederlande zurück und unterschrieb einen Vertrag für die folgenden zwei Jahre beim NEC Nijmegen. 2010 wechselte er zurück in seine Heimat zu Cracovia Krakau.

Nationalmannschaft

Arek Radomski absolvierte bis dato 29 Spiele für die polnische Fußballnationalmannschaft. Er war teil der Mannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006.

Erfolge

  • Österreichischer Meister (2006)
  • Österreichischer Pokalsieger (2006, 2007)
  • WM-Teilnahme (2006)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arkadiusz Radomski — Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Arkadiusz Radomski — Football player infobox playername= Arek Radomski fullname = Arkadiusz Radomski dateofbirth = birth date and age|1977|6|27 cityofbirth = Gniezno countryofbirth = Poland height = height|m=1.77 currentclub = NEC clubnumber = 23 position =… …   Wikipedia

  • Radomski — is a surname and may refer to:* Arkadiusz Radomski (born 1977), Polish footballer * Dale Radomski, Hawaiian stuntman and actor * Eric Radomski, television producer * Kirk Radomski (born 1969), infamous source behind the Mitchell Report * Mikołaj… …   Wikipedia

  • Radomski — ist Herkunftsname zur polnischen Stadt Radom und der Familienname folgender Personen: Andrzej Radomski (* 1961), polnischer Ringer Aram Radomski (* 1963), deutscher Fotograf und Designer Arkadiusz Radomski (* 1977), polnischer Fußballspieler… …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft 2006/Gruppe A — Resultate der Gruppe A der Fußball Weltmeisterschaft 2006: Rang Land Tore Punkte 1 Deutschland 8:2 9 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 2005/06 — Die Spiele um die österreichische Fußballmeisterschaft 2005/06 wurden in der „T Mobile Bundesliga“, der höchsten Spielklasse Österreichs, ausgetragen. Die zweite Liga trug den Sponsornamen „Red Zac Erste Liga“, darunter spielten die Drittligisten …   Deutsch Wikipedia

  • Grupo A de la Copa Mundial de Fútbol de 2006 — El Grupo A de la Copa Mundial de Fútbol de 2006, realizada en Alemania, estuvo compuesto por cuatro equipos. Los cuatro equipos se enfrentaron en partidos de 90 minutos, totalizando seis encuentros. Los dos equipos con mayor número de puntos de… …   Wikipedia Español

  • Liste der Biografien/Ra–Rad — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Groupe A de la Coupe du monde de football 2006 — Le groupe A de la Coupe du monde de football de 2006, qui s est disputée en Allemagne du 9 juin au 9 juillet 2006, comprend quatre équipes dont les deux premières se qualifient pour les huitièmes de finale de la compétition. Conformément au… …   Wikipédia en Français

  • Groupe A de la coupe du monde de football 2006 — Le groupe A de la coupe du monde de football de 2006, qui s est disputée en Allemagne du 9 juin au 9 juillet 2006, comprend quatre équipes dont les deux premières se qualifient pour les huitièmes de finale de la compétition. Conformément au… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”