Salmo


Salmo
Salmo
Atlantischer Lachs (Salmo salar)

Atlantischer Lachs (Salmo salar)

Systematik
Clupeocephala
Kohorte: Euteleosteomorpha
Unterkohorte: Protacanthopterygii
Ordnung: Lachsartige (Salmoniformes)
Familie: Lachsfische (Salmonidae)
Gattung: Salmo
Wissenschaftlicher Name
Salmo
Linnaeus 1758

Salmo ist eine Gattung der Knochenfische aus der Familie der Lachsfische (Salmonidae). Die Arten der Gattung kommen in Europa, Nordafrika und Westasien vor. Der Gattung gehören mit der Forelle (Salmo trutta) und dem Atlantischen Lachs (Salmo salar) beliebte Speisefische an.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Es handelt sich um langgestreckte Fische mit höherem als breitem Körperquerschnitt. Der Kopf ist relativ klein, die Mundspalte reicht bis unter das Auge und die Kiefer sind bei den Männchen während der Paarungszeit meist zu einem Haken verformt. Die Zunge und der Stiel des Pflugscharbeins sind bezahnt, letzterer zumindest in der Jugend. Die Flanken weisen zahlreiche dunkle Punkte auf, die Schwanzflosse ist einfarbig. Die Afterflosse weist sechs bis neuneinhalb verzweigte Strahlen auf. Die Schuppen des Seitenlinienorgans sind rundlich, überlappend und etwa so groß wie die Schuppen darüber und darunter. [1][2]

Lebensweise

Fische der Gattung Salmo sind meist anadrome Wanderfische, leben also im Meer, steigen aber zum Laichen in Flüsse auf. Bei vielen Arten gibt es neben der anadromen Wanderform („Meerforelle“) auch ständig im Süßwasser verbleibende Formen („Bachforelle“, „Seeforelle“), bei manchen Arten kommen nur Süßwasserformen vor. Die verschiedenen Formen sind meist nicht genetisch getrennt, können sich untereinander paaren und Individuen können bei manchen Arten von einer Form zur anderen wechseln. [2]

Systematik

Die Systematik innerhalb der Gattung Salmo ist sehr umstritten. Während einige Autoren nur wenige Arten anerkennen[3], erkennen andere Autoren zahlreiche lokale Populationen als Arten oder Unterarten an. Genaue Untersuchungen werden durch das Vorkommen verschiedener Formen innerhalb einer Art sowie durch den Besatz von Gewässern mit ortsfremden Fischen erschwert, so dass die ursprünglichen Verbreitungsgebiete teilweise nicht mehr feststellbar sind.[2]

Arten

Die folgende Artaufstellung folgt für die europäischen Arten Maurice Kottelat und Jörg Freyhof[2] und für die außereuropäischen Arten Fishbase[4]:

Europa

sowie eine ausgestorbene Art:

Nordafrika

Westasien

Einzelnachweise

  1. M. Schaefer: Brohmer - Fauna von Deutschland. 19 Auflage. Quelle und Meyer, Heidelberg 1994, ISBN 3-494-01225-3, S. 522.
  2. a b c d Maurice Kottelat, Jörg Freyhof: Handbook of European Freshwater Fishes. Berlin 2007, ISBN 978-2-8399-0298-4, S. 395-396, 401-430.
  3. Joseph S. Nelson: Fishes of the world. 4 Auflage. John Wiley & Sons, Hoboken 2006, ISBN 978-0-471-25031-9, S. 203.
  4. Arten der Salmonidae bei FishBase

Weblinks

 Commons: Salmo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Salmo — Saumon …   Wikipédia en Français

  • Salmo 1 — Saltar a navegación, búsqueda Texto de la Vulgata del Salmo 1 (inicio) y traducción al polaco. El Salmo 1 es el primer capítulo del Libro de los salmos, texto canónico de los Ketuvim (de la Tanaj hebrea) y de la Biblia cristiana. Se trata de un… …   Wikipedia Español

  • salmo — (Del lat. psalmus, y este del gr. ψαλμός, de ψάλλειν, tocar las cuerdas de un instrumento musical). 1. m. Composición o cántico que contiene alabanzas a Dios. 2. por antonom. Los de David. salmo gradual. m. Cada uno de los 15 que el Salterio… …   Diccionario de la lengua española

  • Salmo — Saltar a navegación, búsqueda Salmo puede designar: a cada uno de los poemas litúrgicos contenidos en el libro de los Salmos del Antiguo Testamento (y, por extensión, a una composición poética o cántico que contiene alabanzas a Dios); al género… …   Wikipedia Español

  • salmo — *salmo germ., Substantiv: nhd. Salm ( Maskulinum) (1), Lachs; ne. salmon; Rekontruktionsbasis: as., ahd.; Interferenz: Lehnwort lat. salmo; Etymologie: s. lat …   Germanisches Wörterbuch

  • Salmo — (lat.), der Lachs. S. alpīnus, die Alpenforelle. S. argentĕus, die Maiforelle. S. fani, die gemeine Forelle. S. salvelinus, S. umbla, die Rothforelle …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Salmo — Salmo, Lachs; Salmoniden (Salmonidae), Familie der Lachse (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • salmo — s. m. Hino sacro em que se deplora, se enaltece ou se agradece.   • Confrontar: calmo …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • salmo — sustantivo masculino 1. Área: religión Canto de alabanza a Dios: Hemos estado leyendo los salmos del rey David …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • Salmo — See Salmo, British Columbia for the Canadian village of the same name. Taxobox name = Salmo fossil range = Miocene to Present [cite journal last = Sepkoski first = Jack authorlink = coauthors = title = A compendium of fossil marine animal genera… …   Wikipedia