Mecklenburgische Friedrich-Wilhelm-Eisenbahn


Mecklenburgische Friedrich-Wilhelm-Eisenbahn

Mecklenburgische Friedrich-Wilhelm-Eisenbahn. Die M., Gesellschaft mit dem Sitz in Neustrelitz, ist 1894 durch Fusion der Neustrelitz-Wesenberg-Mirower Eisenbahn mit der Blankensee-Woldegk-Strasburger Eisenbahn entstanden. Sie verbindet Strasburg i. Uckermark mit Blankensee in Mecklenburg-Strelitz (36∙9 km) und Neustrelitz mit Mirow in Mecklenburg-Strelitz (21∙7 km) mit der Verlängerung von Mirow nach Buschhof-Landesgrenze (10∙7 km).

1906 wurde der Bau einer Bahn Neustrelitz-Blankensee, 1910 die Ausdehnung des Unternehmens auf den Bau und Betrieb der normalspurigen Nebenbahn Thurow-Feldberg beschlossen. Die Betriebseröffnung der Neubaustrecke (19∙1 km) ist am 21. Dezember 1910 erfolgt.

Das ausgegebene Anlagekapital besteht aus 2∙57 Mill. Stammaktien, 2∙3 Mill. Prioritätsstammaktien und 1∙5 Mill. Prioritätsobligationen.

Betriebsergebnisse im Jahre 1913:


BetriebseinnahmenBetriebsausgabenÜberschußBetriebsziffer
M. 795.196·33M. 379.069·45M. 416.126·8848%

http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mecklenburgische Friedrich-Wilhelm-Eisenbahn-Gesellschaft — Die Mecklenburgische Friedrich Wilhelm Eisenbahn Gesellschaft (MFWE) war keine Staatsbahn, sondern immer eine private Aktiengesellschaft. Sie betrieb des mecklenburgische Teilstück der Bahnstrecke Wittenberge–Strasburg sowie die Bahnstrecken… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich-Franz-Bahnhof — Empfangsgebäude, Gleisseite (April 2008) mit Stationsschild von 1994 Der Friedrich Franz Bahnhof war der erste Bahnhof der Hansestadt Rostock am Rande der Altstadt. Mit dem Bau des heutigen Hauptbahnhofs verlor er an Bedeutung. 1905 wurde der… …   Deutsch Wikipedia

  • Wittenberge-Perleberger Eisenbahn — Die Wittenberge Perleberger Eisenbahn (WPE) war Eigentum der Stadt Perleberg, die sich damit einen Anschluss an die Strecke Berlin–Hamburg am Knoten Wittenberge sichern konnte. Die von ihr betriebene Strecke ist heute ein Teil der Bahnstrecke… …   Deutsch Wikipedia

  • Prignitzer Eisenbahn AG — Siegelmarke der Prignitzer Eisenbahn Gesellschaft Die Prignitzer Eisenbahngesellschaft (PEG) wurde am 5. Juni 1884 als Aktiengesellschaft in Perleberg gegründet und nach der Landschaft im Westen der Mark Brandenburg benannt. Gründer waren… …   Deutsch Wikipedia

  • Erste deutsche Eisenbahn — Die erste Eisenbahn in Deutschland nahm 1835 ihren Betrieb auf. Aus Privat und ländereigenen Bahnen entstand nach dem Ersten Weltkrieg ein Staatsunternehmen, das seitdem den Großteil des Schienenverkehrs in Deutschland betreibt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Eisenbahn in Deutschland — Titelseite von Lists Schrift „Über ein sächsisches Eisenbahn System als Grundlage eines allgemeinen deutschen Eisenbahn Systems und insbesondere über die Anlegung einer Eisenbahn von Leipzig nach Dresden“, Leipzig 1833 Die erste maschinell… …   Deutsch Wikipedia

  • Lübeck-Büchener Eisenbahn — Lageplan der Neubau Anlagen der LBE in Lübeck um 1908 …   Deutsch Wikipedia

  • Rostock Friedrich-Franz-Bahnhof — Empfangsgebäude, Gleisseite (April 2008) mit Stationsschild von 1994 Der Friedrich Franz Bahnhof war der erste Bahnhof der Hansestadt Rostock am Rande der Altstadt. Mit dem Bau des heutigen Hauptbahnhofs verlor er an Bedeutung. 1905 wurde der… …   Deutsch Wikipedia

  • DR-Baureihe 75.6 — ELE Nr. 11–14 / PE Nr. 8–9 MFWE Nr. 29–32 / WPE Nr. 111 DRG Baureihe 75.6 Anzahl: 5 Hersteller: Henschel Baujahr(e): 1924–1929 Ausmusterung: 1969 Bauart: 1 C1 h2t Spurweite: 1.435 mm Länge über Puffer …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft — Logo der Deutschen Reichsbahn Die Deutsche Reichsbahn war die staatliche Eisenbahn in der Weimarer Republik und während der Zeit des Nationalsozialismus, die bis zur Ablösung durch die Staatsbahnen der Bundesrepublik Deutschland (Deutsche… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.