Weiden


Weiden

Weiden, 1) Stadt im bayr. Regbez. Oberpfalz, Bezirksamt Neustadt, an der Waldnab, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien München-Regensburg-Oberkotzau, Neukirchen-W. und W.-Wirsberg, 414 m ü. M., hat eine evangelische und 2 kath. Kirchen, Synagoge, ein Schloß, Gymnasium, Realschule, eine Präparanden- und eine landwirtschaftliche Winterschule, Landgericht, Handelskammer, Forstamt, Porzellan- und Maschinenfabrikation, Porzellanmalerei, Bierbrauerei, eine Eisenbahnzentralwerkstätte und (1905) 12,418 Einw., davon 2990 Evangelische und 141 Juden. W. fiel 1268 an die Wittelsbacher. Vgl. Forster, Führer durch W. (2. Aufl., Weiden 1907). Zum Landgerichtsbezirk W. gehören die elf Amtsgerichte zu Auerbach, Erbendorf, Eschenbach, Kemnath, Neustadt a. W., Oberviechtach, Tirschenreuth, Vilseck, Vohenstrauß, Waldsassen und W. – 2) Dorf im preuß. Regbez. und Landkreis. Aachen, an der Staatsbahnlinie Stolberg-Kohlscheid und der Kleinbahn Aachen-Höngen, mit kath. Kirche und (1905) 2854 Einwohnern.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weiden — steht für: Weiden (Botanik), die Pflanzengattung Salix aus der Familie der Weidengewächse das Grasen von Vieh und Wildtieren Weiden (M 1060), deutsches Kriegsschiff (außer Dienst) Weiden bezeichnet Orte in Deutschland: Weiden in der Oberpfalz,… …   Deutsch Wikipedia

  • Weiden — is the name of several towns and villages: * in Austria: **Municipality of Weiden am See in the district of Neusiedl am See in Burgenland **Municipality of Weiden bei Rechnitz in the district of Oberwart in the Burgenland **Municipality of Weiden …   Wikipedia

  • weiden — V. (Aufbaustufe) Tiere auf die Weide treiben und Gras fressen lassen Synonyme: grasen lassen, weiden lassen Beispiel: Die Hirten weiden ihre Schafe auf den Berghängen …   Extremes Deutsch

  • Weiden — Weiden, adj. et adv. von 3 Weide, aus dem Holze der Weide verfertiget, oder von der Weide, salix, genommen. Eine weidene Ruthe. Weidenes Holz. Wofür doch in den meisten Fällen die Zusammensetzungen mit Weiden üblicher sind: Weidenholz,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Weiden — Weiden, 1) Landgericht im Verwaltungsdistrict Neustadt des baierischen Kreises Oberpfalz; 6,2 QM., 14,000 Ew.; 2) Stadt darin, an der Waldnab u. der von Schwandorf hierher führenden Eisenbahn; Bezirks u. Landgerichtssitz, Rent u. Forstamt, Post,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Weiden — Weiden, Stadt im bayr. Reg. Bez. Oberpfalz, an der Waldnab, (1905) 12.417 E., Land , Amtsgericht, Schloß …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Weiden — Weiden, Viehweiden, Land, auf welchem Hausthiere ihr Futter suchen, sind entweder Anger W., wo der Boden aus schließlich zum W. dient; oder Vor und Nach W., Wiesen, auf welche das Vieh im Frühjahre beim Sprossen des Grases und im Herbste nach der …   Herders Conversations-Lexikon

  • -weiden — (ausweiden) Vsw Eingeweide …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Weiden — Вайден (Верхний Пфальц) Weiden in der Oberpfalz Герб …   Википедия

  • weiden — abgrasen; grasen; abweiden; äsen; erfreuen; divertieren; (sich) ergötzen; delektieren * * * wei|den [ vai̮dn̩], weidete, geweidet: 1. a) <itr.; …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.