Radio Martí


Radio Martí
Das Logo des Senders

Radio Martí ist ein von der US-amerikanischen Regierung (Broadcasting Board of Governors) finanzierter Sender mit Sitz in Miami, der Radiosendungen in spanischer Sprache für Kuba ausstrahlt. Der 1983 von Präsident Ronald Reagan auf Drängen von Jorge Mas Canosa gegründete Sender, dessen Aufgabe es ist „den Kommunismus zu bekämpfen“, strahlt heute ein 24-stündiges Radioprogramm auf Kurz- und Mittelwelle aus. Im Jahr 1990 wurde TV Martí gegründet, mit dem Auftrag ein Fernsehprogramm für Kuba zu produzieren.

Inhaltsverzeichnis

Gründung

In den 1980er Jahren plante die US-Regierung, als Reaktion auf Radio Habana Cuba einen Radiosender Radio Free Cuba zu gründen, der nach dem Vorbild von Radio Free Europe/Radio Liberty arbeiten soll und zum Sturz Fidel Castros beitragen soll. Seitens nordamerikanischer Sender und der Radioindustrie regte sich heftiger Widerstand gegen diese Pläne. Man befürchtete heftige Vergeltungsmaßnahmen Kubas, in Form von Interferenz-Störungen kubanischer Radiostationen gegen Mittelwellensender in Florida. Schon in der Vergangenheit belegten kubanische Sender die Frequenzen US-amerikanischer Radiosender, um auf diese Weise ihr Programm in Kuba unhörbar zu machen. Die US-Regierung argumentierte erfolgreich dagegen, dass kubanische Drohungen nicht das hohe Gut und das Recht auf freie Meinungsäußerung hindern dürfen.

So startete am 20. Mai 1985 ein spezielles Radioprogramm für Kuba aus den USA. Der Sendestart markiert den 20. Mai 1902, den Unabhängigkeitstag Kubas von der spanischen Kolonialherrschaft und Beginn der bis 1959 von den USA dominierten kubanischen Republik. Die Station hieß schließlich nicht Radio Free Cuba, sondern wurde nach dem Freiheitshelden José Martí benannt. Dieser kubanische Schriftsteller, der für die Unabhängigkeit seines Landes von der spanischen Kolonialherrschaft und gegen den Einfluss der USA auf Lateinamerika kämpfte, spielt heute in den lateinamerikanischen Ländern eine große Rolle. Nach ihm sind heute zahlreiche Plätze und Straßen in Kuba benannt.

Radio Martí heute

Radio Martí sendet heute über Kurzwellensender des International Broadcasting Bureau in Delano, Kalifornien, Greenville/North Carolina und über einen Mittelwellensender in Marathon (Florida). Kuba stört die Sendungen auf Mittelwelle, die Kurzwellenprogramme sind in ganz Mittel- und Südamerika zu hören.

Radio Martí beschäftigt ca. 100 Mitarbeiter und verfügt über ein Budget von 15 Mio. US-Dollar. Der Programmauftrag von Radio Martí ist, nach eigenen Angaben, einen „Kontrast zu kubanischen Medien zu bieten und seinen Hörerinnen und Hörern eine unzensierte Sicht auf die aktuellen Ereignisse zu liefern“. Ehemalige politische Gefangene, Menschenrechtsaktivisten, Immigranten und Exilkubaner kommen in den Sendungen zu Wort. Samstags wird eine spanische Version der Ansprache des US-Präsidenten und die Antwort der Opposition gesendet.

Um die Effektivität der Sendungen wird stets gestritten. Wie in Zeiten des Kalten Krieges ist es nicht möglich, Hörerumfragen und Höranalysen durchzuführen. So lässt sich die Anzahl der Hörer nur ungenau schätzen und man ist auf Einzelaussagen von Auslandsreisen angewiesen. Je nachdem welchen Kubaner man fragt, hören „alle“ oder „niemand“ zu.

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion Anfang der 1990er Jahre, mussten alle US-Auslandsdienste mit Ausnahme von Radio Martí/TV Martí Budget-Kürzungen hinnehmen. Mitte der 1990er Jahre zog der Sender ganz nach Miami um. Er war damit dem Zielgebiet näher und unterstrich damit auch seine Eigenständigkeit gegenüber der Voice of America, in deren Studios die Sendungen vorher produziert wurden.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Radio Martí — is a radio and television broadcaster based in Miami, Florida, financed by the United States government (Broadcasting Board of Governors), which transmits Spanish radio broadcasts to Cuba. Its broadcasts can also be heard in the United… …   Wikipedia

  • Radio Marti — Radio Martí ist ein von der US amerikanischen Regierung (Broadcasting Board of Governors) finanzierter Sender mit Sitz in Miami, der Radiosendungen in spanischer Sprache für Kuba ausstrahlt. Der 1983 von Präsident Ronald Reagan auf Drängen von… …   Deutsch Wikipedia

  • Radio Martí — Saltar a navegación, búsqueda Radio Martí es una emisora de radio creada y financiada por el gobierno estadounidense durante la administración de Ronald Reagan, que transmite en las bandas de onda corta y onda media hacia la isla de Cuba. Toma su …   Wikipedia Español

  • Radio Martí — es una emisora de radio creada y financiada por el gobierno estadounidense durante la administración de Ronald Reagan, que transmite en las bandas de onda corta y onda media hacia la isla de Cuba. Con el transmisor situado en Miami, Florida,… …   Enciclopedia Universal

  • Radio Televisión Martí — Saltar a navegación, búsqueda Radio Televisión Martí es una emisora de radio y televisión que emite desde Miami hacia Cuba, como una emisora independiente del gobierno cubano. Está gestionada por la Oficina de Transmisiones para Cuba, Office of… …   Wikipedia Español

  • Martí — Marti or Martí may refer to: Surname of people Agustín Farabundo Martí, Salvadoran revolutionary Berthe Marti, French scholar of mediaeval Latin Debbie Marti, English high jumper Enriqueta Martí, Spanish witch José Luis Martí, Spanish footballer… …   Wikipedia

  • Radio jamming — is the (usually deliberate) transmission of radio signals that disrupt communications by decreasing the signal to noise ratio. Unintentional jamming occurs when an operator transmits on a busy frequency without checking that it is in use first,… …   Wikipedia

  • Radio Habana Cuba — (RHC) ist der offizielle internationale Radiosender von Kuba. Geschichte Die Ausstrahlung des Programms begann 1961, zwei Jahre nach der kubanischen Revolution. Durch die geographische Nähe zu den USA kam dem Sender von Anfang an eine wichtige… …   Deutsch Wikipedia

  • Radio Havana Cuba — Infobox Network name = Radio Havana Cuba country = CUB network type = Radio network available = International owner = Government of Cuba key people = Luis López López (General Director), Pedro Otero Cabañas (Chief Editor) launch date = May 1,… …   Wikipedia

  • Radio Jatibonico — Saltar a navegación, búsqueda Radio Jatibonico Ciudad Jatibonico. Área de radiodifusión Área municipal y algunas localidades de las provincias Sancti Spíritus y Ciego de Avila. Eslogan CMGH Radio Jatibonico, comprometido con su pueblo Primera… …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.