TaylorMade


TaylorMade
TaylorMade-adidas Golf
TaylorMade.svg
Rechtsform Inc.
Sitz Carlsbad (Kalifornien, USA)
Umsatz 812 Millionen Euro (2008)
Produkte Golfausrüstung

Die TaylorMade-adidas Golf Inc. ist ein Hersteller von Golfausrüstung, insbesondere von Golfschlägern. Das Unternehmen ist eine Tochter der deutschen Adidas AG. Es hat seinen Sitz in Carlsbad (Kalifornien, USA). 2007 erzielte das Unternehmen einen jährlichen Umsatz von 812 Millionen Euro.[1] Neben Callaway Golf und der Acushnet Company (Marken: Titleist, FootJoy und Cobra Golf) ist TaylorMade damit der umsatzstärkste Golfausrüster weltweit.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Gary Adams, Sohn eines Golfpros, gründete die Firma 1979 als Ein-Mann-Unternehmen. Zuvor war er Handelsvertreter einer Firma für Golf-Range-Zubehör gewesen. Er hatte beobachtet, dass mit den damals üblichen Drivern aus Holz die neuen Two-Piece-Bälle nicht weiter geschlagen wurden als mit Eisenschlägern. Deswegen entwickelte er in Eigenarbeit einen Driver aus Eisen, auch "Metal-Wood" genannt. Einzelne Profispieler überzeugte dieser neue Schläger, so dass sie ihn weiterempfahlen. So verbreitete sich der Schläger trotz anfänglicher Vorurteile. Die Sieger der PGA Championship 1984 (Lee Trevino) und 1985 (Hubert Green) schlugen mit TaylorMade-Drivern ab.

1984 kaufte der Wintersportspezialist Salomon das damals noch kleine TaylorMade. Zum sportlichen Erfolg kam das zur Expansion nötige Kapital. Die Produktlinien Burner und Burner Plus kamen auf den Markt, ebenso produzierte TaylorMade ab 1985 auch Putter. Im selben Jahr verlegte man den Sitz von Illinois nach Carlsbad, wo auch die Konkurrenten Callaway und Cobra Golf schon produzierten.

1998 wurde Salomon, und damit auch TaylorMade an Adidas AG verkauft. Diese Partnerschaft mit Adidas sorgte für weiteres Wachstum. Nach dem Verkauf von Salomon verblieb TaylorMade im Adidas-Konzern.[2]

Produkte und Marken

Eine traditionell starke Stellung hat TaylorMade bei Drivern. Mit Fairway-Hölzern, Rescues, Eisen, Wedges und Puttern wird die komplette Palette an Schlägern unter dieser Marke hergestellt. Wie andere Hersteller auch bringt TaylorMade ein breites Angebot wie Handschuhe, Bags, Kappen und weitere Ausrüstungsgegenstände auf den Markt. Golfbälle wurden zwischenzeitlich sowohl unter dem Label TaylorMade als auch von der damaligen Tochterfirma Maxfli hergestellt. Diese reine Golfballmarke wurde 2003 von der Dunlop Slazenger Group Limited übernommen.[2] Februar 2008 verkaufte man die Marke Maxfli an Dick's Sporting Goods.[3] Im November 2008 erwarb man mit Ashworth Inc. einen Spezialisten in Golfbekleidung.[1]

Spieler

Eine Vielzahl von Tourspielerinnen und -spielern haben Ausrüsterverträge mit TaylorMade. Derzeit sind das bei den Ladies unter anderem Natalie Gulbis und Paula Cramer, bei den Herren zum Beispiel Camilo Villegas, Dustin Johnson, Edoardo Molinari, Jason Day, Retief Goosen, Robert Garrigus, Rory Sabbatini, Sergio Garcia und auch Martin Kaymer.

Weblink

Quellen

  1. a b http://adidas-group.corporate-publications.com/2008/gb/files/downloads/de/31-PDF_Dateien-TaylorMade__adidas_Golf_Geschaeftsentwicklung.pdf
  2. a b taylormadegolf.com „History“
  3. http://www.markenmuseum.com/marke_adidas0.98.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Taylormade — or Taylor Made may refer to one of several things: *TaylorMade adidas, a golfing products company **TaylorMade KSB Open former name of the Munsingwear Open KSB Cup golf tournament *Taylormade Media, a New Zealand media graphics company *Taylor… …   Wikipedia

  • Taylormade Golf — Taylormade est une marque américaine qui fabrique des clubs de golf et tout autres accessoires (sacs, casquettes, gants ...). Elle se caractérise par ses couleurs flanboyantes tel que des clubs jaunes, rouges et orange. Cette marque appartient au …   Wikipédia en Français

  • TaylorMade-adidas — Infobox Company company name = TaylorMade adidas company company type = Subsidiary of Adidas genre = Golf foundation = 1979 founder = Gary Adams location city = Carlsbad, California location country = USA location = origins = key people = area… …   Wikipedia

  • Sergio García — (born January 9, 1980) is a Spanish professional golfer who plays on both the United States PGA Tour and the European Tour. He has spent much of his career in the top 10 of the Official World Golf Rankings (over 200 weeks between 2000 and 2007 [… …   Wikipedia

  • Dujeous — is a live hip hop band based in New York City. Dujeous songs are a diverse mix of topics, but they often talk about life in New York City ( City Limits, New York Views ), post millennial paranoia ( Sometimes, It s... ), and sometimes, just having …   Wikipedia

  • Maxfli — Type Subsidiary Industry Sports Leisure Founded United States Headquarters …   Wikipedia

  • Adidas — AG Rechtsform Aktiengesellschaft ISIN DE000A1EWWW0 Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Paul McGinley — ( ga. Pól Mac Fhionnghaile) (born December 16, 1966) is an Irish golfer who plays on the European Tour. He is most famous for holing the winning putt for the European team in the 2002 Ryder Cup. He currently resides in Sunningdale,… …   Wikipedia

  • Adidas-Salomon — adidas Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Adidas-Salomon AG — adidas Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia