Victoria-Insel


Victoria-Insel
Victoria-Insel
Satellitenbild der Victoria-Insel
Satellitenbild der Victoria-Insel
Gewässer Arktischer Ozean
Geographische Lage 71° N, 110° W71-110665Koordinaten: 71° N, 110° W
Lage von Victoria-Insel
Länge 750 km
Breite 625 km
Fläche 217.291 km²
Höchste Erhebung 665 m
Einwohner 1.875 (2006)
<1 Einw./km²
Hauptort Cambridge Bay
Karte der Insel
Karte der Insel

Die Victoria-Insel (englisch Victoria Island) ist die zweitgrößte Insel Kanadas und die neuntgrößte Insel der Welt, (nach anderen Zählungen die acht- oder zehntgrößte). Sie liegt im Nordpolarmeer im Kanadisch-Arktischen Archipel und hat eine Größe von 217.291 km².[1] Der westliche Teil der Insel gehört politisch zu den Nordwest-Territorien, der östliche Teil, und somit etwa zwei Drittel der Fläche, zum Territorium Nunavut.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Victoria-Insel ist in Ost-West-Richtung rund 750 km lang, in Nord-Süd-Richtung bis zu 625 km breit und erreicht in den Shaler Mountains eine Höhe von bis zu 665 m über dem Meer. Westlich von ihr, nur durch die schmale Prince-of-Wales-Straße getrennt, liegt die Banksinsel, nördlich die Melville-Insel und östlich, durch den McClintock-Kanal getrennt, die Prince-of-Wales-Insel. Eine weitere größere Nachbarinsel im Südosten ist die King-William-Insel. Vom südlich gelegenen nordamerikanischen Festland wird die Victoria-Insel durch eine Meeresstraße bestehend aus Amundsen-Golf, Dolphin-und-Union-Straße, Coronation-Golf, Dease-Straße, Königin-Maud-Golf und der Victoria-Straße getrennt.

Die beiden Siedlungen auf der Insel sind Cambridge Bay (1477 Einwohner) im Süden, Standort einer kanadischen Wetterstation, und Ulukhaktok (ehem. Holman, 398 Einwohner) an der Westküste am Eingang des Prinz-Albert-Sunds gelegen.

Geschichte

Die Insel war schon lange von Inuit bewohnt, als sie 1826 während der zweiten Expedition John Franklins gesichtet wurde. Sie wurde 1839 nach der britischen Königin Victoria benannt und in den späten 1830er Jahren von den britischen Forschern Thomas Simpson (1808–1840) und Peter Warren Dease (1788–1863) sowie 1851 von John Rae erkundet. Richard Collinson überwinterte 1851–53 zweimal im Schutze der Insel. Große Teile des Küstenverlaufs wurden erst durch die Expeditionen Roald Amundsens 1903–06 und Vilhjalmur Stefanssons 1915–17 aufgeklärt.

1923 errichte die Hudson’s Bay Company ihre Handelsposten Cambridge Bay und Port Brabant (1939 nach Holman verlegt). 1926 folgte die Royal Canadian Mounted Police mit einer Station in Cambridge Bay.[2]

Weblinks

 Commons: Victoria-Insel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. The Atlas of Canada - Sea Islands (englisch)
  2. W. J. Mills: Exploring Polar Frontiers – A Historical Encyclopedia, Bd. 2, ABC-CLIO, 2003, S. 676. ISBN 1-57607-422-6 (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Victoria-Insel (Russland) — Victoria Insel Lage der Victoria Insel Gewässer Arktischer Ozean Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Victoria Island — bezeichnet eine kanadische Insel, siehe Victoria Insel eine russische Insel im Nordpolarmeer, siehe Victoria Insel (Russland) eine malaysische Insel, siehe Labuan eine Halbinsel bei Lagos in Nigeria, siehe Victoria Island (Nigeria) …   Deutsch Wikipedia

  • Insel — Eine Insel ist eine in einem Meer oder Binnengewässer liegende, auch bei Flut über den Wasserspiegel hinausragende Landmasse, die vollständig von Wasser umgeben ist, aber nicht als Kontinent gilt. Mehrere räumlich relativ nahe beieinandergelegene …   Deutsch Wikipedia

  • Victoria (Kanada) — Victoria Basisdaten Gründung: 1843 (als Fort Camosun) Staat: Kanada …   Deutsch Wikipedia

  • Victoria (British Columbia) — Victoria Skyline von Victoria …   Deutsch Wikipedia

  • Victoria (Malta) — Victoria Wappen Karte Basisdaten Fläche …   Deutsch Wikipedia

  • Victoria — Victoria, 1) holländisches Fort auf der Südwestküste der Molukkeninsel Amboina (Südostasien); Sitz des Gouverneurs der Molukken; 2) Fort V. (Bancoot), Stadt in der indobritischen Präsidentschaft Bombay, an der Mündung des Sawuttry ins Indische… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Victoria von Schweden — am Nationalfeiertag 2006 Victoria Ingrid Alice Désirée Kronprinzessin von Schweden und Herzogin von Västergötland (* 14. Juli 1977 in Stockholm) ist als ältestes Kind von König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia die Kronprinzessin …   Deutsch Wikipedia

  • Victorĭa [7] — Victorĭa, 1) Hauptstadt der kanad. Provinz Britisch Columbia, auf dem Südende der Insel Vancouver, an der San Juan de Fuca Straße, durch Eisenbahn mit Nanaimo verbunden, ist Sitz eines deutschen Konsuls, hat elektrische Bahnen, an der Jamesbai… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Victoria Peak (Hongkong) — Victoria Peak Peak Tram Höhe 552 m …   Deutsch Wikipedia