Rosalind Krauss


Rosalind Krauss

Rosalind E. Krauss (* 30. November 1941) ist eine US-amerikanische Kunstkritikerin und -theoretikerin, Professorin und Kuratorin.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Werk

Krauss unterrichtete am Wellesley College, am Massachusetts Institute of Technology, an der Princeton University, am Hunter College und am Graduate Center der City University of New York. Seit 1992 ist sie Professorin für zeitgenössische Kunst und Theorie an der Columbia University, New York City, wo sie 2005 den höchsten akademischen Rang – University Professor – erlangte.

Als Kritikerin und Theoretikerin publiziert sie seit 1965 in Artforum, Art International und Art in America. Sie war Mitherausgeberin von Artforum von 1971 bis 1974 und Herausgeberin von October, einer Zeitschrift für zeitgenössische Kunstkritik und -theorie, die sie in 1976 mitbegründete. Ihr Vorbild inspirierte Yve-Alain Bois und Benjamin H. D. Buchloh in die USA auszuwandern. Sie selbst ist vom amerikanischen Kunstkritiker Clement Greenberg beeinflusst.

Krauss ist bekannt für ihre Studien über Malerei, Skulptur und Fotografie des 20. Jahrhunderts. Sie versucht das Phänomen der modernen Kunst in seiner historischen, theoretischen und formalen Dimension zu verstehen. Krauss’ Stärke ist es, die Kurzlebigkeit der visuellen und körperlichen Erfahrungen in ein präzises, lebendiges Englisch zu übersetzen. In ihren Untersuchungen zur Entwicklung der Fotografie, deren Geschichte parallel zu derjenigen der modernen Malerei und der Plastik verläuft, macht sie bisher unbeachtete Phänomene in der «hohen Kunst» sichtbar, wie zum Beispiel die Rolle der Indexikalität oder der Funktion des Archives. Ihr Interesse gilt Konzepten wie der Formlosigkeit, dem optisch Unbewussten oder dem Pasticcio. Sie betraut den Künstler mit der Aufgabe, die Gewohnheiten des Betrachters den konventionalisierten, verknöcherten, akademisierten und schlussendlich falschen Normen zu entreissen.

Die Eigenart von Krauss als Kunstwissenschaftlerin besteht darin, die Erfahrung von Kunst durch philosophische Kategorien verständlich zu machen. Ihr Werk hat einen Beitrag dazu geleistet, die Positionen von Denkern wie Maurice Merleau-Ponty, Ferdinand de Saussure, Jacques Lacan, Jean-Francois Lyotard, Jacques Derrida, Georges Bataille oder Roland Barthes in der Kunstschreibung zu etablieren.

Literatur (deutsch)

  • Cindy Sherman. Arbeiten von 1975 bis 1993 (zus. mit Norman Bryson), München: Schirmer / Mosel (1993)
  • Das Photographische. Eine Theorie der Abstände, München: Fink (1998)
  • Die Originalität der Avantgarde und andere Mythen der Moderne, Amsterdam u. Dresden: Verlag der Kunst (2000)
  • »A Voyage on the North Sea«, Zürich/Berlin: diaphanes (2008)

Literatur (englisch)

  • Terminal Iron Works: The Sculpture of David Smith. Cambridge, Mass.: MIT Press, 1971.
  • The Sculpture of David Smith: A Catalogue Raisonné. Garland Reference Library of the Humanities, 73. New York: Garland, 1977.
  • The Originality of the Avant-Garde and Other Modernist Myths. Cambridge, Mass.: MIT Press, 1985.
  • L'Amour fou: Photography & Surrealism. London: Arts Council, 1986. Exhibition at the Hayward Gallery, London, July to September 1986.
  • Richard Serra/Sculpture, New York: Museum of Modern Art (1986)
  • Beverly Pepper: Sculpture in Place, New York: Abbeville Press Inc. (1986)
  • The Optical Unconscious (1993)
  • Formless. A User, Cambridge (Mass.): MIT Press (1997)
  • A Voyage on the North Sea: Art in the Age of the Post-Medium Condition (1999)
  • The Picasso Papers, Cambridge (Mass.): MIT Press (1999)
  • Bachelors, Cambridge (Mass.)/London: MIT Press (1999)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rosalind Krauss — Pour les articles homonymes, voir Krauss. Rosalind E. Krauss, née en 1941, est une critique d art, professeur en histoire de l art à l université Columbia. Persuadée que l art moderne ne pourrait se poursuivre en marge de sa critique, elle… …   Wikipédia en Français

  • Rosalind E. Krauss — Rosalind Krauss (Born Rosalind Epstein on birth date and age|1941|11|30) is an American art critic, professor, and theorist who is based at Columbia University. Biography She grew up in the area of Washington D.C., where she recalled, as a… …   Wikipedia

  • Rosalind E. Krauss — Saltar a navegación, búsqueda Rosalind Krauss (nacida como Rosalind Epstein el 30 de noviembre de 1941) es una crítica de arte, profesora y teórica estadounidense de la Universidad Columbia. Biografía Rosalind Krauss vivió de joven en Washington… …   Wikipedia Español

  • Krauss — bzw. Krauß ist der Familienname folgender Personen: Alexander Krauß (* 1975), deutscher Politiker (CDU) Alfred Krauß (1862−1938), österreichischer Offizier, Reichstagsabgeordneter und SA Führer Alison Krauss (* 1971), amerikanische Bluegrass… …   Deutsch Wikipedia

  • Krauss — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Krauss ou Krauß (Kraus signifie frisé) est un nom de famille très répandu en Allemagne dont il existe de nombreuses variantes. Patronyme Marianne Eaton… …   Wikipédia en Français

  • Krauss — is a German language surname meaning curly , and may refer to:* Alison Krauss, an American bluegrass musician * Clemens Krauss, an Austrian conductor * Friedrich Salomon Krauss, Croatian folklorist * Lawrence Krauss, an American physicist and… …   Wikipedia

  • Postmodern art — is a term used to describe art which is thought to be in contradiction to some aspect of modernism, or to have emerged or developed in its aftermath. In general movements such as Intermedia, Installation art, Conceptual Art and Multimedia,… …   Wikipedia

  • Late Modernism — encompasses the overall production of most recent art made between the aftermath of World War II and the early years of the 21st century. The terminology often points to similarities between late modernism and post modernism although there are… …   Wikipedia

  • October (journal) — October   Abbreviated title (ISO) October …   Wikipedia

  • Krauß — Der Familienname Krauss bzw. Krauß bezeichnet die Personen Alexander Krauß (* 1975), deutscher Politiker (CDU) Alison Krauss (* 1971), US amerikanische Bluegrass Sängerin und Violinistin Angela Krauß (* 1950), deutsche Schriftstellerin Bernd… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.