Navigator of the Seas


Navigator of the Seas
Navigator of the Seas
Die Navigator of the Seas (2007)

Die Navigator of the Seas (2007)

p1
Schiffsdaten
Flagge BahamasBahamas (Handelsflagge) Bahamas
Schiffstyp Kreuzfahrtschiff
Klasse Voyager-Klasse
Rufzeichen C6FU4 [1]
Heimathafen Nassau (Bahamas)
Eigner Navigator of the Seas Inc. [2]
Reederei Royal Caribbean International
Bauwerft Kvaerner Masa-Yards (Finnland) heute Aker Finnyards AB in Turku (Finnland)
Baunummer 1347
Bestellung 31. März 2007
Kiellegung 27. September 2000
Taufe 6. Dezember 2002
Stapellauf 25. Januar 2002
Übernahme 18. November 2002
Indienststellung 14. Dezember 2002
Verbleib in Dienst
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
311,10 m (Lüa)
Breite 38,60 m
Seitenhöhe (Kiel bis Oberkante Schornstein): m
Tiefgang max. 8,60 m
Vermessung 138.279 BRZ
 
Besatzung 1213
Maschine
Maschine drei 14 MW Azipod-Antriebe im Heck (einer starr und zwei beweglich)
Maschinen-
leistung
75.600 kW (6 Wärtsilä Vasa 46 Diesel Motoren)
Geschwindigkeit max. 22,0 kn (41 km/h)
Transportkapazitäten
Tragfähigkeit 19.750 tdw
Zugelassene Passagierzahl 3138
Sonstiges
Klassifizierungen

Det Norske Veritas

Registrier-
nummern

IMO: 9227508

Die Navigator of the Seas ist ein Kreuzfahrtschiff im Eigentum der Royal Caribbean Cruises Ltd., von Royal Caribbean International betrieben. Mit einer Länge von 311,1 m gehört es zu den größten Kreuzfahrtschiffen der Welt. Das Schiff zählt zur Voyager-Klasse mit der Voyager of the Seas und weiteren Schwesterschiffen und fährt unter der Flagge der Bahamas. Seine Jungfernreise begann am 14. Dezember 2002.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Bau und Indienststellung

Navigator of the Seas im Talliner Hafen (2007)

Die Kiellegung des Schiffes mit der Baunummer 1347 fand am 27. September 2000 auf der Werft in Turku, Finnland statt. [3] Am 25. Januar 2002 wurde das Baudock geflutet und der Ausbau am Ausrüstungskai fortgesetzt. Das Schiff wurde am 18. November 2009 an den Eigner Navigator of the Seas Inc Nassau, Bahamas (Management Royal Caribbean Cruises Ltd.) übergeben. Die Taufe fand am 6. Dezember 2002 in Miami statt, wo zur Taufpatin eine deutsche Weltklasse-Tennisistin Steffi Graf wurde.

Einsatz

Nach ihrer Jungfernkreuzfahrt, die am 14. Dezember 2002 begann, wurde die Navigator of the Seas von Royal Caribbean International unter anderem an der Ostsee mit Besuch von Sankt-Petersburg auf der Newa eingesetzt. Schon seit längerer Zeit fährt das Schiff im Sommer im Mittelmeer und im Winter in der Karibik.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Schiffsdaten auf Det Norske Veritas, aufgerufen am 26. August 2011
  2. Schiffsdaten auf Det Norske Veritas, aufgerufen am 26. August 2011
  3. Fakten über das Schiff (Schwedisch)

Weblinks

 Commons: Navigator of the Seas (ship, 2002) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Navigator of the Seas — Navigator of the Seas …   Википедия

  • Navigator of the Seas — Type Navire de croisière Histoire …   Wikipédia en Français

  • MS Navigator of the Seas — Navigator of the Seas at the port of Barcelona in Spain. Career Nam …   Wikipedia

  • Voyager of the Seas — (2006) Technische Daten (Überblick) Schiffstyp: Passagierschiff Einsatzzweck: Kreuzfahrten IMO Nummer …   Deutsch Wikipedia

  • Adventure of the Seas — (2006) Technische Daten (Überblick) Schiffstyp: Passagierschiff Einsatzzweck: Kreuzfahrten IMO Nummer …   Deutsch Wikipedia

  • Adventure of the Seas — Adventure of the Seas …   Википедия

  • Explorer of the Seas — Исследователь морей Explorer of the Seas …   Википедия

  • Mariner of the Seas — Моряк морей Mariner of the Seas …   Википедия

  • Freedom of the Seas — Technische Daten (Überblick) Schiffstyp: Passagierschiff Einsatzzweck: Kreuzfahrten IMO Nummer: 9304033 Ru …   Deutsch Wikipedia

  • Oasis of the Seas — Die Oasis of the Seas in Nassau (Bahamas) p1 …   Deutsch Wikipedia