Wedge tomb


Wedge tomb

Wedge tombs (englisch für „Keilgrab“, früher auch wedge-shaped gallery grave) sind ganglose und ungegliederte Megalithbauten der späten Jungsteinzeit und der frühen Bronzezeit und neben Court tombs, Portal tombs und Passage tombs die typischen Megalithanlagen im Westteil von Irland.

Wedge tomb Island (Co. Cork)
Clooneen - der Kammerrest

Inhaltsverzeichnis

Vorkommen

In Irland sind 505 Wedge Tombs bekannt. Sie kommen vor allem in der Westhälfte der Insel vor, besonders in den Grafschaften County Clare und County Cork. Einige liegen auch in Großbritannien, vor allem in Nordirland, etwa 50 auf den Scilly-Inseln und 20 in Cornwall.

Aufbau

Wedge tombs sind durch eine Galerie aus gerichteten seitlichen Tragsteinen charakterisiert, deren Höhe vom westlichen zum östlichen Ende abnimmt. Die Galerie ist rechteckig, zumeist aber keilförmig und nur selten mannshoch. Wedge tombs sind in der Regel aus senkrecht aufgestellten Steinplatten erstellt. Große Platten, die auf den seitlichen Tragsteinen liegen, überdecken den Innenraum. Diese werden von einem Hügel aus etwa kopfgroßen Steinen bedeckt. Der Steinhügel wird von einer parallel zur Kammerwand verlaufenden niedrigen Mauer eingefasst.

Die Anlagen sind regional leicht abweichend gestaltet. Das Keilgrab kann am Eingang eine niedrige Fassade (wie Island im County Cork haben. Der im Osten oder Südwesten liegende Eingang wird in der Regel von einem einzelnen großen Stein verschlossen. Bei der Anlage von Baurnadomeeny im County Tipperary wurde zusätzlich ein kleiner Vorraum, bei der größten Anlage dieses Typs, der von Labbacallee im County Cork, auch bei Loughmacrory (Co. Tyrone) und Boviel Co. Londonderry) angebaut. Ballyedmonduff im County Dublin, Loughash und Cashelbane im County Tyrone haben beidseitig kleine Kammern. Einige Keilgräber sind sehr kurz. Reananiree im County Cork ist nur wenig mehr als einen Meter lang. Einige Wedge Tombs sind von einem Steinkreis eingefasst oder haben einen gepflasterten Vorhof und niedrige Steinsäulen vor dem Eingang.

Siehe auch

Literatur

  • Elizabeth Shee Twohig: Irish Megalithic tombs. Shire, Princes Risborough 1990, ISBN 0-7478-0094-4 (Shire archaeology 63).
  • Jürgen E. Walkowitz: Das Megalithsyndrom. Europäische Kultplätze der Steinzeit. Beier & Beran, Langenweißbach 2003, ISBN 3-930036-70-3 (Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte Mitteleuropas. 36).
  • Michael J. O'Kelly: A wedge-shaped gallery grave at Baurnadomeeny, C. Tipperary. In: Journal of the Cork Historical and Archaeological Society. 65, 2, 1960, ISSN 0010-8731, S. 85–115.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Labbacallee wedge tomb — ( Leaba Caillighe in Irish, meaning The Hag s Bed ) is a large pre historic burial monument, located 8km (5 miles) north west of Fermoy and 2km (1.25 miles) south east of Glanworth, County Cork, Ireland. It is the largest Irish wedge tomb.cite… …   Wikipedia

  • Wedge-Produkt — Wedge (von englisch wedge = „Keil“) bezeichnet: im Golfsport Schläger für kürzere Distanzen, siehe Golfschläger#Wedges in der Bühnentechnik keilförmige Boxen, siehe Monitoring (Beschallung) in der Medizin den Druck beim Verschließen der… …   Deutsch Wikipedia

  • Wedge — (von englisch wedge = „Keil“) bezeichnet: im Golfsport Schläger für kürzere Distanzen, siehe Golfschläger#Wedges in der Tontechnik keilförmige Lautsprecher für die Bühnen, siehe Monitoring (Tontechnik) in der Medizin den Druck beim Verschließen… …   Deutsch Wikipedia

  • Wedge-shaped gallery grave — A wedge shaped gallery grave or wedge tomb is a type of Irish chamber tomb. They are so named because the burial chamber itself narrows at one end (usually decreasing both in height and width from west to east), producing a wedge shape in plan.… …   Wikipedia

  • Chamber tomb — A chamber tomb is a tomb for burial used in many different cultures. In the case of individual burials, the chamber is thought to signify a higher status for the interree than a simple grave. Built from rock or sometimes wood, the chambers could… …   Wikipedia

  • Neolithic tomb — The Neolithic tombs of Northwestern Europe, particularly Ireland, were built by the Neolithic (New Stone Age) people in the period 4000 2000 BC. There are four main types: Passage graves Portal dolmens Court cairns Wedge shaped gallery graves… …   Wikipedia

  • Wedgeprodukt — Wedge (von englisch wedge = „Keil“) bezeichnet: im Golfsport Schläger für kürzere Distanzen, siehe Golfschläger#Wedges in der Bühnentechnik keilförmige Boxen, siehe Monitoring (Beschallung) in der Medizin den Druck beim Verschließen der… …   Deutsch Wikipedia

  • Island (Co. Cork) — Wedge tomb Island im Co. Cork Island (Co. Cork) ist ein, was die Dimensionen der verwendeten Steine betrifft, im Verhältnis zum 20 km entfernten Labbacallee recht kleines Wedge tomb, das im Jahre 1957 ausgegraben wurde. Es liegt etwa 8,8… …   Deutsch Wikipedia

  • Poulaphuca (Burren) — Wedge tomb im Burren Das Wedge tomb Poulaphuca (irisch: Höhle der Ziege) engl. alternativ: „Fairies Cave“ (Höhle der Feen) liegt bei Carron auf einem Hügel in der Burrenregion des County Clare in Irland. Der Name Poulaphuca kommt in Irland… …   Deutsch Wikipedia

  • wedgetomb — wedge tomb n. A Neolithic chamber tomb found chiefly in the British Isles that narrows from the entrance to the back. * * * …   Universalium