Senet

Senet
Senet in Hieroglyphen
O34
N35
X1

Senet
Sn.t
Passage / Durchgang
Maler der Grabkammer der Nefertari 003.jpg
Königin Nefertari beim Senetspiel

Senet ist ein altägyptisches Brettspiel.

Inhaltsverzeichnis

Belege

Zahlreiche Funde, Beschreibungen und Abbildungen belegen, dass Senet seit den ersten Dynastien existiert. Es gibt einen Fund, der Senet für etwa 2600 v. Chr. nachweist. Die älteste bekannte Form dieses Spiels ist auf einer Malerei im Grab des Hesy (zirka 2686–2613 v. Chr.) zu sehen. Bis in die Mitte des ersten Jahrtausends nach Christus war es weit verbreitet. 2006 wurde von dem spanische Ägyptologen José Manuel Galan ein 3500 Jahre altes Senet-Spiel entdeckt. Die Senetteile aus Holz und Elfenbein gelten als einer der wichtigsten Funde aus den Gräbern der hohen ägyptischen Beamten Djehuti und Heri aus der 18. Dynastie.

Regeln

Spiel mit Schubfach, Spielfeld und Steinen

Senet wurde von zwei Spielern gespielt. Um das Spiel zu gewinnen, mussten sieben Figuren in ein Feld namens „Per Nefer” platziert werden. Der Gewinner erklärte nach dessen erfolgreichen Zügen: „Meine Spielfiguren sind im Per-Nefer fest etabliert. Ich bin vollzählig an der Spitze des Per Nefer, meine sieben Figuren liegen in gutem Fahrtwind in Führung.”

Das Spielprinzip des Senet wurde von den Römern übernommen und wandelte sich vermutlich im Laufe der Zeit zum heutigen Backgammon. Die genauen Regeln sind nicht überliefert, allerdings haben sich einige Autoren Gedanken darüber gemacht und mutmaßliche Regeln aufgestellt.

Bedeutung

Senet diente aber nicht nur der Unterhaltung, sondern hatte auch religiöse Bedeutung. Der Brettspieltext enthält viele Bezüge zum Lauf der Sonne und der Dekan-Sterne. Namentlich wird das Sternbild Orion erwähnt, das Osiris verkörperte. Ein Zusammenhang ist auch in den Erwähnungen des Nutbuches zu sehen, dessen Inhalt mit dem Ziel des Spieles in Übereinstimmung steht. Es lässt sich ein deutlicher Bezug zu den Chatiu-Dämonen herstellen, die sich in der Balsamierungswerkstatt aufhalten, um deren Lösung des Übels zu erreichen. Die Spieler übernehmen mythologisch die Rolle als Entscheider über deren Schicksal. Einige Senet-Bretter wurden im Grab des Tutanchamun gefunden, wodurch das Spiel im letzten Jahrhundert wieder an Beliebtheit gewann.

Literatur

Weblinks

 Commons: Senet – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»