Saporta


Saporta

Saporta ist der Name folgender Personen:

  • Friedrich von Saporta (* 1794; † 1853) war ein bayerischer Generalmajor und Hofmarschall der Gattin von Ludwig I.
  • Gaston de Saporta, Marquis de Louis Charles Joseph Gaston Saporta (* 1823; † 1895) war ein französischer Paläobotaniker.
  • Raimundo Saporta Namías (* 1926; † 1997) war ein spanischer Sportfunktionär, nach dem der Saporta Cup, der Europapokal der Pokalsieger im Basketball, benannt wurde.
  • Karine Saporta (* 1950) ist eine französische Choreographin für zeitgenössischen Tanz.


Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Saporta — Saporta, ein katholisches, ursprünglich aus Saragossa in Spanien stammendes, im 15. Jahrh. nach Frankreich gekommenes Geschlecht, welches zum Theil noch dort blüht, zum Theil sich nach Deutschland, u. zwar Baiern, verzweigt hat u. hier 1768 den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Saporta — Saporta, Gaston, Marquis de, Paläontolog, geb. 23. Juli 1826 in St. Zacharin (Var), gest. 28. Jan. 1895 in Air, widmete sich der Phytopaläontologie im Sinne Darwins und machte eine Reihe von Untersuchungen, die für die Geschichte der Pflanzenwelt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Saporta — Saporta, Gaston Marquis de, franz. Botaniker, geb. 23. Juli 1823 in Saint Zacharie, war anfangs Militär, widmete sich dann der Botanik (bes. der Paläophytologie), gest. 28. Jan. 1895 in Aix; schrieb: »Le monde des plantes avant l apparition de l… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Saporta — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Saporta est le patronyme de : Antoine de Saporta (1855 1914), écrivain scientifique, fils de Gaston Antoine de Saporta (XVIe siècle), médecin… …   Wikipédia en Français

  • Saporta Cup — Sport Basketball Founded 1966 Country(ies) FIBA Europe members Continent  Europe …   Wikipedia

  • SAPORTA (or Sasporta), ḤANOKH — (15th century), scholar. Originally from a noble family in Catalonia, Saporta was rabbi in Adrianople after R. Isaac Ẓarefati. In addition to his Torah learning, he was also versed in the sciences. He apparently participated in an effort at that… …   Encyclopedia of Judaism

  • Saporta Cup — Der Europapokal der Pokalsieger war ein Basketballwettbewerb der zwischen 1967 und 2002 unter Schirmherrschaft der FIBA ausgetragen wurde. Teilnahmeberechtigt waren die Pokalsieger der nationalen Verbände der Fédération Internationale de… …   Deutsch Wikipedia

  • Gaston de Saporta — Pour les articles homonymes, voir Saporta. Gaston de Saporta Naissance 28 juillet& …   Wikipédia en Français

  • Raimundo Saporta — Saltar a navegación, búsqueda Raimundo Saporta Namías (París, 16 de diciembre de 1926 Madrid, 2 de febrero de 1997), fue un destacado directivo del Real Madrid, la Federación Española de Baloncesto (FEB) y la Federación Internacional de… …   Wikipedia Español

  • Marc Saporta — (né le 20 mars 1923 à Istanbul et mort à Paris en 2009) est un écrivain français de la seconde moitié du XXe siècle qui fut un journaliste et américanologue réputé, un romancier expérimental et un critique littéraire. Sommaire 1… …   Wikipédia en Français