Oujda


Oujda
Oujda
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Oujda (Marokko)
Oujda
Oujda
Basisdaten
Staat: Marokko
Koordinaten 34° 40′ N, 1° 54′ W34.666666666667-1.9Koordinaten: 34° 40′ N, 1° 54′ W
Einwohner: 427.533 (2011)
Moschee Mohammed V in Oujda

Oujda (arabisch ‏وجدة‎) ist eine Stadt im östlichen Marokko mit 427 533 Einwohnern (Berechnung 2010). Die jährliche Wachstumsrate der Bevölkerung liegt bei 2,4 % pro Jahr. Die Stadt liegt rund zwölf Kilometer vor der algerischen Grenze und 65 km südlich des Mittelmeeres. Sie grenzt im Norden an die Beni Snassen Berge.

Oujda wurde im 10. Jahrhundert gegründet und war die Hauptstadt des Stammes der Zanata, im 13. Jahrhundert wurde sie neu errichtet. Sie wurde 1844, 1859 und schließlich 1907 von den Franzosen besetzt und diente später als Militärbasis zur Kontrolle des östlichen Marokkos. Das Stadtbild ist im Gegensatz zu anderen marokkanischen Städten modern.

Oujda besitzt den Flughafen Oujda-Angads und eine Universität, es ist Verkehrsknotenpunkt und wichtige Handelsstadt.

Obwohl es nicht sehr viel Tourismus gibt, gibt es einige Sehenswürdigkeiten. So beispielsweise den Souk und den bekannten „Parc“. In Oujda herrschen milde Temperaturen, die jährlichen durchschnittlichen Temperaturen liegen zwischen 15 °C und 20 °C. Im Sommer können Temperaturen über 40 °C erreicht werden. Es gibt sehr viele Oujdis, die im Ausland leben, vor allem in Frankreich und Belgien.

Inhaltsverzeichnis

Söhne und Töchter der Stadt

Städtepartnerschaft

Literatur

Weblinks

 Commons: Oujda – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Oujda — وجدة Héraldique …   Wikipédia en Français

  • Oujda — وجدة ⵡ:ⵊⴷⴰ (Wujda) …   Wikipedia

  • Oujda — Saltar a navegación, búsqueda Oujda 34°41′N 1°54′O / 34.683, 1.9 (en árabe, وجدة) es una ciudad del este …   Wikipedia Español

  • OUJDA — Chef lieu de province marocaine, Oujda est située dans le nord est du pays, à quelques kilomètres seulement de la frontière algéro marocaine. Créée par les Berbères Zénètes à la fin du Xe siècle, elle reste une modeste bourgade jusqu’à la… …   Encyclopédie Universelle

  • Oujda —   [uʒ da, französisch], Stadt in Nordostmarokko, 500 m über dem Meeresspiegel, 12 km westlich der algerischen Grenze, am Nordabfall des Tellatlas, am Südrand der Anegadebene (Bewässerungsfeldbau), 365 600 Einwohner; ethnographisches Museum;… …   Universal-Lexikon

  • Oujda — [o͞oj dä′] city in NE Morocco: pop. 331,000 …   English World dictionary

  • Oujda — /oohj dah /, n. a city in NE Morocco. 649,400. * * * ▪ Morocco       city, extreme northeastern Morocco. It lies near the Moroccan Algerian border. Founded in 944 by Zanātah Imazighen (Berbers (Berber)), the city was fought over by Imazighen,… …   Universalium

  • Oujda — Original name in latin Oujda Name in other language OUD, Oudja, Oudjda, Ouja, Oujda, Uchda, Udzda, Udzhda, Udda, Uhda, Ujda, Uda, Wadzda, Wadda, ujida, wjdh, wjdt, wu ji da, Уджда, Уджда аласы, Уџда State code MA Continent/City Africa/Casablanca… …   Cities with a population over 1000 database

  • Oujda — or Oudjda or Arabic Ujda geographical name city NE Morocco near Algerian border population 260,082 …   New Collegiate Dictionary

  • Oujda — Ouj•da [[t]udʒˈdɑ[/t]] n. geg a city in NE Morocco. 780,762 …   From formal English to slang