Schwingmaschine

Schwingmaschine, Maschine zum Schwingen des Flachses (sd. I. D); fünf hölzerne Schwingmesser von 16–18 Zoll Länge u. 8 Zoll Breite sitzen radial an einer horizontalen Welle u. gehen bei der Umdrehung nahe an einem feststehenden Schwingstocke vorbei, über welchen ein Arbeiter den Flachs hält u. gehörig regiert; die Welle macht 150–200 Umdrehungen in einer Minute; gewöhnlich sitzen auf derselben Welle 12 Sätze von je fünf Messern, so daß man 12 Arbeitsplätze (Schwingstände) erhält. Das Schwingen auf der S. zerfällt in das Vorschwingen u. das Reinschwingen, bei ersterem fällt viel u. grobes, bei letzterem weniger u. reineres Werg ab. Drei Personen an einem[692] Vorschwingstande u. zwei Reinschwingständen liefern in 10 Arbeitsstunden 40.–80 Pfd. reingeschwungenen Flachs.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schwingmaschine — Schwingmaschine, s. Flachs, S. 649 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schwingmaschine — Schwingmaschine, s. Flachsspinnerei, Bd. 4, S. 50, und Ausringmaschinen …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schwingmaschine — Schwịng|ma|schi|ne, die (Landw.): Maschine zum Schwingen (8) von Hanf od. Flachs …   Universal-Lexikon

  • Flachsspinnerei — Flachsspinnerei. Flachs ist die älteste bekannte Spinnfaser (s.d.), und deren Verspinnung teilt sich in zwei Arten: in Hand und Maschinenspinnerei. Die Handspinnerei kommt noch vereinzelt in ländlichen Bezirken vor, wo die bäuerlichen Arbeiten… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Flachs — Flachs, die Faser des zur Gattung Linum (s.d.) aus der Familie der Linazeen gehörenden gemeinen Flachses (Linum usitatissimum L., s. Tafel »Faserpflanzen I«, Fig. 9), der schon im alten Ägypten angebaut wurde, während in der jüngern Steinzeit nur …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ausringmaschinen — Ausringmaschinen. In den allermeisten Fällen werden lose Wolle oder Baumwolle, Garne und Stücke, die in der Bleiche oder Färberei in irgendwelche Flüssigkeit getaucht waren, bevor man sie in eine andre Flüssigkeit oder zum Waschen gibt, auf… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schwinge — Flügel; Fittiche * * * Schwin|ge [ ʃvɪŋə], die; , n (geh.): Flügel eines großen Vogels: der Adler breitet seine Schwingen aus. Zus.: Adlerschwinge, Vogelschwinge. * * * Schwịn|ge 〈f. 19〉 1. Flügel (des Vogels), Fittich 2. zweiarmiger Hebel am… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”