Quote (Börse)


Quote (Börse)

Als Quote wird das gleichzeitige Stellen von einem verbindlichen Geld- und Briefkurs (Kauf- und Verkaufspreis) für eine bestimmte Anzahl von Wertpapieren von einem Marktteilnehmer auf einer Börse bezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Hintergründe

Ein Beispiel ist die gleichzeitige Eingabe einer limitierten Kauf- und Verkauforder in XETRA. Diese wird insbesondere vom Market-Maker und Designated Sponsor eingestellt, um Liquidität auf dem Markt zu garantieren. Quotes sind in Xetra nur tagesgültig, können aber während der Einstelldauer hinsichtlich des Kurslimits und des Volumens geändert werden.

Das Produkt aus verbindlich gestelltem Kurs und Stückzahl wird dabei als Quotierungsvolumen bezeichnet. Viele Börsen haben dabei ein sogenanntes (Mindest-) Stillhaltevolumen[1] oder Mindestquotierungsvolumen festgelegt, zu denen die Market Maker verpflichtet sind, verbindliche Quotes auf Anfrage eines anderen Marktteilnehmers zu stellen.

Weblinks

Literatur

  • Rinker, Vertragsschluss im börslichen elektronischen Handelssystem, Erich Schmidt Verlag

Einzelnachweise

  1. Siehe Seite 6

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Quote — bezeichnet einen Anteil einer Bestandsgröße, zum Beispiel Frauenquote, oder in selteneren Fällen das Verhältnis zweier Größen, zum Beispiel Wettquote. Sie wird meistens in Prozent angegeben. Im Gegensatz zur Rate, die sich immer auf eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Börse Düsseldorf — mit Stahl Skulptur von Erich Hauser Die Börse Düsseldorf ist eine öffentlich rechtliche regionale Wertpapierbörse mit Sitz in Düsseldorf. Sie ist Bestandteil des Finanzplatzes Nordrhein Westfalen. Ein Drittel der DAX30–Unternehmen, weitere rund… …   Deutsch Wikipedia

  • Börse Hamburg — Börsen AG Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1. Januar 1999 Unternehmenssitz Hamburg und Hannover Unternehmensleitung …   Deutsch Wikipedia

  • Börse Hannover — Börsen AG Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1. Januar 1999 Unternehmenssitz Hamburg und Hannover Unternehmensleitung …   Deutsch Wikipedia

  • Wiener Börse — Infobox Company company name = Wiener Börse AG company company type = Public foundation = 1771 location = Vienna, Austria key people = Michael Buhl, Heinrich Schaller (co CEOs) industry = Finance products = Stocks, bonds revenue = num employees …   Wikipedia

  • Market-Maker — Als Market Maker (deutsch: Marktpfleger oder auch Marktmacher) bezeichnet man einen Börsenmakler, der die Handelbarkeit (Marktliquidität) von Wertpapieren durch kontinuierliches Stellen von Geld und Briefkursen sichert. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Market Making — Als Market Maker (deutsch: Marktpfleger oder auch Marktmacher) bezeichnet man einen Börsenmakler, der die Handelbarkeit (Marktliquidität) von Wertpapieren durch kontinuierliches Stellen von Geld und Briefkursen sichert. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Marktmacher — Als Market Maker (deutsch: Marktpfleger oder auch Marktmacher) bezeichnet man einen Börsenmakler, der die Handelbarkeit (Marktliquidität) von Wertpapieren durch kontinuierliches Stellen von Geld und Briefkursen sichert. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Kwote — Der Begriff Quote bezeichnet einen Anteil einer Bestandsgröße, zum Beispiel Frauenquote, oder in selteneren Fällen das Verhältnis zweier Größen, zum Beispiel Wettquote. Sie wird meistens in Prozent angegeben. Im Gegensatz zur Rate, die sich immer …   Deutsch Wikipedia

  • Tradegate — ist die erste deutsche vollelektronische außerbörsliche Handelsplattform für Wertpapiere mit einem offenem Orderbuch und sofortigen automatischen Ausführungen. Es stellt eine Informations und Handelsplattform im Internet für Privatanleger dar.… …   Deutsch Wikipedia