Magnis


Magnis

Magnis, eine ursprünglich aus Schweden von einem uralten Geschlechte Gothlands abstammende, seit 1620 gräfliche Familie. 1) Johannes Magni, geb. 1488 in Linköping, eiferte gegen die Religionsveränderungen Gustav Wasa' s, wurde deshalb aus Schweden vertrieben, ging nach Rom, wo er vom Papste das Bisthum Mantua erhielt, u. st. 1541 in Rom; sein Sohn Lazarus ist Stammvater der Grafen M. gewesen. 2) Graf Franz, ein Enkel des Lazarus, war kaiserlicher Feldmarschall u. zeichnete sich in der Schlacht auf dem Weißen Berge bei Prag aus (1620), weshalb er vom Kaiser Ferdinand II. die Grafenwürde erhielt; er gründete das adelige Fräuleinstift in Brünn u. mehre Schulen u. Klöster u. stiftete 1661 das Majorat Straznitz (4 QM. mit 13,031 Ew. in 16 Ortschaften) im mährischen Kreise Hradisch; außer diesem Majorat ist die Familie in Preußisch-Schlesien begütert; ihr jetziger Chef ist: 3) Graf Anton, geb. 1786, ist preußischer Major a. D. u. seit 1829 mit Sophie geb. Gräfin Stadion-Warthausen-Thannhausen vermählt; sein Sohn Anton, geb. 1823, Landesältester u. Kreisdeputirter des Kreises Glatz, ist der dermalige Besitzer der Majoratsherrschaft.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Magnis — bezeichnet Magnis (Carvoran), ein ehemaliges römisches Militärlager in Carvoran in Northumberland Magnis (Kenchester), eine ehemalige römische Stadt bei Kenchester in Herefordshire Magnis (Adelsgeschlecht), ein österreichisch böhmisch mährisches… …   Deutsch Wikipedia

  • Magnis — may refer to: Magnis (Carvoran), the Roman fort at Carvoran in Northumberland Magnis (Kenchester), the Roman town at Kenchester in Herefordshire See also Magni (disambiguation) This disambiguation page lists articles about distinct geographical… …   Wikipedia

  • magnis — mãgnis dkt …   Bendrinės lietuvių kalbos žodyno antraštynas

  • magnis — statusas T sritis chemija apibrėžtis Cheminis elementas. simbolis( iai) Mg atitikmenys: lot. magnesium angl. magnesium rus. магний …   Chemijos terminų aiškinamasis žodynas

  • magnis — statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. magnesium vok. Magnesium, n rus. магний, m pranc. magnésium, m …   Fizikos terminų žodynas

  • Magnis — Famille de Magnis Les Magnis (à l origine du nom italien Magni) sont une famille noble à la fois autrichienne, de Bohême, de Moravie et de Silésie. La famille obtient en 1622 le statut de freiherr (baron). En 1637, elle est élevée à la dignité de …   Wikipédia en Français

  • magnis — mãgnis sm. (2) TrpŽ chem. lengvas, kalus sidabrinės spalvos metalas, degantis skaidriai balta šviesa (Mg) …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • Magnis Ridge — (80°5′S 156°12′E / 80.083°S 156.2°E / 80.083; 156.2) is a rock ridge 1.5 nautical miles (2.8 km) west of Derrick Peak, forming the divide between Magnis Valley and …   Wikipedia

  • Magnis (Kenchester) — Magnis war eine kleine römische Stadt in der Provinz Britannien (südlich von Kenchester, Herefordshire). Sie war etwa 9 Hektar groß und lag im Gebiet der Civitas der Dobunni. Der Name der Stadt erscheint im Itinerarium Antonini und beim Geograph… …   Deutsch Wikipedia

  • Magnis Valley — (80°5′S 156°5′E / 80.083°S 156.083°E / 80.083; 156.083) is a broad ice free valley, 5 nautical miles (9 km) long, lying 3 nautical miles (6 km) west of Derrick Peak in Bri …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.