U 563

U 563
U 563
(vorheriges/nächstesalle U-Boote)
Typ:

VII C

Werft:

Blohm & Voss, Hamburg

Kiellegung:

30. März 1940

Indienststellung:

27. März 1941

Kommandanten:
  • 27. März 1941 - 15. März 1942
    Oblt.z.S. Klaus Bargsten
  • 1. April 1942 - 16. Mai 1943
    Kptlt. Götz von Hartmann
  • 21. Mai 1943 - 31. Mai 1943
    Oblt.z.S. Gustav Borchardt
Flottillen:

1. U-Flottille Ausbildungsboot
*März 1941 bis Jui 1941
ebd. Frontboot
*Juni 1941 bis Juni 1942

Einsätze:

6 Feindfahrten

Versenkungen:

4 Schiffe versenkt (16.579 Tonnen)
2 Schiffe beschädigt (16.266 Tonnen)

Verbleib: Am 31. Mai 1943 von Bombern bei Brest versenkt

U 563 war ein deutsches U-Boot vom Typ VII C der ehemaligen Kriegsmarine.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Nach der Indienststellung am 27. März 1941 unter Kommandant Oberleutnant Klaus Bargsten fuhr U 563 bis zum 1. Juli 1941 als Übungsboot, danach als Einsatzboot bei der 1. U-Boot-Flottille. U 563 versenkte in seiner Dienstzeit drei Handelsschiffe, beschädigte zwei Handelsschiffe und versenkte einen Zerstörer.

Versenkung der HMS Cossack

Die HMS Cossack""

Kurioser Teil der Geschichte von U 563 ist die eher versehentliche Versenkung des britischen Zerstörers HMS Cossack bei einem Angriff auf einen Frachter aus dem Geleitzug Home Gibraltar 75. Dieser Konvoi wurde am 2. Oktober 1941 durch ein patrouillierendes deutsches Flugzeug entdeckt, konnte sich aber zunächst der Verfolgung entziehen. U 563 traf mehrmals am 10. Oktober auf HG 75, verlor ihn aber wieder. Der Geleitzug erreichte Gibraltar ohne ein Schiff verloren zu haben. Durch Geheimdienstquellen wurde dem B.d.U der Auslaufzeitpunkt übermittelt, so dass am 22. Oktober, als HG 75 verließ, bereits mehrere deutsche U-Boote - eines davon U 563 - auf der Lauer lagen. Kommandant Bargsten schoß einen 2-er Torpedofächer auf einen bis dahin unidentifizierten Zerstörer, erhorchte kurz darauf zwei Detonationen, nahm aber an, dass er einen der Dampfer des Konvois getroffen hatte. Tatsächlich wurde der HMS Cossack bei dieser Gelegenheit das Vorschiff weggeschossen [1]. Der britische Zerstörer sank zwei Tage später.

Kommandantenwechsel

Ende November 1941 wurde U 563 bei einem Fliegerangriff im Golf von Biskaya stark beschädigt, der Kommandant selbst schwer verwundet, so dass das Boot in die Werft musste und Bargsten das Kommando abgab. Er übernahm am 3. Juni 1942 U 521, das am 2. Juni 1943 vor der Ostküste der USA versenkt wurde. Bargsten, inzwischen Kapitänleutnant und Ritterkreuzträger, überlebte als einziger und geriet in Gefangenschaft.

Geleitzugschlacht

Das Kommando auf U 563 übernahm nach der Reparatur der 29-jährige Kapitänleutnant Götz von Hartmann. Das Boot wurde im Frühjahr 1943 der U-Bootgruppe "Löwenherz" zugeteilt, die im April einen Angriff auf den Geleitzug HX 231 unternahm. Am 5. April beschädigte U 563 dabei den US-amerikanischen Tanker Sunoil, der aufgrund von Maschinenproblemen dem Konvoi nicht mehr folgen konnte[2].

Versenkung

U 563 wurde am 31. Mai 1943 bei einem Fliegerangriff im Golf von Biskaya südwestlich von Brest versenkt. Dabei kam die gesamte Besatzung ums Leben.

Literatur

  • C. Blair Der U-Boot-Krieg, Band Zwei: Die Gejagten, Heyne (München), 1998 ISBN 3-453-16059-2
  • R. Busch, H.-J. Roll Der U-Boot-Krieg, Deutsche U-Boot-Erfolge, E.S. Mittler und Sohn (Hamburg), ISBN 3-8132-0509-6

Anmerkungen

  1. Blair, S.465
  2. Blair, S.342

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • 563 (число) — 563 пятьсот шестьдесят три 560 · 561 · 562 · 563 · 564 · 565 · 566 Факторизация: простое Римская запись: DLXIII Двоичное: 1000110011 Восьмеричное: 1063 Шестнадцатеричное: 233 Натуральные числа …   Википедия

  • 563-я фольксгренадерская дивизия (Германия) — 563 я фольксгренадерская дивизия Нашивка 563 й дивизии, состоявшей в группе армий «Курляндия» …   Википедия

  • 563 (nombre) — Cardinal Cinq cent soixante trois Ordinal Cinq cent soixante troisième 563e Adverbe Cinq cent soixante troisièmement …   Wikipédia en Français

  • (563) suleika — L astéroïde (563) Suleika a été ainsi baptisé en référence à un personnage de l ouvrage Ainsi parlait Zarathoustra, écrit par le philosophe Friedrich Nietzsche (1844 1900). Lien externe (en) Caractéristiques et simulation d orbite sur la page… …   Wikipédia en Français

  • 563 — Années : 560 561 562  563  564 565 566 Décennies : 530 540 550  560  570 580 590 Siècles : Ve siècle  VIe siècle …   Wikipédia en Français

  • 563 год — Эта статья о годе. См. также статью о числе 563. Годы 559 · 560 · 561 · 562 563 564 · 565 · 566 · 567 Десятилетия 540 е · 550 е 560 е …   Википедия

  • 563 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 5. Jahrhundert | 6. Jahrhundert | 7. Jahrhundert | ► ◄ | 530er | 540er | 550er | 560er | 570er | 580er | 590er | ► ◄◄ | ◄ | 559 | 560 | 561 | …   Deutsch Wikipedia

  • -563 — Cette page concerne l année 563 du calendrier julien proleptique. Années : 566 565 564   563  562 561 560 Décennies : 590 580 570   560  550 540 530 Siècles  …   Wikipédia en Français

  • 563 год до н. э. — Годы 567 до н. э. · 566 до н. э. · 565 до н. э. · 564 до н. э. 563 до н. э. 562 до н. э. · 561 до н. э. · 560 до н. э. · 559 до н. э. Десятилетия 580 е… …   Википедия

  • 563 Suleika — Minor Planet name=563 Suleika discoverer=Paul Götz discovery date=April 6, 1905 designations=1905 QK category=Main belt epoch=March 06, 2006 (JD 2453800.5) semimajor=405.671 Gm (2.712 AU) perihelion=309.798 Gm (2.071 AU) aphelion=501.545 Gm… …   Wikipedia

  • 563 v. Chr. — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 7. Jahrhundert v. Chr. | 6. Jahrhundert v. Chr. | 5. Jahrhundert v. Chr. | ► ◄ | 580er v. Chr. | 570er v. Chr. | 560er v. Chr. | 550er v. Chr. |… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»