Donnerlegion


Donnerlegion

Donnerlegion (Legio fulminea, L. fulminatrix), Legion im römischen Heere, die, nach christlicher Sage, meist aus Christen bestehend, im Kriege Marc Aurels gegen die Markomannen u. Quaden 174 n.Chr. vom Himmel einen Regen erfleht haben soll, welcher den verschmachtenden Römern Erfrischung u. so den Sieg brachte. Doch hieß jene Legion[255] schon unter Augustus Legio fulminea, u. nach Dio Cassus war es der ägyptische Magier Arnuphis, welcher jenen Regen vom Himmel zauberte.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Donnerlegion — Donnerlegion, s. Legio fulminata …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Donnerlegion — (lat. legĭo fulminātrix), der christl. Sage nach eine meist aus Christen bestehende Legion im röm. Heere, die im Kriege Marc Aurels gegen die Markomannen 174 ein Gewitter vom Himmel erfleht und dadurch das Heer von Verdurstung errettet haben soll …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Donnerlegion — Donnerlegion, legio fulminatrix oder fulminea, hieß schon im Beginne der röm. Kaiserzeit die 12. oder melitinische Legion wegen ihrer Tapferkeit. Im Kriege gegen die Quaden und Markomannen wurde ein eingeschlossenes und verschmachtendes Heer des… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Donnerlegion — Die Legio XII Fulminata (wörtlich „Blitz Legion“, gelegentlich auch als „Donner Legion“ übersetzt) war eine Legion der römischen Armee, die ursprünglich im Jahr 58 v. Chr. von Gaius Iulius Caesar ausgehoben wurde und auch unter den Beinamen… …   Deutsch Wikipedia

  • Rom [4] — Rom (Römisches Reich, Gesch.). I. Rom unter Königen. Die Stelle, wo R. nachher erbaut wurde, war vormals ein Weideplatz Albanischer Hirten. Romulus (s.d.) u. Remus, die Enkel des Numitor, Königs von Alba Longa, Söhne der Rhea Sylvia u. des Mars,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Antonīnus — Antonīnus. I. Römische Kaiser: 1) Tit. Aurelius Fulvius Bojonius A. Pius, geb. 86 n. Chr. in einer Villa bei Lanuvium, Sohn des Aurelius Fulvius u. der Arria Fadilla, war erst einer der 4 Verwalter Italiens, dann Proconsul von Asien; vom Kaiser… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Christenthum [2] — Christenthum (Gesch.). I. Von der Gründung der ersten Gemeinden bis zur Erhebung des Ch s zur römischen Hofreligion im 4. Jahrhundert. Als das Ch. in die Welt hereintrat, war die Religion der heidnischen Völker im Morgen , wie im Abendlande im… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fulminatrix legĭo — (lat), s. Donnerlegion …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Legĭo — (lat.), 1) so v.w. Legion, s.d.; Legio fulminĕa (L. fulminatrix), so v.w. Donnerlegion. Legio Thebaca, s. Thebanische Legion; 2) (a. Geogr.), Name mehrer Städte, nach dem Standquartier der Legionen benannt, z.B. Legio septima germanica (gemina)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Legĭo fulmināta — (lat., Blitz oder Donnerlegion), der schon von Augustus der 12. Legion beigelegte Name. Nach der Legende erhielt ihn eine aus Christen bestehende Legion unter Kaiser Mark Aurel im Kriege mit den Markomannen und Quaden (174), weil auf ihr Gebet… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.