Stiftung Naturschutz Berlin


Stiftung Naturschutz Berlin

Die Stiftung Naturschutz Berlin ist eine seit 1981 bestehende in Berlin tätige Stiftung öffentlichen Rechts.

Logo der Stiftung Naturschutz Berlin

Inhaltsverzeichnis

Aufgaben

Die Stiftung Naturschutz Berlin fördert Projekte für den Umwelt- und Naturschutz. Die Inhalte der Förderprojekte umfassen u.a. den Arten- und Biotopschutz, die Erprobung neuer umweltschonender Techniken sowie die praktischen Umwelterziehung und -fortbildung. Die Stiftung Naturschutz Berlin vergibt seit 1988 jährlich eine Auszeichnung, den Victor-Wendland-Ehrenring, an Personen, die sich um den Natur- und Umweltschutz in der Stadt verdient gemacht haben. Der Preis wurde 2007 neu konzipiert und im gleichen Jahr erstmals als Berliner Naturschutzpreis vergeben. Neben dem Ehrenpreis wird seit 2008 auch ein Projektpreis verliehen.

Im Rahmen des Freiwilligen Ökologischen Jahres bietet die Stiftung Naturschutz Berlin jährlich etwa 180 Plätze für junge Menschen im Umwelt- und Naturschutzbereich an. Die möglichen Einsatzstellen reichen dabei von Naturschutzvereinen, Waldkindergärten, Öko-Bauernhöfen, Umweltlaboren, Solarvereinen bis zu Bioläden.

Gemeinsam mit den Berliner Stadtreinigungsbetrieben vergibt die Stiftung Naturschutz Berlin Fördermitteln aus dem Förderfonds Trenntstadt Berlin. Diese aus Entgelten des Dualem Systems stammenden Gelder sind für neue Ideen in der Abfallberatung vorgesehen.

Im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung ist bei der Stiftung Naturschutz Berlin eine Koordinierungsstelle Florenschutz angesiedelt. Diese setzt in Zusammenarbeit mit dem Landesbeauftragten für Naturschutz und Landschaftspflege sowie dem Botanischen Verein von Berlin und Brandenburg das Berliner Florenschutzkonzept um.[1] Unter anderen werden Vorkommen von gefährdeten Pflanzenarten überprüft und entsprechende Schutzmaßnahmen konzipiert.

Finanzierung

Die Stiftung finanziert sich durch: die Erträge ihres Stiftungskapitals, die institutionelle Förderung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, die finanzielle Unterstützung durch Förderer und Spendeneinnahmen aus ihren Eigenprojekten.

Projekte

Langer Tag der Stadtnatur

Umweltkalender Berlin

Am 1. September 2010 startete die Stiftung Naturschutz Berlin den „ersten zentralen“ und „umfassenden Online-Kalender für umwelt- und naturschutzrelevante Erlebnis-, Informations- und Lernangebote im Bundesland Berlin“. Zweck der Online-Informationsplattform ist die Steigerung der Bekanntheit und der Nachfrage des ganzjährig verfügbaren Berliner Veranstaltungsprogramms im Bereich Natur & Umwelt. Die Berliner Bevölkerung und die Berlin-Besucher aus aller Welt erfahren, dass in einer Großstadt neben der bunten Kulturlandschaft auch Natur auf vielfältige Weise erlebt werden kann.

Im Umweltkalender Berlin werden aktuelle Berliner Veranstaltungstermine von derzeit mehr als 200

  • Verbänden und Vereinen
  • Forschungs- und Bildungseinrichtungen
  • Stiftungen
  • Parteien
  • Firmen
  • Rundfunkanstalten und Kinos
  • Behörden
  • Bürgerinitiativen und
  • Privatpersonen

präsentiert.

Stadtbekannte Akteure, die im Umweltkalender vertreten sind, sind z. B:

Die Akteure decken eine Vielzahl von Themenschwerpunkten ab:

Neben „terminierten Veranstaltungen“ können im Umweltkalender Berlin auch

  • „individuelle“, „nach Vereinbarung verfügbare Angebote“, wie zum Beispiel altersgerechte Schüler-Workshops zu Umweltthemen, sowie
  • „dauerhaft verfügbare Angebote“, wie Ausstellungen, Ausflugsziele und Beratungsangebote recherchiert werden.

