Meerdrache

Meerdrache

Meerdrache (Pegāsus L), Gattung der Stachelflosser aus der Familie der Flügelroßsische (Pegasidae), sehr auffallend gestaltete Fische, deren Körper ganz mit knöchernen Platten bedeckt ist, die nur am Schwanze beweglich sind. Die Brustflossen sind groß und flügelartig ausgebreitet, die Bauchflossen klein; auch sind eine Rücken- und Afterflosse und vier blätterige Kiemen vorhanden. P. draco L (s. nebenstehende Abbildung), mit dickem Rumpf und abgesetztem Schwanz, unterständigem Mund an der weit vorspringenden Schnauze, zwei gezähnelten Leisten auf dem Kopf und rankenförmigen Bauchflossen, ist 8–12 cm lang, bläulich und bewohnt die ostindischen Meere. –

Meerdrache (Pegasus draco).
Meerdrache (Pegasus draco).

M. (oder Meeradler) heißt auch ein Fisch aus der Familie der Rochen (s. d.).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Meerdrache — Meerdrache, 1) so v.w. Seedrache; 2) so v.w. Plesiosaurus …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Meerdrache — Meer|dra|che, der: Seedrache …   Universal-Lexikon

  • Meerdrache, der — Der Mēerdráche, des n, plur. die n. 1) Ein den Neuern unbekanntes Raubthier im Meere, dessen Ezech. 32, 2 gedacht wird. 2) S. Drachenfisch …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Seedrache, der — Der Sẽẽdráche, des n, plur. die n, 1. S. Meerdrache. 2. Eine gewisse Art Seefische, Trachinus Drache Linn. wird gleichfalls Drache, Seedrache und Meerdrache genannt. Franz. heißt er Vice …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Meernadeln — (Syngnăthus L.), Fischgattung der Büschel od. Buschkiemer, aus der Ordnung der Pfeifenmäuler, in der Abtheilung der Stachelflosser, Schnauze röhrenförmig, Körper lang, dünn, eckig, geschient. Mangel an Zunge, Zähnen, Bauchflossen. Die Jungen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Halidrăcon — (H. Wagl., Meerdrache, Petref.), so v.w. Plesiosaurus …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Achelōos — Achelōos, bedeutendster Fluß des nördlichen Griechenland, dem jetzigen Megdova und dem Unterlauf des Aspropotamo entsprechend, entspringt auf dem Pindos, südlich von Metsovo, durchfließt in südlicher Richtung ein langes, enges Tal, zuletzt, als… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rochen — (Rajidae, Batoïdeï), Gruppe der Fische aus der Ordnung der Quermäuler, Fische mit plattem Körper, fast immer mit dem Vorderende des Schädels verbundenen großen Brustflossen, dünnem, langem, häufig mit Dornen, selten mit einem oder zwei… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Drachenfisch, der — Der Dráchenfísch, des es, plur. die e, ein Seefisch, welcher in den nördlichen Gewässern gefangen wird, und einem jungen Haye gleicht, aber an den Ohren und auf dem Rücken giftige Stacheln hat; der Drache, Meerdrache, Seedrache, Holländ.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.