Space (Diskothek)

Space (Diskothek)

Das Space ist eine Diskothek auf der spanischen Insel Ibiza.

Der Club wurde im Jahr 1989 von Pepe Rosello gegründet, der 1963 seine Club-Karriere mit der Gründung des Playboy-Club in San Antonio startete. Zu dieser Zeit pilgerten die ersten Hippies nach Ibiza. Mitte der 1980er Jahre, als längst Diskotheken wie das Pacha, Amnesia und El Divinio geöffnet hatten, erkannte er den Trend zu den Großdiskotheken und eröffnete schließlich das Space.

Die Diskothek liegt in der Nähe von Ibiza-Stadt direkt an einem der bekanntesten Strände Ibizas, der Playa d'en Bossa mit der dazugehörigen kostenlosen Strand-Diskothek Bora Bora. Da das Space mittlerweile zu einer der bekannteren Diskotheken auf der Insel gehört, sind die Eintrittspreise hierfür dementsprechend platziert.

Das Space war dafür bekannt, dass es seine Pforten erst morgens um 8:00 Uhr öffnet, also dann, wenn die meisten Clubs schlossen. Die Partyhungrigen, die zu diesem Zeitpunkt noch nicht ans Heimgehen dachten, pilgerten also in den Club. Seit der Saison 2008 darf der Club allerdings erst um 16:30 Uhr die Türen öffnen, und die Party ist um 6:00 Uhr zu Ende, da die spanischen Behörden strengere Gesetze erlassen haben.

Der Club hat, wie die anderen bekannten Diskotheken der Insel, viele Veranstaltungsreihen mit bekannten DJs anzubieten. We love Space ist eine der bekannten Veranstaltungen, die jeden Sonntag stattfinden. Jeden Dienstag präsentiert Carl Cox mit Revolution eine weitere Partyreihe.

Das Space erhielt bei den International Dance Music Awards die Auszeichnung Best Global Club in Jahr 2005 und erneut 2006.[1][2]

2011 wurde das Space durch eine Leserumfrage des Musikmagazines DJ Mag zum besten Club der Welt gekürt.[3]

In den Sommermonaten 2000 war der deutsche Technoclub jeden Donnerstag vom 22. Juni bis 21. September 2000 zu Gast gewesen.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 20th Annual International Dance Music Awards. Abgerufen am 15. August 2010.
  2. 21st Annual International Dance Music Awards. Abgerufen am 15. August 2010.
  3. DJ Mag Top 100 Clubs Award. Abgerufen am 4. April 2011.
38.8858311.403616

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Space — (engl. „Raum“, „Weltraum“) steht für: eine englische Bezeichnung auf Tastaturen für das Leerzeichen Space (französische Band), eine französische Musikgruppe des Instrumental Pop aus den 1970er Jahren Space (britische Band), eine britische Indie… …   Deutsch Wikipedia

  • Diskothek — Eine Diskothek (auch kurz Disko oder Disco, umgangssprachlich auch Disse genannt) ist ein Gastronomiebetrieb, in dem regelmäßig, vor allem an den Wochenenden, Tanzveranstaltungen stattfinden. Die Tanzmusik wird in der Regel nicht live aufgeführt …   Deutsch Wikipedia

  • After-Afterhour — Ausgelassen tanzende Besucher der Freiluft Afterhour Post³ nach dem Junimondfestival 2007, Elbwiesen Magdeburg Unter Afterhour (engl. Stunden danach) versteht man in der Club Szene eine Veranstaltung mit elektronischer Tanzmusik, die meist… …   Deutsch Wikipedia

  • After-Hour — Ausgelassen tanzende Besucher der Freiluft Afterhour Post³ nach dem Junimondfestival 2007, Elbwiesen Magdeburg Unter Afterhour (engl. Stunden danach) versteht man in der Club Szene eine Veranstaltung mit elektronischer Tanzmusik, die meist… …   Deutsch Wikipedia

  • After Hour — Ausgelassen tanzende Besucher der Freiluft Afterhour Post³ nach dem Junimondfestival 2007, Elbwiesen Magdeburg Unter Afterhour (engl. Stunden danach) versteht man in der Club Szene eine Veranstaltung mit elektronischer Tanzmusik, die meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Miss Germany — Hildegard Quandt als erste Miss Germany, 1927 Miss Germany ist ein nationaler Schönheitswettbewerb für unverheiratete Frauen in Deutschland. Er wird seit 1927 ausgetragen. Inhaltsverz …   Deutsch Wikipedia

  • Miss Germany Association — Hildegard Quandt als erste Miss Germany, 1927 Miss Germany ist ein nationaler Schönheitswettbewerb für unverheiratete Frauen in Deutschland. Er wird seit 1927 ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Techno-Kultur — Die Technokultur ist eine Jugendbewegung die sich während der 1990er Jahre entwickelte und beschreibt die Subkultur um die Musikrichtung Techno und Elektronische Musik. (Ferner existiert in Anlehnung an technoculture aus dem englischsprachigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Technoszene — Die Technokultur ist eine Jugendbewegung die sich während der 1990er Jahre entwickelte und beschreibt die Subkultur um die Musikrichtung Techno und Elektronische Musik. (Ferner existiert in Anlehnung an technoculture aus dem englischsprachigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ibiza — / Eivissa Flagge …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»