Gespinstpflanzen


Gespinstpflanzen

Gespinstpflanzen, die das Material zu Gespinsten, meist Pflanzenhaare und Bastfasern, liefernden Pflanzen; s. Faserpflanzen (mit Tafel I und II).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Waidstädte — Als Waidstädte werden die fünf Städte bezeichnet, die im mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Thüringen das Recht hatten, auf ihren Märkten mit Färberwaid zu handeln. Da es sich beim Färberwaid um ein sehr teures Gut handelte, hatten nur… …   Deutsch Wikipedia

  • Ölfruchtbau — Ölfruchtbau, der landwirtschaftliche Anbau der fette Öle liefernden Pflanzen, ist schwieriger als der Getreidebau, schwankender in den Erträgen, liefert aber höher verwertbare und deshalb transportfähigere Produkte, die freilich wegen der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Handelspflanzen — Handelspflanzen, Kulturpflanzen, deren Ernteprodukte Rohmaterialien für verschiedene, mit dem Landwirtschaftsbetrieb nicht in Verbindung stehende industrielle Unternehmungen liefern. Der Handelsgewächsbau ist schwieriger und kostspieliger als der …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kulturpflanzen — Kulturpflanzen, alle Pflanzen, die zu irgend einem Zweck gezogen (kultiviert) werden, im Gegensatz zu den wild wachsenden. Die Geschichte der K. greift in die vorgeschichtliche Zeit zurück, doch sind Pflanzenfunde aus der ältern Steinzeit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pflanzenbau — (besonderer Pflanzen oder Ackerbau, Phytotechnik), jener Teil der Landwirtschaftslehre, der die allgemeinen Grundsätze der Ackerbaulehre für jede einzelne Kulturpflanze näher auszuführen und die Kulturmethode anzugeben hat, mit der (von dem… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Türkisches Reich — Türkisches Reich. Das türkische oder osmanische Reich (türk. Memâlik i Osmanije, »die osmanischen Länder«, oder Devlet i Alije, »das hohe Reich«) umfaßt die gesamte Ländermasse, die in Europa, Asien und Afrika unter der Herrschaft des Sultans… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Faserpflanzen — aufrechtes, rauh kurzhaariges Kraut aus der Familie der Morazeen, mit meist ästigen, bis 2 (auch 6 m) hohem Stengel, unten gegen , oben wechselständigen, langgestielten, gefingerten, 5–7 (selten 9 ) zähligen Blättern, grob gesägten, lanzettlichen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Industriepflanzen — Industriepflanzen, auch Fabrikpflanzen, Pflanzen, welche in der Industrie ausgedehnte Verwendung finden: 1) Textil oder Gespinstpflanzen, 2) Öl und Fettpflanzen, 3) Farbepflanzen und Farbhölzer, 4) Gewürzpflanzen, 5) Gerbpflanzen, 6) Holzpflanzen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Musazeen — Musazēen, monokotyledonische Pflanzenfamilie der Szitamineen, große, baumähnliche, trop. Kräuter; einige Arten als Nahrungs und Gespinstpflanzen wichtig …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Nutzpflanzen — Nutzpflanzen, Pflanzen, die für die Bedürfnisse des Menschen brauchbare Produkte liefern, entweder schon im wilden Zustande, oder angebaut (Kulturpflanzen: Feldfrüchte, Obstbäume, Forstkulturpflanzen, Gartenpflanzen etc.). Nach Art der Verwendung …   Kleines Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.