Walter I. Garnier


Walter I. Garnier

Walter I. Garnier (* um 1110; † 1154) war Herr von Caesarea im Kreuzfahrer-Königreich Jerusalem.

Seine Eltern waren Eustach I. Garnier und Emelotte von Jericho. Er folgte seinem Vater als Herr von Caesarea. Er war der Zwillingsbruder von Gerhard Garnier, der den Vater in der Grafschaft Sidon beerbte.

Seine Mutter heiratete nach dem Tod seines Vaters Hugo II. von Jaffa, einen Vetter der Königin Melisende von Jerusalem, der auch eine enge Freundschaft, möglicherweise eine Affäre mit der Königin unterhielt. Außerdem begehrte Hugo 1134 gegen König Fulko auf. Nach Wilhelm von Tyrus klagte Walter seinen Stiefvater schließlich wegen Hochverrats und Verschwörung bei einer Sitzung des Haute Cour an. Hugo widerlegte diese Anklage und es wurde beschlossen, dass die Anklage per Gerichtskampf geklärt werden müsse. Am festgelegten Tag des Kampfes kam Hugo nicht. Hugo wurde später verbannt.

1148 nahm er am Konzil der Anführer des Zweiten Kreuzzugs in Akkon teil, in der der Angriff auf Damaskus beschlossen wurde.

Walter heiratete eine Frau namens Juliane mit der er zwei Söhne hatte. Diese waren Eustach, der Mönch des Lazarusordens in Jerusalem wurde, und Hugo, der Walter nach seinem Tod als Herr von Caesarea folgte.

Literatur

  • Jonathan Riley-Smith (Hrsg.): Großer Bildatlas der Kreuzzüge. Sechs Jahrhunderte abendländischer Kultur- und Glaubensgeschichte („The atlas of the crusades“). Herder, Freiburg/B. 1992, ISBN 3-451-22535-2, S. 39.
  • Robert Payne: Die Kreuzzüge. Zweihundert Jahre Kampf um das Heilige Grab („The dream and the tomb“). Albatros Verlag, Düsseldorf 2001, ISBN 3-491-96024-X, S. 146 (Nachdr. d. Ausg. Zürich 1986).

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Eustach I. Garnier Herr von Caesarea
1123–1154
Hugo Garnier

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Garnier - получить на Академике активный купон БЕЛОРИС или выгодно garnier купить по низкой цене на распродаже в БЕЛОРИС

  • Walter II. Garnier — († zwischen 1189 und 1191 vor Akkon) war ein Herr von Caesarea im Kreuzfahrerkönigreich Jerusalem. Seine Eltern waren Hugo Garnier und Isabella von Gothman. Walter folgte zwischen den Jahren 1176 und 1182 seinem älteren Bruder, Guido Garnier, als …   Deutsch Wikipedia

  • Walter I. Grenier — Walter I. Garnier (* um 1110; † 1154) war Herr von Caesarea im Kreuzfahrer Königreich Jerusalem. Seine Eltern waren Eustach I. Garnier und Emelotte von Jericho. Er folgte seinem Vater als Herr von Caesarea. Er war der Zwillingsbruder von Gerhard… …   Deutsch Wikipedia

  • Walter I. von Caesarea — Walter I. Garnier (* um 1110; † 1154) war Herr von Caesarea im Kreuzfahrer Königreich Jerusalem. Seine Eltern waren Eustach I. Garnier und Emelotte von Jericho. Er folgte seinem Vater als Herr von Caesarea. Er war der Zwillingsbruder von Gerhard… …   Deutsch Wikipedia

  • Walter (Vorname) — Walter ist ein männlicher Vorname, eine um das „h“ verkürzte Form von Walther. Für den Familiennamen siehe Walter (Familienname). Inhaltsverzeichnis 1 Verbreitung 2 Varianten 3 Herkunft und Bedeutung …   Deutsch Wikipedia

  • Walter von St. Omer — Walter von Saint Omer (frz.: Gautier de Saint Omer, * um 1110; † um 1174) war ein flämischer Kreuzritter und durch Heirat Fürst von Galiläa. Als solcher wurde er auch Walter von Tiberias genannt. Er ist der Sohn von Wilhelm II. von Saint Omer,… …   Deutsch Wikipedia

  • Walter von Saint-Omer — auch Walter von Falkenberg (frz.: Gautier de Saint Omer oder Gautier de Fauquembergues, * um 1110; † 1174) war ein flämischer Kreuzritter und durch Heirat Fürst von Galiläa. Als solcher wurde er auch Walter von Tiberias genannt. Leben Walter war… …   Deutsch Wikipedia

  • Walter III. von Caesarea — Walter III. Brisebarre (* um 1180; † 24. Juni 1229 bei Nikosia) war ein Herr von Caesarea im Königreich Jerusalem sowie Connétable des Königreichs Zypern. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehe und Nachkommen 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Walter III. von Brienne — (frz. Gauthier de Candie, comte de Brienne, ital. Gualtiero de Candia, conte di Brienne) († 14. Juni 1205) war Graf von Brienne (1191 1205), Fürst von Tarent, Herzog von Apulien, Graf von Lecce sowie Titularkönig von Sizilien 1201 1205. Im Jahr… …   Deutsch Wikipedia

  • Eustach Garnier — Eustach I. Garnier (auch Granarius, Grenier, Agrain; † kurz nach dem 15. Juni 1123) war ein Kreuzfahrer, Herr von Caesarea und Graf von Sidon, sowie Konstabler und Bailli des Königreichs Jerusalem. Er stammte aus Thérouanne in der damaligen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hugo Garnier — Siegel Hugos: „Sigilium Ugonis Granierii“ Hugo Garnier (* um 1130; † nach 1167) war Herr von Caesarea im Kreuzfahrer Königreich Jerusalem. Seine Eltern waren Walter I. Garnier und Juliane. Er folgte 1154 seinem Vater als Herr von Caesarea.… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.