Die Eingabe der Veranstaltungsdaten erfolgt eigenständig durch die registrierten Umweltakteure, die damit ein attraktives, zeitgemäßes und kostenfreies Werkzeug für ihre Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung gestellt bekommen. Der Umweltkalenders Berlin wird von einer eigenen Onlineredaktion betreut, die Hilfestellung bei der Dateneingabe bietet, über neue technische Funktionen informiert und die inhaltliche Qualität des Kalenders sicherstellt. Der Betrieb des Umweltkalenders Berlin wird gegenwärtig durch die Berliner Stadtreinigungsbetriebe, die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin sowie die Veolia Stiftung ermöglicht.

Einzelnachweise

  1. Konzeption zum Florenschutz im Land Berlin

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stiftung Naturschutz — wird in mehreren Bundesländern für jeweils unterschiedliche Stiftungen benutzt: Stiftung Naturschutz Schleswig Holstein Stiftung Naturschutz Berlin Stiftung Naturschutz Hamburg und Stiftung zum Schutze gefährdeter Pflanzen Stiftung Naturschutz… …   Deutsch Wikipedia

  • Naturschutz im Nationalsozialismus — §2 des Reichsnaturschutzgesetzes von 1935 Der Naturschutz im Nationalsozialismus begann 1933 mit der Gleichschaltung der Naturschutzverbände und dem Ausschluss der Mitglieder jüdischen Glaubens aus den Vereinen. Umfassende gesetzliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Naturschutz — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Der Begriff Naturschutz umfasst alle Untersuchungen und Maßnahmen zur Erhaltung und Wiederherstellung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Grimnitzsee (Berlin) — Grimnitzsee Blick auf das Westufer. Durch die Bäume schimmern die roten Fassaden der Siedlung Birkenwäldchen. Geographische Lage Berlin Wilhelmstadt ( …   Deutsch Wikipedia

  • Tierpark Berlin — Friedrichsfelde Vollständiger Name: Tierpark Berlin Friedrichsfelde Slogan: Der Hauptstadt Zoo Adresse: Am Tier …   Deutsch Wikipedia

  • Tierpark Berlin-Friedrichsfelde — Informationen Vollständiger Name: Tierpark Berlin Friedrichsfelde Slogan: Der Hauptstadt Zoo Adresse: Am Tierpark 125, 10319 Berlin Fläche: 160 Hektar Eröffnung: 2. Juli 1955 Tierarten: 9 …   Deutsch Wikipedia

  • Tierpark Berlin - Friedrichsfelde — Informationen Vollständiger Name: Tierpark Berlin Friedrichsfelde Slogan: Der Hauptstadt Zoo Adresse: Am Tierpark 125, 10319 Berlin Fläche: 160 Hektar Eröffnung: 2. Juli 1955 Tierarten: 9 …   Deutsch Wikipedia

  • Tierpark Berlin Friedrichsfelde — Informationen Vollständiger Name: Tierpark Berlin Friedrichsfelde Slogan: Der Hauptstadt Zoo Adresse: Am Tierpark 125, 10319 Berlin Fläche: 160 Hektar Eröffnung: 2. Juli 1955 Tierarten: 9 …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Stiftung Denkmalschutz — Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) ist eine private Initiative, die sich die Bewahrung von Kulturdenkmalen und die Werbung für den Gedanken des Denkmalschutzes zur Aufgabe gemacht hat. Sie hat ihren Sitz seit 2010 in der ehemaligen… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred-Toepfer-Stiftung — Die Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. ist eine gemeinnützige Stiftung, die sich um die Förderung der europäischen Einheit unter Wahrung der kulturellen Vielfalt und die Verständigung zwischen den Völkern Europas engagiert. Sie ist in den Feldern… …   Deutsch Wikipedia