Ölpilz

Ölpilz, ein vorzugsweise im Mohnöl auftretender Pilz (Elaeomyces olei Kirchn.) von noch unbekannter systematischer Stellung, der hefeartige Sprossungen bildet und das Öl trübe und unverkäuflich macht. Auf Ölkuchen, Palmölresten sowie fetten Stoffen überhaupt wuchert nicht selten eine Mukorinee (Phycomyces nitens Spreng.), die durch ihre großen, braunen, metallisch glänzenden Fruchtträger und Sporangien ausgezeichnet ist.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”