Geschwister


Geschwister

Geschwister, die unmittelbar von Einem Elternpaar oder wenigstens von Einem Vater oder Einer Mutter Abstammenden. Erstere nennt man vollbürtige oder leibliche (germani), letztere halbbürtige (Halbgeschwister, consanguinei oder uterini). Nicht durch das Blut miteinander verwandte, sondern nur durch die Verheiratung des Vaters einerseits und der Mutter anderseits zusammengebrachte G. heißen Stiefgeschwister. Rechtlich besteht zwischen diesen keinerlei Verwandtschaft, während leibliche G. den nächsten Grad der Seitenverwandtschaft bilden. Die Ehe zwischen den Geschwistern ist nach den Gesetzen aller zivilisierten Völker untersagt. Fleischliche Vermischung zwischen ihnen ist als Blutschande (s.d.) strafbar. G. sind von der Pflicht, gegeneinander Zeugnis abzulegen, frei und können, wenn sie untereinander ein Verbrechen durch Verheimlichung oder durch Verhelfen zur Flucht begünstigt haben, nicht bestraft werden. Erbberechtigt sind die G. untereinander nur, wenn weder Abkömmlinge noch die beiden Eltern des Erblassers leben (Bürgerliches Gesetzbuch, § 1925 Abs. 2), auf den Pflichtteil (s.d.) haben sie keinen Anspruch (§ 2303). Ebensowenig sind sie gegenseitig verpflichtet, sich im Falle der Bedürftigkeit zu unterstützen (§ 1601).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Geschwister — steht für: Brüder und Schwestern, siehe Verwandtschaftsbeziehung#Geschwister Geschwister – Kardeşler, ein deutscher Fernsehfilm von Thomas Arslan, 1997 Die Geschwister, ein Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe Die Geschwister, eine Erzählung …   Deutsch Wikipedia

  • Geschwister — Spl std. (9. Jh.), mhd. geswister, geswester, ahd. giswester Stammwort. Kollektivum zu Schwester, also eigentlich Gesamtheit der Schwestern . Derselbe Ausgangspunkt auch in anord. systkini Geschwister . ✎ Hermann, E. IF 53 (1935), 101f.; RGA 11… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Geschwister — [Network (Rating 5600 9600)] Bsp.: • Hast du Geschwister? …   Deutsch Wörterbuch

  • Geschwister — Geschwister, der nächste Grad der Seitenverwandten, diejenigen nämlich, welche einen leiblichen Vater u. Mutter, od. doch wenigstens einen Theil der Eltern gemeinschaftlich haben; im ersteren Falle vollbürtige od. leibliche G. (Germani), im… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Geschwister — Geschwister, Personen, die von denselben Eltern abstammen, oder doch Vater oder Mutter gemeinsam haben; erstere sind vollbürtige oder leibliche, letztere halbbürtige G. Die G. stehen im nächsten Grade der Seitenverwandten …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Geschwister — Geschwister: Das westgerm. Wort mhd. geswister, ahd. giswestar, asächs. giswestar, aengl. gesweostor ist eine Kollektivbildung zu dem unter ↑ Schwester behandelten Substantiv und bezeichnete zunächst nur die Schwestern, dann auch umfassender die… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Geschwister — Schwestern und Brüder * * * Ge|schwis|ter [gə ʃvɪstɐ], die <Plural>: Personen, die gemeinsame Eltern haben: meine [jüngeren] Geschwister; »Hast du noch Geschwister?« – »Ja, zwei Brüder [und eine Schwester].«; wir sind Geschwister. Syn.:… …   Universal-Lexikon

  • Geschwister — die Geschwister, (Mittelstufe) Kinder, die dieselben Eltern haben Beispiele: Sie hat zwei Geschwister. Hast du Geschwister oder bist du ein Einzelkind? …   Extremes Deutsch

  • Geschwister — 1. Geschwister sind keine Notherben. – Pistor., VIII, 41. Lat.: Fratres et sorores non sunt heredes necessarii. (Pistor., VIII, 41.) 2. Geschwister vertragen sich gern, sind sie einige Meilen fern. Lat.: Fratrum concordia (gratia) rara est. (Ovid …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Geschwister (Pl.) — die Geschwister (Pl.) Wir waren zu Hause sechs Geschwister …   Deutsch-Test für Zuwanderer

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.