Sotiria Bellou

Sotiria Bellou

Sotiria Bellou (griechisch Σωτηρία Μπέλλου, * 29. August 1921 in Chalkis; † 27. August 1997) war eine griechische Sängerin. Sie gilt als eine der bedeutendsten Vertreterinnen des Rembetiko, der Musik der städtischen Subkultur.

Sie wurde in Chalia (heute Drossi in Chalkida) geboren. Als sie den Film I prosphygopoula sah, beschloss sie, Sängerin zu werden. Nach einer kurzen Ehe kam sie am 28. Oktober 1940 (dem Tag, als die Italiener Griechenland überfielen) nach Athen und schlug sich dort als Serviererin durch. Als Mitglied des kommunistischen Widerstands wurde sie mehrmals verhaftet. 1947 entdeckte sie der bedeutende Musiker und Komponist Vassilis Tsitsanis, in der Folge wurde sie mit ihren Schallplattenaufnahmen sehr populär. Nachdem in den frühen Sechzigerjahren die Popularität des Rembetiko allgemein zurückgegangen war, gelang ihr 1966 ein Comeback. Nach ihrem Tod 1997 erhielt sie ein Grab im Ersten Athener Friedhof, auf ihren Wunsch in der Nähe des Grabs ihres Förderers Vassilis Tsitsanis.

Sotiria Bellou lebte stets ihr eigenes Leben. Sie war eine bekennende Lesbe, verlor viel Geld im Spiel, war großzügig zu ihren Freunden. Ihre Stimme war rau, jede Sentimentalität war ihr fremd. Sie stand stets zu dem, was sie sang. In dieser Authentizität liegt wohl das Geheimnis ihres Erfolgs.

Werke

  • 1988: Sotiria Bellou
  • 1995: Laika Proastia
  • 1995: Rebetiko of Sotiria Bellou

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Sotiria Bellou — Sotiría Béllou Sotiría Béllou (en grec : Σωτηρία Μπέλλου), née en 1921 et décédée en 1997, était une célèbre chanteuse grecque de rebetiko [1]. Sotiría Béllou est née à Halia sur l’île d’Eubée, l’aînée d’une famille de cinq enfants. Son père …   Wikipédia en Français

  • Sotiria Bellou — ( el. Σωτηρία Μπέλλου; 1921 ndash;1997) was a famous Greek singer and performer of the Greek rebetiko type of music [Kotarides Nikos, Ρεμπέτες και ρεμπέτικο τραγούδι. Athens, Plethron, 1996] . Biography Sotiria Bellou was born in Halia of Euboia …   Wikipedia

  • Sotiría Béllou — (en grec : Σωτηρία Μπέλλου), née en 1921 et décédée en 1997, était une célèbre chanteuse grecque de rebetiko[1]. Sotiría Béllou est née à Halia sur l’île d’Eubée, l’aînée d’une famille de cinq enfants. Son père, ayant une nette préférence… …   Wikipédia en Français

  • Sotiría Béllou — Nombre Sotiría Béllou Nacimiento 22 de ago …   Wikipedia Español

  • Bellou — ist die Bezeichnung mehrerer Gemeinden in Frankreich: Bellou (Calvados), Gemeinde im Département Calvados mit Namenszusatz: Bellou en Houlme, Gemeinde im Département Orne Bellou le Trichard, Gemeinde im Département Orne Bellou sur Huisne,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bellou (homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Bellou, une commune française, située dans le département du Calvados Voir aussi toponyme Bellou en Houlme, une commune française, située dans le… …   Wikipédia en Français

  • Bellou, Sotiria — ▪ 1998       Greek singer who was the first woman to have a career performing rebetika songs, Greek urban folk music, which she made her trademark for some 40 years (b. Aug. 29, 1921 d. Aug. 27, 1997). * * * …   Universalium

  • Glykeria — Infobox musical artist | Name = Glykeria Γλυκερία Img capt = Img size = Landscape = Background = solo singer Birth name = Glykeria Kotsoula Born = 1953 (Age 54) Agio Pnevma, Serres, Greece Died = Origin = Greece Age = 54 Genre = Laïka, Pop folk… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bel–Bem — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Rebetiko — Der Rembetiko (griechisch ρεμπέτικο) ist ein griechischer Musikstil, der aus den Volksmusiktraditionen Griechenlands und der sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den Städten Athen, Piräus und Thessaloniki bildenden Subkulturen hervorgegangen… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»