Rolf Dubs

Rolf Dubs

Rolf Dubs (* 2. Februar 1935) ist Schweizer Wirtschaftspädagoge, ehemaliger Universitätsrektor der Universität St. Gallen und Brigadier der Schweizer Armee.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Nach dem Studium zum Dipl. Handelslehrer an der Universität St. Gallen, der Promotion in Bankwirtschaftslehre (ebd.) und Habilitation in Wirtschaftspädagogik lehrte Rolf Dubs von 1969 bis zu seiner Emeritierung im Jahre 2000 Wirtschaftspädagogik als ordentlicher Professor an der Universität St. Gallen.

Er war Prorektor der Universität St. Gallen von 1986 bis 1990 und Rektor von 1990 bis 1993. Ausserdem war er Mitbegründer des Instituts für Wirtschaftspädagogik (IWP-HSG). Von 1989 bis 1995 präsidierte er den Beirat der Journalistenschule St. Gallen. Dubs ist Ehrendoktor der Wirtschaftsuniversitäten Wien und Budapest sowie der Technischen Universität Dresden.

Dubs war Miliz-Brigadier der Schweizer Armee und führte die Festungsbrigade 13 (Sargans).

Während und nach seiner Karriere im universitären und militärischen Bereich ist Dubs auch in der freien Wirtschaft tätig und hat Mandate in Verwaltungsräten inne.

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Rolf Dubs forschte vor allem im Bereich Lehr-Lernverhalten, Schulentwicklung, Schulqualität, Didaktik der Wirtschaftswissenschaften und Lehrplangestaltung. Seine Forschungstätigkeit verband er stets mit politischen Aktivitäten. So war er beispielsweise massgeblich daran beteiligt, dass die Wirtschaftsfächer an Schweizer Gymnasien als vollwertige Fächer anerkannt wurden. Daneben setzte er sich auch für Entwicklungsprojekte in der Welt ein. Seine Beratungs- und Schulungstätigkeit für den Bund führte ihn nach Ruanda, Tansania, Indien, Vietnam, Thailand und China.

Schriften (Auswahl)

  • Management an Schulen. Eine praxisbezogene Einführung für Schulleiter und Lehrer. 1979
  • Kleine Unterrichtslehre für den Lernbereich Wirtschaft, Recht, Staat und Gesellschaft. 1985
  • Wirtschaftskunde. 1986
  • Die Führung einer Schule. Leadership und Management. Steiner, Stuttgart 1994 (2., überarbeitete Auflage 2005) ISBN 3-515-08761-3
  • Lehrerverhalten. Ein Beitrag zur Interaktion von Lehrenden und Lernenden im Unterricht. 1995 (2. Auflage 2009) ISBN 978-3-515-09304-0
  • Einführung in die Managementlehre. Haupt, Bern 2004 ISBN 3-258-06999-9

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Dubs — ist der Name von Homer Hasenpflug Dubs (1892 1969), britischer Sinologe Jakob Dubs (1822 1879), Schweizer Politiker (FDP) Rolf Dubs (* 1935), Schweizer Wirtschaftspädagoge Diese Seite ist eine Begriffsklä …   Deutsch Wikipedia

  • Christa Muth — Muth in 2011 Born November 24, 1949 (1949 11 24) (age 61) Rheydt, Germany Christa Muth (born November 24, 1949) is …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Du — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Feber — Der 2. Februar (auch Lichtmess genannt) ist der 33. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 332 Tage bis zum Jahresende (333 Tage in Schaltjahren). Historische Jahrestage Januar · Februar · März 1 …   Deutsch Wikipedia

  • A.V. Mercuria San Gallensis — Wappen der AV Mercuria San Gallensis Die AV Mercuria San Gallensis wurde am 12. Mai 1900 als Verbindung an der Handelshochschule St. Gallen (heute Universität St. Gallen) gegründet. Sie ist damit nur ein Jahr jünger als die Universität selbst und …   Deutsch Wikipedia

  • Dipl.-Wipäd. — Die Wirtschaftspädagogik ist eine Sozialwissenschaft, die sich mit der Wirtschaftserziehung, insbesondere auch mit der Didaktik und Methodik der Wirtschaftslehre und der Wirtschaftswissenschaften, befasst. Wenngleich sie viele Fachvertreter/innen …   Deutsch Wikipedia

  • Handelshochschule St. Gallen — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Universität St. Gallen HSG Gründung 28. Mai 1898 …   Deutsch Wikipedia

  • Hochschule St. Gallen — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Universität St. Gallen HSG Gründung 28. Mai 1898 …   Deutsch Wikipedia

  • Pädagogen — Diese Liste bedeutender Pädagoginnen und Pädagogen dient Referenzzwecken: sie soll sämtliche Lebens und Werkbeschreibungen von Pädagogen in der Wikipedia zugänglich machen. Die Liste ist alphabetisch (nach Nachnamen) geordnet und nennt jeweils… …   Deutsch Wikipedia

  • UNISG — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Universität St. Gallen HSG Gründung 28. Mai 1898 …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»