Voght

Voght, Kaspar, Freiherr von V., geb. 17. Nov. 1752 in Hamburg, wo sein Vater Kaufmann war, wurde ebenfalls Kaufmann, bereiste 1772–75 Westeuropa, arbeitete dann auf dem Comtoir seines Vaters u. übernahm nach dessen Tode, 1781, das Geschäft. Er gründete 1785 die erste Privatarbeitsanstalt für arbeitslose Arme in Hamburg, welche 1786 öffentlich wurde, führte Sonntags- u. Industrieschulen u. Rumfordsche Suppenanstalten ein; nach seiner Rückkehr aus England, Schottland u. Irland, welche Länder er 1793–95 bereist hatte, gründete er die Vorschußanstalt; 1801 zur Verbesserung des Armenwesens nach Wien berufen, wurde er in den Reichsfreiherrenstand erhoben; in gleicher Absicht ging er 1803 nach Berlin u. erhob 1814 das bereits seit 1787 rationell bewirtschaftete Gut zu Flottbeck an der Elbe zu einer landwirtschaftlichen Normalanstalt; 1831 zog er sich von der Wirtschaft zurück u. starb 20. März 1839. V. führte zuerst in Flottbeck den Bau der Kartoffeln im Freien ein u. machte sich auch um den Klee- u. Steckrübenbau verdient. Er schr.: Account of the management of the poor in Hambourgh between the years 1788–94, n. A. Lond. 1817; Historische Darstellung der Hamburger Armenanstalt, Wien 1801; Tableau historique, Genf 1809; Sammlung landwirtschaftlicher. Schriften, Hamb. 1825; Über die Vortheile der grünen Bedüngung etc., 2. A, ebd. 1833; Flottbecks hohe Kultur, ebd. 1829; Über die Vortheile des flachen Eineggens der Saat, ebd. 1831; Aus der Geschichte der Hamburger Armenanstalt, ebd. 1838.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Voght — Voght, Kaspar, Freiherr von, geb. 1752 zu Hamburg, Kaufmann, sehr verdient um das Armenwesen, sowie um die Gefängnisse und Strafanstalten seiner Vaterstadt und Deutschlands, daher 1801 von Kaiser Franz II. in den Reichsfreiherrnstand erhoben;… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Voght — Caspar Voght, Porträtgemälde von Jean Laurent Mosnier, 1801 Caspar Voght (* 17. November 1752 in Hamburg; † 20. März 1839 in Hamburg), später Caspar Reichsfreiherr von Voght (zeitgenössisch zumeist Baron Caspar von Voght), war ein deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Voght — Amelia Voght est une super vilaine mutante créée par Marvel Comics. Elle est apparue pour la première fois dans Uncanny X Men #300, en 1993. Origine Amelia Voght était une mutante qui travaillait comme infirmière dans l hôpital où était traité… …   Wikipédia en Français

  • Voght & Sieveking — Gemälde von Martin Ferdinand Quadal; 1796; 70:54 cm Georg Heinrich Sieveking (* 28. Januar 1751 in Hamburg; † 25. Januar 1799 ebenda) war ein Hamburger Kaufmann, Hanseat und Anhänger der Aufklärung. Gemeinsam mit seinem Freund und… …   Deutsch Wikipedia

  • Caspar Voght — Infobox Person name = Caspar Voght imagesize = 150px caption = Caspar Voght:painting by Jean Laurent Mosnier, 1801 birth name = Caspar Voght birth date = birth date|1752|11|17|mf=y birth place = Hamburg, Germany death date = death date and… …   Wikipedia

  • Baron Caspar von Voght — Caspar Voght, Porträtgemälde von Jean Laurent Mosnier, 1801 Caspar Voght (* 17. November 1752 in Hamburg; † 20. März 1839 in Hamburg), später Caspar Reichsfreiherr von Voght (zeitgenössisch zumeist Baron Caspar von Voght), war ein deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Caspar Voght — Caspar Voght, Porträtgemälde von Jean Laurent Mosnier, 1801 Caspar Voght (* 17. November 1752 in Hamburg; † 20. März 1839 ebenda), später Caspar Reichsfreiherr von Voght (zeitgenössisch zumeist Baron Caspar von Voght), war ein deutscher Kaufmann …   Deutsch Wikipedia

  • Amelia Voght — Superherobox| caption=Amelia Voght with Charles Xavier comic color=background:#ff8080 character name=Amelia Voght real name=Amelia C. Voght species=Human Mutant publisher=Marvel Comics debut= Uncanny X Men #300 (May 1993) creators=Scott Lobdell… …   Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler im Hamburger Bezirk Altona — Die folgende Liste enthält die in der Denkmalliste ausgewiesenen Denkmäler auf dem Gebiet der Freien und Hansestadt Hamburg, Bezirk Altona. Hinweis: Die Reihenfolge der Denkmäler in dieser Liste orientiert sich an den Stadtteilen und ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Heinrich Sieveking — Gemälde von Martin Ferdinand Quadal; 1796; 70:54 cm Georg Heinrich Sieveking (* 28. Januar 1751 in Hamburg; † 25. Januar 1799 ebenda) war ein Hamburger Kaufmann, Hanseat und Anhänger der Aufklärung. Gemeinsam mit seinem Freund und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”