Ölberg [1]

Ölberg (lat. Mons oliveti, arab. Dschebel et Tûr), der als angebliche Stätte der Himmelfahrt Christi bekannte Berg östlich bei Jerusalem (s. den »Plan von Jerusalem«), von ihm durch das Tal des Kidron getrennt, besteht aus Kreidekalk und wird durch flache Einsattelungen in drei Kuppen geteilt, deren nördlichste die höchste Höhe (828 m) erreicht, während die mittlere (805 m) mit dem Dorfe Kefr et Tûr (»Ölbergdorf«) als der eigentliche Ö. für die heilige Stätte gilt, die übrigens schon zu Davids Zeit ein Ort religiöser Verehrung war. Kaiserin Helena erbaute dort um 333 eine Basilika. Seit 1835 steht auf dem Berg eine kleine, von einem Hof umschlossene mohammedanische Kapelle, in deren Mitte in einem länglichen Marmorblock ein Abdruck des rechten Fußes Jesu als der Ort gezeigt wird, von wo aus seine Ausfahrt stattgefunden haben soll. Die Christen haben in dem offenen Hof Altäre errichtet und dürfen dort an gewissen Tagen Messe lesen. – In der bildenden Kunst nennt man Ö. eine plastische Darstellung des Gebets Christi im Garten Gethsemane mit dem Kelch des Leidens, dem tröstenden Engel und den schlafenden Jüngern. Solche Ölberge wurden im Mittelalter in Kirchen und Kapellen, später auch außerhalb der Kirchen und besonders in der Mitte von Kreuzgängen aufgestellt. Es haben sich deren aus dem 13. und 14., meist aber aus dem 15. und 16. Jahrh. erhalten (Straubing, Regensburg, Xanten, Melk, Merseburg, Nürnberg, Stuttgart, Worms, Würzburg. Antwerpen).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ölberg — Ölberg, 1) östlich nahe bei Jerusalem liegender, von der Stadt durch das Kidronthal geschiedner u. dieselbe um 200 Fuß überragender Berg; er ist 600 Fuß über dem Kidronthale u. etwas über 2500 Pariser Fuß über dem Meere erhaben; hat einen 2000… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ölberg — Öl|berg, der; [e]s: Höhenzug östl. Jerusalems (der als Stätte der Himmelfahrt Jesu gilt). * * * Ölberg,   1) Bergkette bei Jerusalem mit mehreren Anhöhen. Sie beginnt im Norden der Stadt, verläuft östlich von ihr und fällt in das Kidrontal ab.… …   Universal-Lexikon

  • Ölberg (Görlitz) — „Ölberg“, „Jüngerwiese“ und das Krematorium von 1913 Der Ölberg in Görlitz (Ölberggarten in Görlitz) ist Teil des Landschaftsgartens und gehört in das Gesamtensemble der Heilig Grab Anlage. Der Ölberggarten kann in der warmen Jahreszeit separat… …   Deutsch Wikipedia

  • Ölberg — Ölberg, Berg 1 km östl. von Jerusalem, mit 3 Gipfeln, dessen mittlerer als Stätte der Himmelfahrt Jesu gilt [Karten zur Biblischen Geschichte, 5 und Bilder zur biblischen Geschichte, 9, bei Palästina]. – Großer Ö., Berg im Siebengebirge, 464 m …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ölberg (Jerusalem) — Jüdischer Friedhof am südlichen Ölberg, vom Südosten der Altstadt aus gesehen Der Ölberg (hebräisch ‏הר הזיתים‎ Har haSetim; arabisch ‏جبل الزيتون‎  …   Deutsch Wikipedia

  • Ölberg (Wuppertal) — Lage des Ölbergs in Wuppertal Südseite …   Deutsch Wikipedia

  • Großer Ölberg — pd1 Großer Ölberg Großer Ölberg Höhe …   Deutsch Wikipedia

  • Oda Olberg — (verheiratete Lerda; auch: Oda Olberg Lerda, * 2. Oktober 1872 in Bremerhaven; † 11. April 1955 Buenos Aires) war eine sozialdemokratische Journalistin, die sich für Frauenemanzipation und sozialistische Eugenik einsetzte. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Hotel Ölberg — (Кёнигсвинтер,Германия) Категория отеля: Адрес: Gustav Freytag Str. 1, 53639 Кёнигсвинтер, Герма …   Каталог отелей

  • Städtisches Gymnasium am Ölberg — Schulform Gymnasium Gründung 1969 Ort …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”