Sophie von Mecklenburg (1557–1631)


Sophie von Mecklenburg (1557–1631)
Hans Knieper: Königin Sophie von Dänemark

Sophie, Herzogin zu Mecklenburg [-Güstrow] (* 4. September 1557 in Wismar; † 3. Oktober 1631 in Nykøbing) war Tochter von Herzog Ulrich und dessen Frau Elisabeth, geborene Prinzessin von Dänemark.

Leben

Im Alter von 14 Jahren heiratete sie den 23 Jahre älteren König Friedrich II. von Dänemark; trotzdem war es eine harmonische Ehe. Sie gewann nach dem Tode ihres Gemahls 1588 als Vormund über ihren Sohn Christian IV. in Schleswig-Holstein politischen Einfluss. Hier kam sie in Konflikt mit der Regierung und wurde nach Nykøbing auf die Insel Falster vertrieben.

Sie bewies sich als fähige Verwalterin ihrer Güter in Lolland und Falster. Sophie wurde sehr reich und tätigte Geldgeschäfte. Sie lieh vielen europäischen Fürsten Geld, darunter auch ihrem eigenen Sohn für die Finanzierung seiner militärischen Unternehmungen.

Eine von dem Manieristen Johan Gregor van der Schardt gefertigte Bronzebüste Sophies befindet sich auf Schloss Rosenborg.

Nachkommen

Sophie heiratete König Friedrich II. von Dänemark.

Weblinks


Vorgängerin Amt Nachfolgerin
Dorothea von Sachsen-Lauenburg-Ratzeburg Königin von Dänemark und Norwegen
1572–1588
Anna Katharina von Brandenburg

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sophie von Mecklenburg — ist der Name folgender Personen: Sophie von Mecklenburg (1481–1503), Kurfürstin von Sachsen Sophie von Mecklenburg (1508–1541), Herzogin von Braunschweig Lüneburg Sophie von Mecklenburg (1557–1631), Königin von Dänemark und Norwegen Sophie von… …   Deutsch Wikipedia

  • Sophie von Mecklenburg-Güstrow — Der Name Sophie (auch Sophia) von Mecklenburg kann folgende Personen meinen: Sophie von Mecklenburg (1481–1503), Kurfürstin von Sachsen Sophie von Mecklenburg (1508–1541), Herzogin von Braunschweig Lüneburg Sophie von Mecklenburg (1557–1631),… …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Mecklenburg — mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Inhaltsverzeichnis 1 Von Magnus II. (Mecklenburg) bis Friedrich I. (Mecklenburg) und Adolf Friedrich II. (Mecklenburg Strelitz) 2 Von Friedrich bis Friedrich Franz I. 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Mecklenburg-Schwerin — Stammliste von Mecklenburg mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Inhaltsverzeichnis 1 Von Magnus II. (Mecklenburg) bis Friedrich I. (Mecklenburg) und Adolf Friedrich II. (Mecklenburg Strelitz) 2 Von… …   Deutsch Wikipedia

  • Stammtafel von Mecklenburg — Stammliste von Mecklenburg mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Inhaltsverzeichnis 1 Von Magnus II. (Mecklenburg) bis Friedrich I. (Mecklenburg) und Adolf Friedrich II. (Mecklenburg Strelitz) 2 Von… …   Deutsch Wikipedia

  • Sophia von Mecklenburg — Der Name Sophie (auch Sophia) von Mecklenburg kann folgende Personen meinen: Sophie von Mecklenburg (1481–1503), Kurfürstin von Sachsen Sophie von Mecklenburg (1508–1541), Herzogin von Braunschweig Lüneburg Sophie von Mecklenburg (1557–1631),… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Grabstätten europäischer Monarchen — Diese Liste enthält eine Übersicht über die Grabstätten europäischer Kaiser, Könige und Regenten und deren Gemahlinnen sowie bedeutender Thronfolger seit dem Mittelalter. Die einzelnen Tabellen beginnen entweder mit der Ausrufung zum Königreich… …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Dänemark (Oldenburg) — mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Inhaltsverzeichnis 1 Von Dietrich von Oldenburg bis Christian III. (Dänemark und Norwegen) und Adolf I. (Schleswig Holstein Gottorf) 2 Von Christian III. (Dänema …   Deutsch Wikipedia

  • Dom von Roskilde — Kathedrale von Roskilde Detail des Sarkophages Margarethe I., Königin von Dänemark, Norwegen und Schweden (1353–1412) …   Deutsch Wikipedia

  • Kathedrale von Roskilde — Detail des Sarkophages Margarethe I., Königin von Dänemark, Norwegen und Schweden (1353–1412) …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.