American Railway Association

American Railway Association ist ein amerikanischer Verein mit ähnlichen Aufgaben für die Eisenbahnen der Vereinigten Staaten, wie sie der Verein Deutscher Eisenbahnverwaltungen für die mitteleuropäischen Eisenbahnen sich gestellt hat. Der Verein ist hervorgegangen aus der General Time Convention, die – unter Führung des ausgezeichneten Eisenbahnfachmannes W. F. Allen – die Bewegung zur Einführung einer Einheitszeit in den Vereinigten Staaten im Jahre 1883 zu einem glücklichen Abschluß gebracht hat. Der Verein löste sich damals nicht auf, sondern stellte sich das weitere Ziel, auf eine größere Gleichmäßigkeit im Bau und Betrieb der amerikanischen Eisenbahnen, vor allem im Durchgangsverkehr hinzuwirken. Er nahm im Jahre 1891 die neue Bezeichnung: American Railway Association an. Es gehörten zu ihm (im Jahre 1910) 346 Eisenbahnverwaltungen in den Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko mit einer Länge von 252.855 Meilen als ordentliche Mitglieder und außerdem 85 Eisenbahnen mit einer Ausdehnung von 4160 Meilen als außerordentliche Mitglieder (associate members). Nach der Geschäftsordnung hat bei den Verhandlungen jede Eisenbahnverwaltung mindestens eine Stimme, Verwaltungen mit einem Eisenbahnnetz von mehr als 1000 Meilen (1609 km) haben für je 1000 Meilen eine Stimme mehr. Die Satzungen des Vereines sind wiederholt geändert worden, zuletzt in einer Sitzung vom 19. Mai 1909. Mitglieder des Vereines können nur selbständige Eisenbahnen sein, die als gemeine Frachtführer eigene Einnahmen aus der Beförderung beziehen; d.h. Mitglieder können nicht solche Bahnen sein, die bei und als Privatanschlußbahnen bezeichnet werden. Der Verein hat zwei Abteilungen, eine Abteilung für die allgemeine Verwaltung und die Ausführung der Beschlüsse und eine zweite für die Ernennung der Mitglieder. An der Spitze steht ein Präsident und ein Vizepräsident, die jedesmal auf 2 Jahre gewählt werden. Die Geschäftsführung obliegt dem Generalsekretär und dem Schatzmeister.

Beide Posten bekleidet zurzeit der Gründer des Vereins Mr. Allen. Die Bestimmungen über die Organisation des Vereines können nur mit einer Mehrheit von 4/5 der Stimmen geändert werden. Die Satzungen werden durch eine Geschäftsordnung ergänzt, die durch eine Mehrheit von 2/3 der Stimmen geändert werden kann. Alljährlich finden zwei Sitzungen, die eine im Mai, die andere im November statt. Es werden 5 Ausschüsse gebildet, 4 da von mit 6, der 5. mit 7 Mitgliedern. Die Ausschüsse haben folgenden Geschäftskreis: 1. das Beförderungswesen, 2. die bauliche Unterhaltung, 3. die Pflege der Beziehungen der Eisenbahnen untereinander, 4. den Erlaß von Sicherheitsvorschriften für die Beförderung betriebsgefährlicher Gegenstände, 5. den elektrischen Be trieb. – Ein früher eingesetzter besonderer Ausschuß für die gegenseitige Wagenbenutzung ist daneben einstweilen bestehen geblieben. Über die Tätigkeit des Vereines wird regelmäßig in den Fachzeitschriften, vornehmlich der »Railway Age Gazette«, berichtet.

v. der Leyen.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • American Railway Association — The American Railway Association (ARA) was an industry trade group representing railroads in the United States. The organization had its inception in meetings of General Managers and ranking railroad operating officials known as Time Table… …   Wikipedia

  • American Railway Engineering and Maintenance-of-Way Association — The American Railway Engineering and Maintenance of Way Association (AREMA) is a North American railway industry group. It publishes recommended practices for the design, construction and maintenance of railway infrastructure, which are… …   Wikipedia

  • American Railway Union — L American Railway Union (ARU) fut le plus grand syndicat des chemins de fer de son temps et un des premiers syndicats industriels aux États Unis. Il a été fondé le 20 juin 1893, par des cheminots à Chicago, dans l Illinois, sous la direction d… …   Wikipédia en Français

  • North American railway signaling — For the actual physical signals, see North American railroad signals. Standards for North American railway signaling in the United States are issued by the Association of American Railroads (AAR), which is a trade association of the railroads of… …   Wikipedia

  • Association Of American Railroads — Pour les articles homonymes, voir AAR. L’Association of American Railroads (abrégée AAR que l on peut traduire par Association des chemins de fer américains) est un regroupement des principales compagnies ferroviaires d Amérique du Nord (Canada,… …   Wikipédia en Français

  • Association of american railroads — Pour les articles homonymes, voir AAR. L’Association of American Railroads (abrégée AAR que l on peut traduire par Association des chemins de fer américains) est un regroupement des principales compagnies ferroviaires d Amérique du Nord (Canada,… …   Wikipédia en Français

  • Association of American Railroads — The Association of American Railroads is an industry trade group representing primarily the major freight railroads of North America (Canada, Mexico and the United States). Amtrak and some regional commuter railroads are also members. Smaller… …   Wikipedia

  • Association of American Railroads — Logo Die Association of American Railroads (AAR) ist die Industrievereinigung der großen Gütereisenbahnen von Nordamerika (Kanada, Mexiko und den Vereinigten Staaten). Die Amtrak und einige weitere regionale Eisenbahnen sind ebenfalls Mitglieder …   Deutsch Wikipedia

  • Association of American Railroads — Pour les articles homonymes, voir AAR. L’Association of American Railroads (abrégée AAR que l on peut traduire par Association des chemins de fer américains) est un regroupement des principales compagnies ferroviaires d Amérique du Nord (Canada,… …   Wikipédia en Français

  • Railway signal — Not to be confused with Railway signalling. A signal is a mechanical or electrical device erected beside a railway line to pass information relating to the state of the line ahead to train/engine drivers. The driver interprets the signal s… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”